Hinweis an unsere Leser

In diesem Blog wurden bisher viele interessante Beitrage (ca. 2.100) zu allen möglichen aktuell-politischen, philosophischen und ökonomischen Themen veröffentlicht. Im Mittelpunkt standen Fragen zur Geschichte, speziell zur DDR, zur Sowjetunion und natürlich auch über Stalin, desweiteren zur Manipulierung der Meinungen durch die bürgerlichen Medien. Eine reiche Quelle bieten die vielfach noch vorhandene marxistisch-leninistische Literatur sowie selbstverständlich die Werke der Klassiker (Marx, Engels, Lenin und Stalin). Über Suchmaschinen wurde z.B. nach folgenden Fragen gesucht:
1. Was ist ein Kommunist?
2. Kurz gefaßt: Was ist Marxismus-Leninismus?
3. Stalingrad… Ach, diese verfluchten deutschen Faschisten!
4. Was ist eigentlich Bolschewismus?
5. Wer war Soja Kosmodemjanskaja?
6. Was ist sozialistische Planwirtschaft?
7. Ein Tag im Leben der DDR
8. Die DDR – ein sozialistisches Meisterwerk
9. Trotzki verrät die junge Sowjetmacht
10. Bashar al-Assad

Zusätzlich:   COMPUTERGESPRÄCHE

Wir weisen dazu auch auf die Suchfunktion (rechts oben im Blog) hin. Ältere Beiträge finden Sie auch unter https://roteseiten.wordpress.com/ Es ist ratsam, die Beiträge nicht nur zu rebloggen oder zu verlinken, sondern am besten vollständig mit den jeweiligen Quellenangaben zu übernehmen. Aktualisierungen sind später natürlich immer möglich. Kommentare müssen kürzer sein, als der Beitrag. Bitte beachten: Nettiquette  Weiterlesen
Veröffentlicht unter Uncategorized | 46 Kommentare

Belarus: „Der Zug des Sieges“ – «Поезд победы»

Zug des SiegesDer „Zug des Sieges“ ist ein unikales interaktives Ausstellungsprojekt, das über die tragischen und ruhmreichen Seiten der Kriegsgeschichte erzählt. In Rußland haben mehr als 90.000 Menschen die rollende Exposition besucht, nun wird der „Zug des Sieges“ bis Ende Juni über Belarus reisen. Am 22. Juni, 80 Jahre nach dem Beginn des großen Vaterländischen Krieges gegen die Sowjetunion, wird der Zug in der Heldenfestung Brest Halt machen. Die Brester Zitadelle war die erste Bastion, die den heimtückischen Schlag der deutschen Wehrmacht abwehren mußte. In einem der Eisenbahnwagen befindet sich die Ausstellung, die dem Mut und Standhaftigkeit der Helden von Brest gewidmet ist. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Für den Frieden, Geschichte, Geschichte der UdSSR, Internationale Solidarität | 9 Kommentare

Dr. med. Nicole Delépine: GEFAHR – Kinder nicht mit Anti-Covid-Pseudo-„Impfstoffen“ spritzen! – Gekaufte Medien…

après vaccinationEs sollte uns nicht verwundern, daß der Imperialismus zu allen Zeiten auf Maximalprofit orientiert war, und daher ist es in einer Zeit, in der es Europa nie eine Epidemie gegeben hat und die Offenlegung der E‑Mails des Dr. Fauci in den USA zeigt, daß er gelogen hat, um den Markt für Pseudo-Impfstoffe vorzubereiten, absolut notwendig, unsere Kinder vor diesen experimentellen Gen-Injektionen zu retten, die keine Impfstoffe sind. Noch ist es fraglich, ob die skandalösen Enthüllungen, den „Impf“-Wahnsinn verhindern werden, denn das BRD-Regime hat die „epidemische Lage“ um weitere drei Monate verlängert, in der zynischen „Erwartung“, daß nach den Spritzungen, die Erkankungen und Todesfälle steigen werden – was man dann ja auf indische oder nigerianische Mutanten schieben kann. Ja, die Erde ist eine Scheibe. Und immer noch werden wir fast jeden zweiten Tag mit hinterhältigen Werbungen („Ärmel hoch“) konfrontiert und mit Lockangeboten (Eintrittskarten fürs Kino und ein kostenloses Getränk) konfrontiert. Viele naive und dumme Menschen sind schon darauf hereingefallen. In der BRD jubelt die Hofberichtersatattung: „Sonderimpfaktion stößt auf großes Echo“ – eine großspurige Lüge, wie zur Hälfte alles, was die sogenannten „Qualitätsmedien“ verbreiten. In Kanada wird für „Impfwillige“ Jugendliche sogar eine Diskothek aufgefahren… Weiterlesen

