Taub, blind und tot: erste Zahlen zu den Folgewirkungen von „Impfungen“ bei Kindern

Dr.Reiner Fuellmich: Allein in Amerika gab es nach der Covid-Impfung rund eine HALBE MILLIONEN Todesfälle !

Dies ist ein Vortrag, der in der Schweiz gehalten wurde, deshalb ist die Anmoderation auch auf Schwyzerdeutsch. Aber des Rest ist gut verständlich 😉 Bitte gut zuhören und an Jugendliche Weiterleiten!

Corona-Impfungen schaden nicht nur Erwachsenen, sondern auch Kindern. Dr. Jane Ruby hat sich mit den Zahlen zu den Nebenwirkungen befaßt und sagte in der Stew Peters Show, daß in den Vereinigten Staaten 73 Kinder im Alter zwischen sechs und 17 Jahren dauerhaft erblindet sind und 48 Kinder derselben Altersgruppe dauerhaft taub geworden sind. Darüber hinaus führte die University of California eine Studie über Herzprobleme bei 12- bis 17-Jährigen durch. Die Studie, die sich speziell mit der Herzmuskelentzündung befaßt, zeigt, daß solche Probleme vor allem nach der zweiten Spritze auftreten. Dr. Jane Ruby war in der Stew Peters Show zu Gast, um über die ersten Erkenntnisse über die Zahl der Kinder zu berichten, die infolge der gefährlichen „Impfung“, die als „COVID-Impfstoff“ bezeichnet wird, unerwünschte Ereignisse erlitten haben. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Corona-Virus, Impfungen | 4 Kommentare

Hinweis an unsere Leser

In diesem Blog wurden bisher viele interessante Beitrage (ca. 2.100) zu allen möglichen aktuell-politischen, philosophischen und ökonomischen Themen veröffentlicht. Im Mittelpunkt standen Fragen zur Geschichte, speziell zur DDR, zur Sowjetunion und natürlich auch über Stalin, desweiteren zur Manipulierung der Meinungen durch die bürgerlichen Medien. Eine reiche Quelle bieten die vielfach noch vorhandene marxistisch-leninistische Literatur sowie selbstverständlich die Werke der Klassiker (Marx, Engels, Lenin und Stalin). Über Suchmaschinen wurde z.B. nach folgenden Fragen gesucht:
1. Was ist ein Kommunist?
2. Kurz gefaßt: Was ist Marxismus-Leninismus?
3. Stalingrad… Ach, diese verfluchten deutschen Faschisten!
4. Was ist eigentlich Bolschewismus?
5. Wer war Soja Kosmodemjanskaja?
6. Was ist sozialistische Planwirtschaft?
7. Ein Tag im Leben der DDR
8. Die DDR – ein sozialistisches Meisterwerk
9. Trotzki verrät die junge Sowjetmacht
10. Bashar al-Assad

Zusätzlich:   COMPUTERGESPRÄCHE

Wir weisen dazu auch auf die Suchfunktion (rechts oben im Blog) hin. Ältere Beiträge finden Sie auch unter https://roteseiten.wordpress.com/ Es ist ratsam, die Beiträge nicht nur zu rebloggen oder zu verlinken, sondern am besten vollständig mit den jeweiligen Quellenangaben zu übernehmen. Aktualisierungen sind später natürlich immer möglich. Kommentare müssen kürzer sein, als der Beitrag. Bitte beachten: Nettiquette  Weiterlesen
Veröffentlicht unter Uncategorized | 46 Kommentare

Kriminelle Pharmaindustrie. Ein unmenschliches Verbrechen. Dieses Video muß man gesehen haben!

