Soldaten für den Frieden

Die Nationale Volksarmee der DDR war bisher die einzige deutsche Friedensarmee. Von Friedensbestrebungungen kann in der BRD keine Rede sein. Kriegerische Rhetorik beherrscht den deutschen Bundestag. Mit heuchlerischen Worten wird dort von der „deutschen Verantwortung“ gesprochen. Und eine lügenhafte „Friedens“gesellschaft versucht die vorhandene Friedensbewegung in der BRD auch noch zu spalten. Derweil verschenkt diese Bundesregierung großzügig Militärtechnik und Gelder an kriegführende Länder. SO wird es keinen FRIEDEN geben!

Wie zitierte doch Karl Marx einst Dunning: „300% Prozent, und es existiert kein Verbrechen, das es (das Kapital) nicht riskiert…“

Dieser Beitrag wurde unter Meine Heimat DDR veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Soldaten für den Frieden

  1. marie schreibt:

    DANKE für das Aufspüren dieses begründet warnenden Aufrufs … mag er sich wie ein Lauffeuer verbreiten und Hirne und Herzen der Menschen hier erreichen!

    … und meine Gedanken kreisen (außerdem) angesichts der streikenden Busfahrer in meinem Heimatort und der streikenden Lockführer auch im Berliner Hauptbahnhof, um eine längst bekannte Melodie:

    “Mann der Arbeit, aufgewacht!
    Und erkenne deine Macht!
    Alle Räder stehen still,
    Wenn dein starker Arm es will.”

    (aus “Georg Herwegh, Bundeslied für den Allgemeinen Deutschen Arbeiterverein, 1863″ ZITIERT von http://www.literaturwelt.com/werke/herwegh/bundeslied-adav.html)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s