Veröffentlicht unter Corona-Virus, Impfungen | 8 Kommentare

J. Stalin: Das Ökonomische Grundgesetz des Kapitalismus

„Es versteht sich von selbst,“ schrieb Lenin im Jahre 1918, kurz nach dem Sieg der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution, „daß für eine halbwegs demokratische Regierung die Aufgabe, die Volksmassen zu überzeugen, niemals ganz in den Hintergrund treten kann – im Gegenteil, sie wird immer eine wichtige Leitungsaufgabe sein.“ [Lenin: „Die nächsten Aufgaben der Sowjetmacht“] Genauso trifft es auch für uns heute zu, daß wir die Volksmassen davon überzeugen müssen, daß der einzige Ausweg aus der Krise die Beseitigung des Kapitalismus und der revolutionäre Übergang zum Sozialismus ist. Die bitteren Erfahrungen des Großen Vaterländischen Krieges hatten die Bolschewiki gelehrt, daß man nicht wachsam genug sein kann, sich vor dem Feind zu schützen. Denn das Ziel das Kapitalismus wird immer sein: Sicherung des kapitalistischen Maximalprofits und schließlich – der Versuch der Eroberung der ökonomischen Weltherrschaft. Schon vor rund 70 Jahren hatte  J. Stalin vor einer derart riskanten Entwicklung gewarnt, wie wir sie heute erleben.  Gerade deshalb muß man den Menschen erklären, daß nicht eine „Besteuerung der Reichen“ oder eine „Umverteilung des Einkommen“ oder eine „Transformation der Gesellschaft“ (im Sinne eines „Great Reset“) uns von dem Joch des Kapitalismus befreit, sondern daß letzenendes nur die Beseitigung des Privateigentums an den Produktionsmitteln die schmutzigen Quellen des Profits zum Austrocknen bringen kann.. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiterklasse, Internationale Solidarität, J.W.Stalin, Marxismus-Leninismus | 14 Kommentare

DER 30. JANUAR 1933. Die einen sagen so, die anderen so… Anhang: Du mußt dich entscheiden! Diese „Impfung“ ablehnen.

Kled von SchWas mich schon immer abgestoßen hat, wenn manche Menschen sich nach langem Hin und Her noch immer nicht entscheiden konnten, was sie tun oder besser lassen sollten, oder wem sie eigentlich noch glauben sollen – Menschen, schwankend wie ein Rohr im Winde. Glauben müssen wir eigentlich gar nichts, vertrauen da schon eher. Den Weg ins Leben zu finden, war noch nie einfach und bequem. Der Kommunismus war schon immer eine Sache des Wissens und der Überzeugung. Und es gehörte nicht selten Standhaftigkeit dazu, wenn man erleben mußte, daß ehemalige Gefährten plötzlich zu Feinden wurden, weil der Kapitalismus sie mit allem Nötigen versorgt hatte, und sie bereitwilligst ihr Parteibuch weggeworfen und ihre bisherige Meinung aufgegeben hatten, und sie nun zu Schoßhündchen der Bourgeoisie geworden waren. Karl-Eduard von Schnitzler (seine Freunde nannten ihn Kled) war ein besonderer Mensch. Aufgewachsen mit den Privilegien das Adels, sagte Kled sich schon frühzeitig los von seiner Klasse und wurde Kommunist. Ihm war die kommunistische Weltanschauung wahrlich nicht in die Wiege gelegt worden. Und wohl niemand sonst hatte allen Grund gehabt, sich von dieser „Familienbande“ abzuwenden, die das schändliche Treiben der Nazis nicht nur bestens gekannt, sondern auch noch eifrig mitgemacht haben.  Es kam das Jahr 1933. Lange genug zuvor hatte die KPD gewarnt vor den Nazis. Wer warnt uns heute? Kled wußte genau, wo er hingehört. Für ihn gab es diese opportunistische Unbestimmtheit, dieses Schwanken nicht… Weiterlesen

Veröffentlicht unter Corona-Virus, Faschismus, Impfungen, Kapitalistische Wirklichkeit, Kommunisten | 47 Kommentare

Auch Lehrer können Kinderschänder sein!