Sofort herunterladen! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Corona-Virus, Impfungen, Kapitalistische Wirklichkeit, Massenmanipulation, Verbrechen des Kapitalismus | 3 Kommentare

Wie der russische Kapitalismus die Bevölkerung Rußlands ausrottet, doch die Profite wuchsen wie nie zuvor…

росс10In schonungsloser Offenheit teilt die Zeitung der Kommunistischen Allunionspartei (Bolschewiki) ihren Lesern mit, in welche existenzbedrohende Situation der Kapitalismus das russische Volk nach der Zerschlagung der UdSSR geführt hat. Die Bilder sprechen für sich. Durch die Rentenkürzungen und die hohe Arbeitslosigkeit nahm die Armut in Rußland von Jahr zu Jahr zu. Doch nie zuvor in der Geschichte hat es derartige Verluste gegeben wie nach der Ausrufung der „Corona-Pandemie“ durch die von den faschistischen „Eliten“ gesteuerte WHO.  Die Politik des russischen Regimes führte zu bitterster Armut und einer erhöhten Sterblichkeit, während die Profite der Oligarchen wuchsen… Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitslosigkeit, Armut und Reichtum, Internationale Solidarität, Verbrechen des Kapitalismus | 1 Kommentar

DDr. Christian Fiala: Wie die mRNA-„Impfung“ das Immunsystem dazu bringt, den eigenen Körper anzugreifen

ImmunsystemMittlerweile gibt es bereits Dutzende, wenn nicht sogar Hunderte von wissenschaftlichen Beiträgen, die den weitverbreiteten Mythos einer „Pandemie“ widerlegen und die kriminellen Machenschaften einiger Regierungen (angestiftet durch die faschistischen „Eliten“ und bezahlt mit deren Geld!) entlarven. Wer halbwegs eine politische Bildung besitzt, hat längst durchschaut, daß dieses „Corona-Jahr“ und alle jetzt noch folgenden staatlichen Zwangsmaßnahmen, ja das gesamte Lügenmärchen von einem gefährlichen Virus, der die halbe Menschheit dahinraffen könnte, eine betrügerische Erfindung waren, um gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe zu schlagen… Weiterlesen

Veröffentlicht unter Corona-Virus, Impfungen, Kapitalistische Wirklichkeit, Verbrechen des Kapitalismus | Kommentar hinterlassen

Der Biologe und Sachbuchautor Clemens Arvay erklärt: Corona-Geimpfte sind so ansteckend wie Ungeimpfte

arvay

Anders als Wolfgang Wodarg begibt sich Clemens Arvay desöfteren in die Matrix der Zeugen Coronas, um ihnen die Widersprüche aufzuzeigen. Daher hört es sich zuweilen an, als ob er Corona als schlimme Bedrohung ansehen würde, was aber nicht der Fall ist. Bereits im Vorwort seines ersten Corona-Buchs „Wir können es besser“ schreibt Arvay: »Dieses Virus ist nicht so neu, wie es bei all den Schlagzeilen der letzten Monate den Anschein hatte. Coronaviren sind älter als die Menschheit …« (September 2020, Seite 11; liegt auch als Hörbuch vor). Unter anderem wegen dieser Haltung wurde der Biologe jetzt ebenfalls zensiert: Mitte August löschte Youtube eines seiner Videos mit Forschungsergebnissen, wonach Geimpfte vor allem bei der Delta-Variante das Virus genauso weitergeben können wie Nicht-Geimpfte. Kurz: Geimpfte sind so ansteckend wie Ungeimpfte (Foto: Screenshot). Weiterlesen

Veröffentlicht unter Corona-Virus, Impfungen, Verbrechen des Kapitalismus | 3 Kommentare

Dr. Reiner Fuellmich: Allein in Amerika gab es nach der Covid-„Impfung“ rund eine HALBE MILLIONEN Todesfälle

reinerfuellmichWas jetzt geschieht, kann nicht ewig geheim gehalten werden, sagte der deutsche Rechtsanwalt Reiner Fuellmich in einem Interview mit Health Ranger Mike Adams. Als Beispiel nannte er die Folgewirkungen der Corona-Impfstoffe und sagte, daß die Zahlen der durch die Impfstoffe verursachten Todesfälle gefälscht seien. „Selbst das ist gelogen.“ Man spreche von etwa einer halben Million Todesfällen nach der Impfung allein in den Vereinigten Staaten, sagte Fuellmich und fügte hinzu, daß dies vom Anwalt Tom Renz aus Ohio bestätigt worden sei. Fuellmich sagte auch, daß die Zahlen in allen anderen Ländern in der gleichen Größenordnung liegen, aber daß „sie versuchen, dies zu vertuschen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Corona-Virus, Impfungen, Verbrechen des Kapitalismus | 3 Kommentare

