Hinweis an unsere Leser

In diesem Blog wurden bisher viele interessante Beitrage (ca. 1.700) zu allen möglichen aktuell-politischen, philosophischen und ökonomischen Themen veröffentlicht. Im Mittelpunkt standen Fragen zur Geschichte, speziell zur DDR, zur Sowjetunion und natürlich auch über Stalin, desweiteren zur Manipulierung der Meinungen durch die bürgerlichen Medien. Eine reiche Quelle bieten die vielfach noch vorhandene marxistisch-leninistische Literatur sowie selbstverständlich die Werke der Klassiker (Marx, Engels, Lenin und Stalin). Über Suchmaschinen wurde z.B. nach folgenden Fragen gesucht:
1. Was ist ein Kommunist?
2. Kurz gefaßt: Was ist Marxismus-Leninismus?
3. Stalingrad… Ach, diese verfluchten deutschen Faschisten!
4. Was ist eigentlich Bolschewismus?
5. Wer war Soja Kosmodemjanskaja?
6. Was ist sozialistische Planwirtschaft?
7. Trotzki verrät die junge Sowjetmacht
8. Bashar al-Assad
Wir weisen dazu auch auf die Suchfunktion (rechts oben im Blog) hin. Ältere Beiträge finden Sie auch unter https://roteseiten.wordpress.com/ und als Ersatz (wenn gar nichts mehr funktioniert): https://sascha313.livejournal.com/ Um die Weiterverbreitung einer wissenschaftlichen Weltanschauung zu unterstützen, wurden im Anhang jeweils pdf-Dateien erstellt. Bitte die Beiträge nicht rebloggen oder verlinken, sondern nur vollständig mit den jeweiligen Quellenangaben zu übernehmen. Aktualisierungen sind natürlich immer möglich. Bitte beachten: Nettiquette
Advertisements
Veröffentlicht unter Uncategorized | 39 Kommentare

Deutsche Kriegsvorbereitungen. Waffenstarrende Bundeswehr. Bald mehr als 42 Milliarden Euro jährlich für Kriegsgerät…

bwWie das Internet-Portal GERMAN FOREIGN POLICY berichtet, soll die Bundeswehr ihren Wehretat bis 2021 auf 42 Milliarden Euro aufstocken. Die Kriegsministerin erklärt, sie wolle künftig „mehr Verantwortung“ übernehmen. Schwer zu sagen, wo man sie einsetzen kann. Vielleicht als Soldatin an der Ostfront? Die Rüstungskonzerne jubeln: neue Panzer, neue Bombenflugzeuge, neue Kanonen, neue Kampfdrohnen, neue Raketen, Schußwaffen, Transportflugzeuge, Fahrzeuge und massenhaft Kraftstoff, Uniformen, Kasernenbauten, Bunker und Straßen. Wofür? Alles für den Krieg! Und in den Schulen, Kindergärten, Städten und Gemeinden fehlt das Geld. Mancher wäre schon froh, wenn er wenigstens 42.000 Euro im Jahr zu Verfügung hätte. Die meisten haben ja nicht einmal die Hälfte davon… Weiterlesen

Veröffentlicht unter Für den Frieden, Verbrechen des Kapitalismus | 2 Kommentare

Dr.rer.oek. Gerhard Tietze: Die Situation der westdeutschen Arbeiter unter den Bedingungen des wiedererstandenen Imperialismus in Westdeutschland 1963

Westdeutsch

Adenauer – Freund der Konzerne

Wenn man den nachfolgenden Bericht liest, wird deutlich, daß sich die grundlegende Situation in der BRD seither kaum verändert hat. Die Ausbeutung hat sich weiter verschärft und die für Westdeutschland damals zutreffenden Tendenzen haben sich bestätigt. Während in der DDR der Sozialismus aufgebaut wurde, der Gesundheits- und Arbeitsschutz sowie die Sozialversicherung der Werktätigen für ganz Europa beispielgebend waren, wurde in Westdeutschland das soziale Niveau weiter nach unten korrigiert. Ein deutlicher Indikator: Die Zahl der Arbeitsunfälle und Frühinvaliden übertraf bei weitem den Stand während der Nazizeit. Den BRD-Bürgern wurde ein „Wirtschaftwunder“ vorgegaukelt, das es niemals gab. Die Rüstungsausgaben und die Profite unter der Adenauer-Regierung, und später unter Wehner/Brandt, stiegen weiter an und die Verarmung nahm zu. Aber lesen Sie selbst, was Dr.Tietze schreibt: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiterklasse, Armut und Reichtum, Geschichte, Kapitalistische Wirklichkeit | 6 Kommentare

G. Tietze: Der Gesundheits- und Arbeitsschutz im Kapitalismus

ArbeitsschutzFast unmerklich hat in den letzten Jahren die Arbeitshetze zugenommen. Unterbezahlung, Lohnraub, unbezahlte Überstunden, mehrere Jobs bei verschiedenen Firmen, Nach-Feierabend-Arbeit usw. gehören heute in der BRD zum Alltag. Viele junge Leute, aber auch viele ältere, sind auf zusätzliche Einkommensmöglichkeiten angewiesen. Und sie merken allmählich, wie das ihrer Gesundheit schadet. Warum ist das so?