KindermordDie jüngsten Aussagen des Bundespressesprechers vom deutschen Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte sorgen für Entsetzen: Jakob Maske gab Medienberichten zufolge nämlich an, daß eine „Impfung“ von Kindern auch ohne Einwilligung der Eltern möglich ist. Denn – wie auch Jens Spahn betont: Eine Impfung ist eine „individuelle Entscheidung“. Das gilt freilich nur solange, wie Menschen sich impfen lassen möchten. Wer sich anders entscheidet, wird bekanntlich als Gefährder gehandelt. Im Falle von Kindern soll das aber auch bedeuten, daß die Verabreichung der experimentellen und mit Nebenwirkungen behafteten Covid-„Vakzine“ auch gegen den Willen der Eltern rechtmäßig sein soll. Und so gibt es bereits an den Schulen auch Lehrerinnen und Lehrer, die massiv auf die Kinder einwirken, so daß die Kinder mit Todesangst nach Hause gehen. Solche Lehrer kann man nicht anders bezeichnen als „Kinderschänder! Und noch schlimmer sind solche Kriminellen, die solche Forderungen erheben… Weiterlesen

Veröffentlicht unter Corona-Virus, Faschismus, Massenmanipulation, Verbrechen des Kapitalismus | 4 Kommentare

Prof. Dr. med. Bhakdi: Fatale Nebenwirkungen

ProfDrBhakdiIm Rubikon-Exklusivinterview berichtet der Infektionsepidemiologe Prof. Dr. Sucharit Bhakdi von tödlichen Folgen des Corona-„Impfstoffs“ und warnt vor blindem Vertrauen in Politik und Medien. Wer Politik und Medien in Fragen des Impfstoffs vertraut, kommt zu dem Eindruck, daß dieser sicher und wirksam sei, unverzichtbar im Kampf gegen das Virus. In den Medien werden Bilder von Menschen gezeigt, die fröhlich ihren „Piks“ erhalten haben. Die Politik feiert die Entwicklung eines „mRNA-Impfstoffes“ in Rekordzeit und verspricht gleichzeitig, daß dieser den Weg zur „alten Normalität“ ebnen würde. Im Interview mit Rubikon räumt Dr. Sucharit Bhakdi mit derartigen Mythen und Verdrehungen auf — und nimmt dabei, was die Gefährlichkeit und mögliche Nebenwirkungen der neuen Impfstoffe angeht, kein Blatt vor den Mund. (Interview: Flavio von Witzleben) Weiterlesen

Veröffentlicht unter Corona-Virus, Impfungen | 7 Kommentare

Ljubow Pribytkowa: Warum gibt es wieder Krieg zwischen den Arabern und den Juden?

palestina

Im Mai 2021 tobte elf Tage lang im Land Palästina wieder ein heftiger Krieg zwischen Arabern und Juden. Tausende von Raketen flogen aus dem Gaza-Streifen in Richtung Israel, und Raketen der israelischen Armee sprengten arabische Häuser in Palästina. In vielen Städten wurden die Häuser verwüstet, brannten die Geschäfte und Autos, wurden Hunderte von Arabern und Juden getötet und Hunderte wurden verwundet. Die Bewohner der Städte versteckten sich im Keller, Angst ergriff die Menschenseelen. Tränen, Stöhnen, Blut. Die Waffen des Aufstandes in Israel waren Steine und Stöcke, selbstgebaute Bomben. Grausam wüteten auch die jüdischen Nazisten. Aber warum? Wer hat den Krieg begonnen? Wieso? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Für den Frieden, Internationale Solidarität, Kriminelle Gewalt, Verbrechen des Kapitalismus | 1 Kommentar

