Polen: Gedenkstätten gefallener Sowjetsoldaten gepflegt!

Große Hochachtung vor den jungen polnischen Genossen, die die Gedenkstätten zur Erinnerung an die gefallenen Sowjetsoldaten, die Helden des Großen Vaterländischen Krieges, wiederherstellen und restaurieren! Wie kürzlich berichtet werden immer wieder auch von Seiten des polnischen Staates sowjetische Ehrenmale geschändet und vernichtet. Doch seit einigen Jahren hat sich nunmehr der polnische kommunistische Jugendverband (Komunistyczna Młodzież Polski)  und der Freundschaftbund KURSK (Stowarzyszenie KURSK) dieser Gedenkstätten angenommen und bereits einige davon in freiwilliger Arbeit restauriert.

Die polnische militär-patriotische Gesellschaft „Kursk“ hatte sich an alle gewandt, die mit der antirussischen Politik und mit dem Umschreiben der Geschichte durch die polnischen Behörden und durch den Präsidenten nicht einverstanden sind, um Spenden für Wiederherstellung des Denkmals für die gefallenen sowjetischen Soldaten in der Ortschaft Sobótka im Bezirk Wrocław zu sammeln. Das Denkmal befand sich, wie man sieht, in einem sehr kläglichen Zustand. Doch die nicht gleichgültigen Polen haben die notwendige Summe gesammelt und alles getan, was notwendig ist. Am 28. Dezember war die Wiederherstellung des Denkmals beendet. Großen Dank und eine tiefe Verbeugung vor den polnischen Helfern und allen Polen, welche die Heldentaten der sowjetischen Soldaten nicht vergessen haben. Hier sind einige Bilder:

Dkm1 Dkm2 dkm3

WIR DANKEN DEN SOWJETSOLDATEN für das (damals) „wiedererstarkende Land“! Am 28. Dezember 2014 führten wird mit der Genehmigung Nr.PP.6727.1Garnc.ob.2014 eine Restaurierung des Denkmals zu Ehren gefallener Sowjetsoldaten in der Ortschaft Garncarsko, Gem. Sobótka, durch. Die Genehmigung beinhaltete die Reparatur des beschädigten Putzes, die Reinigung und den Anstrich des Sterns, die Reinigung und den Anstrich des Denkmals. Dank der unentgeltlichen Unterstützung des „Kościuszki“-Traditionsvereins verlief die Arbeit unter beinahe besten Bedingungen. Wir danken den Sowjetsoldaten für die Befreiung und erinnern damit an das für unsere Heimat vergossene Blut und an Tausende gefallener Russen und Polen, denen Millionen unserer Landleute ihr Leben zu verdanken haben. Aufs Schärfste verurteilen wir verschiedene Organisationen, die in unserem Land Denkmäler beschädigen, zerstören oder beseitigen und die Geschichte revidieren.  Was sind das nur für Menschen? Hier sind einige Bilder vor und nach der Restaurierung. Hervorzuheben ist noch Marek Zatorski, der ein Spezialist für die Geschichte des Marschalls Rokossowski ist. Weiter einige Bilder vom Verlauf der Arbeiten. Jerzy Tyc / Leiter der Ges. KURSK.

DZIĘKUJEMY ŻOŁNIERZOM RADZIECKIM ZA „ZIEMIE ODZYSKANE“!
W dniu 28.12.2014, działając na podstawie pozwolenia nr PP.6727.1.Garnc.ob.2014, przeprowadziliśmy remont pomnika poświęconego poległym żołnierzom radzieckim w miejscowości Garncarsko, gm. Sobótka. Pozwolenie obejmowało naprawę uszkodzonych tynków, wyczyszczenie i pomalowania gwiazdy, wyczyszczenie i pomalowanie pomnika. Dzięki pomocy niezawodnych „Kościuszkowców“ prace przebiegły sprawnie pomimo nie najlepszych warunków atmosferycznych. W tytule postu podziękowałem żołnierzom radzieckim za Ziemie Odzyskane aby podkreślić i przypomnieć za cenę czyjej krwi do Macierzy powróciły nasze ziemie. Za cenę tysięcy poległych Rosjan i Polaków swoje miejsce do życia otrzymały miliony naszych rodaków. Jak zatem wytłumaczyć niezwykle silne dążenie różnych organizacji działających na terenach odzyskanych, do niszczenia, usuwania, rujnowania pomników, dążenie do rewizjonizmu historycznego. Kto za tym stoi, na czyją korzyść działają ci ludzie? Wrzucam zdjęcia sprzed remontu oraz stan dzisiejszy. Wartę honorową trzyma Marek Zatorski, specjalista od historii marszałka Rokossowskiego.W drugim poście trochę zdjęć z przebiegu prac.
Jerzy Tyc- kierujący stowarzyszeniem KURSK

http://www.liveinternet.ru/journalshowcomments.php?jpostid=348139880&journalid=4033805&go=prev&categ=0
https://de-de.facebook.com/pages/Stowarzyszenie-KURSK/233396430156425

Siehe auch:
Die neuen Nazis und Geschichtsfälscher in Polen

Hier noch einige Beispiele:
Bild3 Bild1 Bild2 Bild5 Bild6

Dieser Beitrag wurde unter Geschichte, Geschichte der UdSSR, Internationale Solidarität veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Polen: Gedenkstätten gefallener Sowjetsoldaten gepflegt!

  1. Hat dies auf Muss MANN wissen rebloggt und kommentierte:
    Es ist eine große Schande, dass in den Medien der BRD niemals darüber berichtet wird, dass wir unser Leben diesen vielen Millionen Soldaten – die auch Frau und Kinder hatten – und ihr Leben für Deutschland gelassen haben, um uns zu befreien, nicht gedacht wird, stattdessen verhöhnte Herr Gauck sie anlässlich seiner Rede in Polen vor ein paar Wochen …

  2. Pingback: Polen: Gedenkstätten gefallener Sowjetsoldaten gepflegt! | PMOH-RUSNAS - Russian Presence in the Holy Land

  3. sascha313 schreibt:

    Ebenso ist es eine Schande und ein großes Unglück für die Völker Europas, daß der deutsche Faschismus (der in Westdeutschland nach 1945 nie beseitigt wurde!), heute wieder neue Wurzeln schlägt. Die deutsche Faschisten unterstützen die ukrainischen Nazis und verbreiten neuen Haß auf Ausländer, auf „die Russen“, auf „die Islamisten“ (was für ein verlogener Begriff!) und auf alle, die die Schandtaten des Faschismus (insbesondere die schmutzige deutsche Geschichte!) immer wieder anprangern! FREUNDE, ERFORSCHT UND VERBREITET DIE WAHRHEIT ÜBER DIE GESCHICHTE UND SCHÜTZT EURE DENKMÄLER VOR ERNEUTEN ANGRIFFEN!!! STUDIUCIE HISTORIĘ WASZEGO KRAJU, ROZPOWSZECHNIAJCIE PRAWDĘ I ZABIEZBECZAJCIE POMNIKI WASZICH POLSKICH I RADZIECKICH BOHATERÓW:

  4. Pingback: Polnische Geschichtsfälscher zerstören erneut sowjetisches Denkmal | Sascha's Welt

  5. Pingback: Kielce: Erneut sowjetfeindlicher Vandalismus in Polen | Sascha's Welt

  6. Pingback: Von der Befreiung Polens bis zum Untergang des Sozialismus | Sascha's Welt

  7. Pingback: Noch ist Polen nicht verloren… | Sascha's Welt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s