In der kapitalistischen Gesellschaft befinden sich die Produktionsmittel in den Händen der Ausbeuterklasse. Die Arbeiter sind, um arbeiten und leben zu können, gezwungen, ihre Arbeitskraft den Eigentümern der Produktionsmittel, den Unternehmern, zu verkaufen. Dabei müssen sie sich den kapitalistischen Arbeitsbedingungen unterordnen. Entsprechend den ökonomischen Gesetzen des Kapitalismus, insbesondere des Mehrwertgesetzes, ist die kapitalistische Produktion eine „Produktion von Mehrwert, Einsaugung von Mehrarbeit“ [1] Hiervon sind selbstverständlich auch die Arbeitsbedingungen gekennzeichnet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiterklasse, Kapitalistische Wirklichkeit, Kleines Lexikon | 2 Kommentare

Rubrik: Politische Bildung +++ Warum passiert das alles? Warum all diese Kriege? Warum unterstützen die Regierungen und Medien vermeintlich immer die Falschen?

ParentiIn seinem Buch „Der rationale Faschismus und die Überwindung des Kommunismus“ beschreibt der Autor Michael Parenti ein seltsames Phänomen: Immer mehr Menschen verstehen nicht mehr, was tatsächlich in unserer Gegenwart auf der Erde geschieht. In allen möglichen kritischen Internet-Blogs und in diversen Büchern werden die Geschehnisse mitunter zwar präzise beschrieben, doch der wahre Inhalt, das Wesen der Ereignisse, die wirkenden Kräfte und die historischen Gesetzmäßigkeiten bleiben weiter im Dunkeln. Verschwörungstheorien und politische Orakelei bestimmt die Feuilletons und Kommentarspalten der großen Zeitungen. Elementare Grundkenntnisse zur wissenschaftlichen Analyse historischer Prozesse sind so gut wie nicht vorhanden. Was nicht gewußt wird, wird kurzerhand neu erfunden. Je bizzarer eine Theorie, desto höher ist ihr Verkaufswert. Vom Marxismus-Leninismus haben die wenigsten überhaupt noch eine Ahnung. Und doch gibt es ohne ihn keine politische und historische Klarheit… Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiterklasse, Kleines Lexikon, Marxismus-Leninismus, Wider den Antikommunismus! | 5 Kommentare

Die Eroberungspläne der NATO und der geplante Einsatz von Giftgas zur „Stunde X“

nato-plan-1950Bekanntlich hatte sich die NATO schon 1950 auf eine Rückeroberung der von der Sowjetunion befreiten Gebiete des faschistischen Deutschlands eingestellt. Das war nicht nur den Geheimdiensten, sondern auch den höheren Beamten des westdeutschen Separatstaates bestens bekannt. Überdies hatte die USA-Zeitschrift „Newsweek“ keinen Hehl daraus gemacht, wie diese Eroberung stattfinden sollte. Das Vorspiel zu diesen verbrecherischen Plänen wurde bereits 1953 eingeübt. Mit Chruschtschows Hilfe hatte man Stalin ermorden lassen… Doch es kam anders wie geplant. 1961 wurden die Grenzen der sozialistischen Staatengemeinschaft gesichert, und es sollte noch ein paar Jahrzehnte dauern, ehe dieser Banditen-Coup gelang. Erst als auch die Bevölkerung der DDR und der anderen sozialistischen Staaten durch den ideologischen Dauerbeschuß durch westliche Massenmedien weichgeklopft worden war und sich einige Handlanger bereitgefunden hatten, konnten die langgehegten Annexionspläne endlich umgesetzt werden. Die Konterrevolution wurde vollendet. Daß dabei von Anfang an auch der Einsatz von Giftgas eine wichtige Rolle spielte, gewinnt aus heutiger Sicht wieder eine ganz besondere makabre Bedeutung…  Weiterlesen
Veröffentlicht unter Kapitalistische Wirklichkeit, Konterrevolution, Meine Heimat DDR, Verbrechen des Kapitalismus | 10 Kommentare

Red Youth (GB): Protest against anglo-american bombing in Syria.

Die Kommunistische Jugend in Großbritannien hat einen Protest gegen die völkerrechtswidrigen anglo-amerikanischen Bomben-Angriffe auf Ziele in Syrien organisiert. (Wo sind die deutschen Kommunisten? Wo ist die Solidarität? Oder haben wir da vielleicht etwas verpaßt?)

redyouthRed Youth have organised and taken part in demonstrations in London, outside Downing street, and across the country over the last few days, to tell ‘our’ Prime Minister and the imperialist government she heads up, that British youth and British workers say:

NO TO HER WAR ON SYRIA!

We don’t buy her lies and propaganda! We say victory to the real democratically elected government of Syria! We say Victory to the Syrian Arab Army! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Für den Frieden, Internationale Solidarität | 1 Kommentar

Wir befinden uns in einer Krise

1460608222_crocodile-16-0001

(Karikatur: Krokodil)

»Krise« gehörte bis zum Ende der 1980er Jahre zu den am meisten gebrauchten Wörtern in den Reden und Schriften bürgerlicher Politiker und Ideologen. Man sprach von der Wirtschafts- und Währungskrise, der Krise des Weltmarktes, der Energiekrise, der Bildungskrise, der Umweltkrise und der Krise der Kultur, der Moral, von der Krise der Städte, von der Krise der Menschheit usw. Die gleichen Leute, die viele Jahre lang erklärt hatten, sie wären jetzt in der Lage, Krisen zu beherrschen und zu verhindern, mußten damals »glaubhafte« Erklärungen für die tiefe Krise des Kapitalismus finden. Heute hat sich die Rhetorik geändert, nicht aber das Wesen der Sache selbst. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kapitalistische Wirklichkeit | 7 Kommentare