Systematische Gedanken-Kontrolle und Deformation der menschlichen Psyche

brainDie staatlichen Lockdown-Maßnahmen, die das Ausbreiten eines angeblichen Virus verhindern sollen, haben neben der Zerstörung der Wirtschaft zum Vorteil weniger – noch ganz andere, tiefere Wirkungen, von denen man nicht annehmen kann, daß sie nicht beabsichtigt seien. Sie sind offensichtlich auf die zwanghafte Kontrolle und Deformation der Seele des Menschen gerichtet, die zur Brechung des Eigenwillens, zu einer immer größeren inneren und äußeren Abhängigkeit, zu einer fortschreitenden psychischen Manipulation führt. Geht man dem weiter nach, stößt man auf erstaunliche Parallelen zu psychischen Foltermethoden, die von Geheimdiensten praktiziert werden, um einen Gefangenen willenlos und gefügig zu machen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Corona-Virus, Massenmanipulation | 4 Kommentare

Perspektiven – oder: Die Freude als Motiv des Handelns

Landauf – landab Kreuzwegwird heute überall davon gesprochen: „Wir wollen unsere demokratischen Rechte wieder haben!“ – „Freiheit – keine Diktatur!“ – Sogar von der Bildzeitung hört man ungewohnte Töne: „Ich entschuldige mich für die Zerstörung unserer Kinder!“ – Ein Marketing-Gag?! Die Grenzen zwischen den gesellschaftlichen Klassen scheinen verschwunden zu sein. Stattdessen gibt es neue Grenzen: zwischen „Geimpften“ und „Nicht-Geimpften“, zwischen „Coronaleugnern“ und „Experten“, zwischen „Uneinsichtigen“, „Ängstlichen“ und „Warnenden“, zwischen den Anständigen und den Böswilligen. Wo sind da die Grenzen? Ein verwirrter Freund sagte neulich: „Die einen sagen so, die anderen sagen so!“ …und er ging hin und ließ sich „impfen“. Damit wären wir an einem Punkt angelangt, wo kein Argument mehr zählt, wo nur noch Glaubenssätze von Bedeutung sind und der fromme Wunsch, es möge doch endlich alles vorbei sein… Oder so schön wie zuvor: „die Freiheit, die wir hatten.“ Ja, welche denn? Doch wohin soll die Reise gehen? Ein genervter Liberaler sprach von einer „bürgerlichen Revolution“. Die „Transhumanisten“ träumen von der Digitalisierung der ganzen Menschheit – doch wollen wir wirklich das eine oder das andere? Wir stehen also an einem Scheideweg. Einen goldenen Mittelweg gibt es nicht, und es gibt auch keinen Weg zurück. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiterklasse, Bildung und Erziehung, Für den Frieden, Meine Heimat DDR, Sozialistische Wirklichkeit, Was ist Sozialismus? | 16 Kommentare

So stirbst du an der Covid „Impfung“…

TenpennyDr. Sherri Tenpenny erklärt, wie mRNA- „Impfstoffe“ den Entvölkerungsprozeß in den nächsten 3 bis 6 Monaten (Juli 2021) beginnen werden. Sie und andere Wissenschaftler haben vorausgesagt, daß Millionen von Menschen sterben könnten, und daß ihr Tod einem neuen COVID-Stamm zugeschrieben wird, um die „Impfstoffe“ voranzutreiben. Dieser Artikel bestätigt, was Professor Dolores Cahill aus Dublin sagte, die schätzt, daß mindestens 30% der „Geimpften“ innerhalb weniger Monate an einem Zytokinsturm (so etwas wie eine Erdnußallergie) sterben werden, sobald der Körper das Spike-Protein in großen Mengen synthetisiert hat! Die französische Genetikerin Alexandra Henrion-Caude stimmt mit Dolores Cahill in dieser Analyse und diesem Prozeß überein. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Corona-Virus, Impfungen, Verbrechen des Kapitalismus | 5 Kommentare

Der 1. Juni – Internationaler Tag des Kindes

Diese Bilder kommen aus Moskau. Viele Grüße aus Rußland !