Ohne Worte…

Tod mit 27 Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 8 Kommentare

Das Buchenwaldkind – Die Spur führte nach Tel Aviv

Apitz BuchEs ist schon ein bewegender Moment, wenn man jenes berühmte Buch in den Händen hält, das auch die jüdische Kommunistin Charlotte Holzer vor fast genau 58 Jahren in Tel Aviv dem Vater des kleinen Stephan-Jerzy Zweig übergab, dem die Kommunisten des Internationalen Lagerkomitees von Buchenwald das Leben retteten, indem sie ihn vor dem Zugriff der faschistischen Unmenschen verbargen. Bruno Apitz schrieb darüber ein erschütterndes Buch. Sorgsam hatte jemand dieses Buch von 1958 aufbewahrt und einen Zeitungsausschnitt beigelegt, der dieses fast unglaubliche Wiedersehen der Genossin Holzer mit dem Vater des Kindes dokumentiert. Die DDR-Zeitung „Volkswacht“ berichtete darüber folgendes: Die Berlinerin Charlotte Holzer sucht und findet das Buchenwaldkind Stephan aus dem Roman „Nackt unter Wölfen“. Im Auftrag der „BZ am Abend“ in Israel. Dramatische Begegnung mit dem Vater Dr. Zacharias Zweig: Er hat die Leiden und die Rettung des kleinen Stephan-Jerzy im Konzentrationslager von Anfang an miterlebt. Im September 1963 fährt die Berlinerin Charlotte Holzer zu Verwandten nach Israel. In ihren Reisepapieren befindet sich eine Vollmacht der „BZ am Abend“: Frau Holzer ist durch unsere Redaktion beauftragt, der Spur des Buchenwald-Kindes nachzugehen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiterklasse, Faschismus, Geschichte, Internationale Solidarität, Kommunisten, Meine Heimat DDR | 6 Kommentare

Ernst Busch – Das Lied vom Klassenfeind

Einer der größten und bedeutendsten Kämpfer für die Arbeiterklasse war der Sänger und Schauspieler Ernst Busch. Am 22.Januar 1900 wurde Ernst Busch geboren. Er arbeitete mit vielen revolutionären Künstlern (E.Piscator, H. Eisler, B. Brecht) zusammen. 1933 mußte er, wie viele andere deutsche Künstler und Wissenschaftler auch, aus Deutschland emigrieren und nahm als Antifaschist am spanischen Freiheitskampf teil. Nach sener Rückkehr 1945 spielte Ernst Busch am Berliner Ensemble (u.a. Galilei) und am Deutschen Theater (u.a. Mephisto) und wurde als Schöpfer und Interpret von Arbeiter-, Kampf- und Volksliedern berühmt. Ernst Busch war Mitglied der Akademie der Künste der DDR. Er starb am 8. Juni 1980. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiterklasse, Faschismus, Geschichte, Kommunisten, Marxismus-Leninismus | 5 Kommentare

Ein Blick nach vorn…

DemonstrationNie gab es in der Welt so viele Demonstrationen wie heute. Doch manchmal ist es notwendig, sich wieder in Erinnerung zu rufen, daß sich das Klassenbewußtsein der Arbeiterklasse nicht im Selbstlauf entwickelt, sondern in die Massen hineingetragen werden muß. Es ist ja sehr positiv, wenn es Demonstrationen und Protestveranstaltungen in aller Welt gibt. Das können wir auf Twitter und Telegram täglich beobachten. Zwar wird das in den bürgerlichen Massenmedien verschwiegen, doch heute kann sich jeder im Internet oder im Mobilfunknetz informieren. Bisher geht es bei den Protesten nur um die Beendigung der Einschränkungen der bürgerlichen Freiheiten und die Wiederherstellung der verfassungsmäßigen Rechte, die durch die Corona-Hysterie sukzessive abgeschafft wurden. Noch richten diese Proteste sich nicht gegen das kapitalistische System. Doch es wird immer deutlicher, daß innerhalb des Kapitalismus eine Lösung der Probleme nicht möglich ist. Ohne die Beseitigung des Privateigentums an den Produktionsmitteln, ohne Enteignung der Konzerne und Banken, ohne die Machtübernahme durch die werktätige Klasse ist eine Änderung der gegenwärtigen gesellschaftlichen Verhältnisse unmöglich! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiterklasse, Kapitalistische Wirklichkeit | 17 Kommentare

