Ukraine: Das ist Faschismus!

Jagd auf Andersdenkende, Nazi-Kollaborateure werden zu Veteranen des II. Weltkrieges erklärt und als Befreier sowie Helden gefeiert

12. April 2015

Das ist Faschismus: Jagd auf Andersdenkende, Nazi-Kollaborateuere werden zu Veteranen des II. Weltkrieges erklärt und als Befreier sowie Helden gefeiert, Gleichsetzung und Verbot von Propaganda des Nationalsozialismus „und“ des Kommunismus

In der Ukraine wird jetzt Jagd auf die “alltäglichen Separatisten” eröffnet. Wer die Regierung kritisiert, ist ein potenzieller Separatist und Kreml-Agent. Die Fernsehsendungen, Medien- und Straßenwerbung geben Tips, wie man einen Separatisten erkennt und unter welcher Nummer man ihn melden soll.

22005_769652129809642_2838920061074743253_nWie erkennt man einen Separatisten?

  • Er erzählt, wie schön es in der Sowjetunion war.
  • Sein obligatorisches Kennzeichen – die orange-schwarze Gardeschleife (hier: fälschlich „Georgsband“).
  • Er glaubt den russischen Medien.
  • Er spricht von dem faschistischen Putsch.
  • Er gibt den USA die Schuld an allem.
  • Seine Wortwahl: u.a. “Junta”, “Russen sind unsere Brüder”, “Die Krim gehört uns” .
  • Er schreit, daß die ukrainischen Strafeinheiten den Donbass abschlachten.

In den Gefängnissen des SBU (ukrainischer Geheimdienst) sitzen ca. 1.500 Andersdenkende. Allein heute (am 12.4.2015) hat der SBU 29 Menschen in Odessa verhaftet: Verdacht auf terroristische Aktionen. Darunter zwei Frauen, die an jedem 2. des Monats das Gedenken an die Massaker-Opfer im Gewerkschaftshaus organisierten. Am 1. April wurde eine “Bande”, bestehend aus 3 Kommunisten, festgenommen: Vorwurf – Beteiligung an den Terroraktionen in Odessa. Die Schlacht um Odessa wurde am 10. April 1944 mit dem Sieg der Roten Armee beendet.

(Danke an Bürgerinitiative für Frieden in der Ukraine)

Und zu allem Ende erklärt der notorische Faschist und geborene Lügner Poroschenko „dem Faschimus in Rußland“ heuchlerisch den Kampf. Das hat noch nicht mal Hitler geschafft. Er sprach „nur“ vom „Imperium des Bösen“ und von „jüdisch-bolschewistischen Unermenschen“. Der Faschimus in der Ukraine hat eine neue, äußerst zynische Stufe erreicht! Wir erinnern hier an das Nürnberger Gericht!

Dieser Beitrag wurde unter Kapitalistische Wirklichkeit, Ukraine, Verbrechen des Kapitalismus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Ukraine: Das ist Faschismus!

  1. Hat dies auf Muss MANN wissen rebloggt und kommentierte:
    … und das wird mit unseren Steuergeldern finanziert, die Merkel, Gabriel, Steinmeier und die übrigen der Faschisten-Gang der BRD an ihre Nazi-Freunde in Kiew überweisen.

  2. Hat dies auf antikriegspartei rebloggt und kommentierte:
    Wir können nicht so tun, als hätten wir noch viel Zeit. Es tobt faschistischer Krieg vor unserer Haustür, seit Monaten bereits. Nennen wir viel und oft diesen Fakt beim Namen!

    • rheinlaender schreibt:

      Danke Marie,
      sehe ich genauso. Vor ca. einem Jahr ergab die Wortkombination Nazis Ukraine bis zu 20 Millionen Treffer bei Google. Bei Ukraine Faschisten immerhin eine Millionen. Es gibt NOCH ! genug Möglichkeiten Bilder, Videos, Artikel über diese Verbrecher auf BLOGS oder Youtube Videos zu verlinken.
      Am besten wenn brutal, HAUTNAH – ohne abstrakte Erklärungen – gefühlt wird, was Faschismus bedeutet.
      Sobald ich irgendwo blogge schreibe ich zum Beispiel „das faschistische USA / Nato Putschregime“. Am besten die Bilder Ergebnisse von der Google Suche „nazis Ukraine“ mitschicken. Auf einigen sind Nuland, Mc Cain, und der Fallobstboxer Klitschko mit BRAUNEN Handlangern zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s