K1K2 K3

Der 1.Juni wurde 1948 von der Internationalen Frauenföderation zum Internationalen Tag des Kindes erklärt. In allen sozialistischen Ländern, in der Sowjetunion, in der DDR, in den Volksrepubliken Polen, Bulgarien und Rumänien, in Volks-China, in der Ungarischen Volksrepublik und in der Mogolischen Volksrepublik u.a. wurde dieser Tag seitdem mit Veranstaltungen begangen. An diesem Tag protestierten die Werktätigen gegen die unwürdigen Lebensverhältnisse, in denen die Kinder in vielen Ländern leben müssen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung und Erziehung, Für den Frieden, Internationale Solidarität | 6 Kommentare

Krieg der zionistischen Besatzer gegen das Volk von Palästina

Collage GalinskiGetreu dem Vermächtnis ihres Vaters, wendet sich die jüdische Autorin und Publizistin Evelyn Hecht-Galinski gegen den zionistischen Massenmord des israelischen Terror-Regimes im palästinensischen Gaza-Streifen. Ganze Wohngebiete wurden mit bunkerbrechenden Granaten in Schutt und Asche gelegt… Danke, liebe Evelyn Hecht-Galnski für Ihre mutige Wortmeldung! Stoppt den Krieg der israelischen Besatzer gegen das Volk von Palästina!
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 6 Kommentare

Klassenkampf – das Bewegungsgesetz der Gesellschaft

KlassenkampfGBDer Klassenkampf ist die entscheidende unmittelbare Triebkraft der gesellschaftlichen Entwicklung in allen Klassengesellschaften. Er ist die notwendige Folge des Klassenantagonismus und der daraus entspringenden gegensätzlichen Klasseninteressen zwischen den Grundklassen einer ökonomischen Gesellschaftsformation. Im heutigen Kapitalismus stehen sich zwei Klassen unversöhnlich gegenüber: Das sind die Bourgeoisie und das Proletariat. Mit anderen Worten: Es ist die selbsternannte „Elite“ (es sind die Reichen und Superreichen und deren machtausübendes Personal) und auf der anderen Seite das werktätige Volk (die ausgebeutete Klasse der Arbeiter und die mit ihr verbundenen Volksmassen). Der Klassenkampf ist eine objektive Gesetzmäßigkeit. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 9 Kommentare

Ped: Offener Brief an den Mitteldeutschen Rundfunk (MDR)

Offener Brief MDRWir geben hier vollständig einen „offenen Brief an den MDR“ wieder, veröffentlich am 30.Mai 2021 – Vielen Dank an Ped! Öffentlich-rechtliche Medien in ihrer Rolle als Spalter der Gesellschaft. Propaganda umfasst eine Fülle von manipulativen Techniken: Einseitigkeit statt Differenziertheit, Verkürzung, emotionale Aufladung von Nachrichten, permanente Wiederholung von nicht bewiesenen Behauptungen, Unterstellungen und Verleumdungen, Weglassen von für das Verständnis notwendigen Zusammenhängen sowie das unkommentierte Verbreiten von Falschinformationen in Form von Nachrichten. Tag für Tag findet der aufmerksame Zuschauer, Leser und Hörer dafür Beispiele bei den ARD-Sendern. Der MDR macht dabei keine Ausnahme. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Corona-Virus, Kapitalistische Wirklichkeit, Massenmanipulation | 13 Kommentare

Prof. Dr.med. Bhakdi: Wenn Sie Ihrem Kind diesen genetisch manipulierten „Impfstoff“ geben, begehen Sie ein Verbrechen

Bhakdi22Der Arzt und Wissenschaftler Sucharit Bhakdi warnt schon seit Monaten davor, daß die genmanipuliuerte Covid-Injektion zur Bildung von Blutgerinnseln führt. Man kann sie nicht sehen, aber man kann sie fühlen, sagt er im Video. Wenn sie sich in Ihrem Gehirn bilden, bekommen Sie starke Kopfschmerzen, Ihnen wird übel, Sie müssen sich übergeben und Sie können gelähmt werden. Viele Menschen haben über diese Nebenwirkungen berichtet. Wissenschaftler können herausfinden, ob Sie Blutgerinnsel haben, indem sie Ihren D-Dimer-Wert überprüfen. Ein normaler D-Dimer-Wert zeigt an, daß das Vorhandensein eines Gerinnsels im Körper unwahrscheinlich ist. Ein erhöhter Wert von D-Dimer im Blut kann auf die Bildung eines Gerinnsels hinweisen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Corona-Virus, Faschismus, Impfungen, Kapitalistische Wirklichkeit, Verbrechen des Kapitalismus | 2 Kommentare

Lenin lesen und darüber nachdenken !