Der Wegscheider: Verschwörungstheorien

https://www.servustv.com/aktuelles/v/aa-289pz8hd51w11/

Eine nett gemachte Satire! (geht natürlich nicht, ohne einen fiesen, geschichtsfälschenden Seitenhieb auf die DDR und auf Rumänien!) Weiterlesen

Veröffentlicht unter Corona-Virus, Satire | 1 Kommentar

Was ist das nur für ein Land?

Kindesmißhandlungen in der BRD:

Die Psychologin Dr. Andrea Christidis berichtet aus ihrem Berufsalltag…

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Corona-Virus, Verbrechen des Kapitalismus | 2 Kommentare

Petersburg erinnert an Beginn der Stadtblockade durch die faschistische deutsche Wehrmacht vor 80 Jahren

Blockadesnanews.de: Die deutsche Wehrmacht hatte vor 80 Jahren die Stadt Sankt Petersburg, damals Leningrad, von allen Nachschubwegen abgeriegelt. Es folgte eine 900 Tage andauernde Blockade. Die Stadt und ihre Menschen erinnern heute an die Hunderttausenden Opfer dieses mit System betriebenen Verbrechens. Es sei ein schmerzlicher Tag, erklärte der Petersburger Gouverneur Alexander Beglow auf der Website der Stadtverwaltung: „Vor 80 Jahren begann die Leningrader Blockade. Es waren lange 900 Tage voller Kälte, Hunger, Beschuss und erbitterter Kämpfe.“ Weiterlesen

Veröffentlicht unter Faschismus, Geschichte, Geschichte der UdSSR, Verbrechen des Kapitalismus | 7 Kommentare

D.S. Manuilski: Friedrich Engels – Theoretiker und Revolutionär der kommunistischen Bewegung

EngelsFFriedrich Engels (1820-1895) war nicht nur ein glänzender kommunistischer Theoretiker, sondern auch der Führer des Proletariats und ein Meister der proletarischen Taktik. Ihm verdanken wir solche hervorragenden Werke wie die „Dialektik der Natur“ oder den „Anti-Dührung“, eine meisterlich geschriebene, philosophische Zerlegung eines dummen und hochnäsigen Berliner Professors. Im folgenden Vortrag, gehalten auf dem VII. Kongreß der Kommunistischen Internationale [1] am 5. August 1935, befaßt sich der sowjetische Wissenschaftler, Professor Dmitri Sachárowitsch Manuilski (Mitglied der Akademie der Wissenschaftten der Ukrainischen Sozialistischen Sowjetrepublik) mit den Gedanken und Hinweisen Friedrich Engels‘ bei der Vorbereitung einer proletarischen Revolution. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiterklasse, Internationale Solidarität, Kommunisten, Kommunistische Partei, Marxismus-Leninismus, Wider den Antikommunismus! | 3 Kommentare

Das knallharte Geschäft mit der Gesundheit: Über die kriminellen Machenschaften der Gates-Stiftung

StiftungskapitalEs ist mittlerweile so, daß sich die Milliardärs-Mafia weltweit durchzusetzen versucht. Nicht in allen Ländern, das ist zu erkennen. Langfristig waren einige Staatsführer, korrupte Wissenschaftler und Beamte als Marionetten ausgewählt worden, um die Interessen des digital-phamazeutischen Komplexes auf internationaler Ebene durchzusetzen. Und sie tun dies mit allen ihnen zu Gebote stehenden Mitteln. Mit vorbereiteten Narrativen (Das Märchen von der Pandemie usw.) setzen sie sich über sämtliche wissenschaftlichen Tatsachen hinweg, und – was noch schlimmer ist – über sämtliche juristischen und verfassungsmäßigen Gegebenheiten der ihnen unterstehenden Machtbereiche. Mit totalitären Methoden wurden die Machtstrukturen der betreffenden Länder gleichgeschaltet, um die Bevölkerung einzuschüchtern und zu terrorisieren. Doch der Widerstand in der Bevölkerung reißt nich ab. Immer wieder flammen neue Protestaktionen auf. Alternative Medien verbreiten die Wahrheit über die Hintergründe dieser Machenschaften. Die Empörung nimmt zu. In Streiks und Demonstrationen versammeln sich die Menschen. Und wie H. Chavez einmal vor der UNO nach der Rede des US-Botschafters sagte:

„Es riecht verdammt nach Schwefel…!“

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Corona-Virus, Impfungen, Kapitalistische Wirklichkeit, Kriminelle Gewalt, Massenmanipulation, Verbrechen des Kapitalismus | 9 Kommentare

„Impfen“ bis der Tod uns scheidet: Mit der dritten „Impfung“ stirbt man besser…

WerbungImpfEs wird immer deutlicher erkennbar, daß bisher die mehrfach in den Zeitungen großformatig beworbene mRNA-„Impfung“ ein Mordsgeschäft ist. Zumindest für die Pharmakonzerne und die verabreichenden Ärzte. Man sollte diesen gewissenlosen Mediziner die ärztliche Zulassung entziehen und sie wegen Beihilfe zum Mord vor Gericht stellen. Mittlerweile ist bekannt, daß die Anzahl der „Nebenwirkungen“ (man sollte besser sagen: „Folgewirkungen“) dieser sogenannten „Schutzimpfung“ innerhalb eines knappen Jahres höher ist, als die aller bisherigen Impfungen des letzten Jahrzehnts. Medizinische Experimente gab es ja schon im Hitlerfaschismus. Doch seit der Multimilliardär Bill Gates sich mit vorgeblich philantropischen Fragen befaßt, ist klargeworden, daß es nicht um die Rettung der Hungernden auf der Welt und um die Beseitigung des Ausbeutung geht, sondern einzig und allein um die Dezimierung der Weltbevölkerung um mehrere Milliarden Menschen und die Rettung der kapitalistischen Weltwirtschaft und die Abwälzung der Weltwirtschaftskrise auf die gesamte werktätige Menschheit.. Und wer es immer noch nicht begriffen hat, der infomiere sich über den Plan des „Great Reset„… Weiterlesen

Veröffentlicht unter Impfungen, Kapitalistische Wirklichkeit, Kriminelle Gewalt, Massenmanipulation, Verbrechen des Kapitalismus | 8 Kommentare

„Int. Gesellschaft für Schädlingsbekämpfung m.b.H.“ – stand auf dem Kopfbogen. Nazi-Massenmord Holland. Das Schicksal der Anne Frank und das Überleben ihrer Mörder in der BRD

Anne FrankGeboren wurde sie am 12. Juni 1929 in Frankfurt am Main. Im achten Lebensjahr floh sie mit ihrer Familie nach Amsterdam, weil sie als Deutsche in Deutschland keine Heimat mehr haben sollte. Aber im Mai 1940 wurde Holland von deutschen Truppen besetzt. Da mußte sie auch in Amsterdam den den Judenstern tragen. Als sie dreizehn Jahre alt war, begann sie Tagebuch zu führen. Zwei lange Jahre lebte sie versteckt in einem Hinterhaus in der Prinsengracht – bis sie entdeckt wurde mutmaßlich durch Verrat, an einem Augusttag des Jahre 1944. Sie starb an einem Märztag des Jahres 1945 im faschistischen KZ in Bergen-Belsen. Die Rede ist von Anne Frank. Im Jahre 1959 erschien in der DDR im Verlag der Nation ein erschütterndes Buch: „Ein Tagebuch für Anne Frank“. Darin decken die Autoren Joachim Hellwig und der Dichter Günther Deicke die Hintergründe der faschistischen Verbrechen auf. Sie nannten die Namen der Täter und die ihrer Geldgeber. Es waren die Nazis, die SS, die Gestapo und die Konzernherren der deutschen Industrie. Wurden sie verurteilt? Diese Frage stellen sich die Menschen heute wieder… Weiterlesen