1917Das Jahr 1917 war zweifellos eines der ereignisreichsten und bedeutendsten Jahre des vergangenen Jahrhunderts, wenn nicht gar in der Geschichte der Menschheit. Als Lenin diesen Artikel für die Arbeiterzeitung schrieb, hatten bisher schon mehrere Aufstände und Revolutionen des Volkes gegen die Ausbeuterklasse stattgefunden und die Große Sozialistische Oktoberrevolution stand unmittelbar bevor. Die Oktoberrevolution in Rußland sollte wenige Monate später erstmals die gesamten gesellschaftlichen Verhältnisse im Lande grundlegend verändern und das unerträgliche, jahrhundertealte Joch der AUSBEUTUNG für immer beseitigen. Dies schien auch dem Fürsten Lwow klargeworden zu sein, denn er hatte erkannt, daß der Durchbruch – wie er es nannte – im Inneren des Landes, d.h. der Sieg der Bolschewiki über den Zarismus unter der genialen Führung Lenins für das Land unvergleichlich wichtiger und bedeutsamer ist, als der Durchbruch der Feinde aus dem Ausland. Es schien ihm auch einzuleuchten, daß die Macht der vereinten Arbeiterklasse im Bündnis mit den Bauern sich letzenendes als stärker erweisen, und auch die äußeren Feinde überwinden würde. Ein bemerkenswerte Erkenntnis! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiterklasse, Geschichte, Geschichte der UdSSR, W.I. Lenin | 7 Kommentare

Die demokratische Volksrepublik Syrien

Syrien pro Assad Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internationale Solidarität | 4 Kommentare

Die Opfer der Massenspritzung – Die Notaufnahme des Könglichen Hospitals in Bolton (Großbritannien) ist überlastet

RBHEs war zu erwarten! Jetzt zeigen sich die Ergebnisse dieses faschistischen Experiments. Es ist die „vierte Welle“ des gespritzten Corona-Virus. Die Ärzte der Notaufnahme des Royal Bolton Hospitals bitten die Öffentlichkeit nur vorbeizukommen, wenn es „absolut notwendig“ ist, da sie voll von „vollständig ,geimpften‘ Covid-Patienten“ ist. Die Chefs des Krankenhauses in Bolton haben die Menschen aufgefordert, wenn möglich fernzubleiben. (Bild: MEN Media) Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 26 Kommentare

Die Todesspritze: Ironie des Schicksals – Direktor des russischen Zentrums für Arzneimittelqualität, Jewgeni Solowjow, starb nach „Impfung“

Foto TassNach der sogenannten „Schutzimpfung“ gegen den Coronavirus starb der Direktor des Zentrums für Prüfung der Arzneimittelqualität des Gesundheits-ministeriums der Russischen Föderation, Jewgeni Solowjow. Darüber berichtete auf seiner Seite der Präsident der Firma DiaPrep System Inc., der Experte in Gesundheitpflege und Epidemiologie, Michail Faworow. Seinen Angaben zufolge gab es nach der „Sputnik V“-Injektion vier schwere Komplikationen. In welchem Zeitraum, gab er nicht an, aber offenbar fast zeitgleich, da Faworow ein „Problem mit dieser Impfstoffserie“ vermutete. Alle vier Komplikationen begannen unmittelbar nach der Injektion. Nur Solowjow starb. Welcher „Impfstoff“ ihm verabreicht wurde, ist nicht bekannt. Es gibt darüber keine offiziellen Informationen. Allerdings ist auf der Website der Organisation der Name Solowjow als Direktor aus dem Personal-Management bereits verschwunden. Jetzt wird das Zentrum vom amtierenden Direktor Iwan Fejer geleitet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Corona-Virus, Impfungen, Verbrechen des Kapitalismus | 4 Kommentare

Aktuell: Faschismus in Deutschland?!

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=3920942014641720&id=100001778796382

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Corona-Virus, Faschismus, Kapitalistische Wirklichkeit, Verbrechen des Kapitalismus | 28 Kommentare