Veröffentlicht unter Faschismus, Geschichte, Kriminelle Gewalt, Verbrechen des Kapitalismus | 8 Kommentare

Johann Wolfgang Goethe (1749-1832)

GoetheSchon zu allen Zeiten gab es immer wieder jenen unauflösbaren Widerspruch zwischen den Produktivkräften und den Produktionsverhältnissen. Jede dieser Entwicklungsstufen der Menschheit war begleitet von einem entsprechenden politischen Fortschritt. Die unterdrückte Klasse konnte sich aus ihrer Lage nur befreien durch die Umwälzung der gesellschaftlichen Verhältnisse. Doch dazu bedurfte es auch immer des Bewußtseins, daß dies die einzige Möglichkeit ist, um die Fesseln der Versklavung abzuwerfen und sich als Klasse zu emanzipieren. „Die Bourgeoisie“, so schrieben Karl Marx und Friedrich Engels im Manifest der Kommunistischen Partei, „hat in der Geschichte eine höchst revolutionäre Rolle gespielt.“ Freilich war dies zu Zeiten Johann Wolfgang Goethes noch nicht in dem Maße zu erkennen. Und darin lag auch die historische Beschränktheit des größten deutschen Dichters im 18. Jahrhundert. Dennoch waren auch in seinen Werken bereits Ansätze eines solchen Geschichtsverständnisses zu erkennen. Die Zukunft liegt heute in den Händen des werktätigen Volkes… Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung und Erziehung, Für den Frieden, Meine Heimat DDR, Was ist Sozialismus? | 9 Kommentare

Dr.med. Carola Javid-Kistel: Persönlicher Appell

Bitte seht euch das unbedingt an!

Ein sehr wachrüttelnder und emotionaler Appell einer sehr verzweifelten Ärztin, welche sich seit Anfang an gegen die Maßnahmen ausspricht. Nun hat sich in der eigenen Familie ein dramatischer Fall ereignet.

https://t.me/miteinander_mutig_sein

https://t.me/WendezeitHannover

Wie schlimm muß das für eine Mutter sein, wenn sie ihr eigenes Kind so verliert 😢

Ich möchte nicht, daß Du weinst, wenn es zu spät ist!

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Impfungen, Kapitalistische Wirklichkeit | 5 Kommentare

Die Verantwortung der Deutschen in den Klassenauseinander-setzungen zwischen der Bourgeoisie und den Millionenmassen des ausgebeuteten und unterdrückten Volkes

MassenIn einem Kommentar behauptete ein Leser: Daß der Widerstand heute allein von bürgerlichen Kräften ausgeht, sei dem völligen Versagen der Kommunisten zu „verdanken“. Diese Aussage ist verleumderisch und anmaßend. Geschichtliche Unkenntnis und die Herabwürdigung gegenüber den besten Kräften des deutschen Volkes sind die Folge der jahrzehntelangen massiven antikommunistischen Propaganda. Und es zeugt von moralischer Verkommenheit, wenn man die systematische Verfolgung und Ausrottung der Kommunisten durch die Bourgeoisie als „Versagen“ disqualifiziert und sich damit zugleich über die Klassenauseinandersetzungen zwischen Bourgeoisie und den Millionenmassen der ausgebeuteten und unterdrückten Menschheit hinwegsetzt. In seinem hervorragenden Werk  „Der Irrweg einer Nation“ beschreibt Alexander Abusch die Situation der Deutschen nach 1945. Das ist im übertragenen Sinne auch heute wiederum gültig. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Kommunisten, Kommunistische Partei, Marxismus-Leninismus, Wider den Antikommunismus! | 7 Kommentare