J.R.Becher – Es war ein Leuchten in der Welt…

JRBJohannes R.Becher (1891-1958) war ein bedeutender Repräsentant unserer sozialistischen Nationalliteratur und Kulturpolitiker. Als Sohn eines hohen Justizbeamten erhielt er eine gute Schulbildung und studierte Philosophie und Medizin. Früh schon ahnte er die Gefahr, die der deutsche Imperialismus für Europa bedeutet. In der Gedichtesammlung „Verfall und Triumph“ (1914) kämpfte er gegen den Krieg und für den Frieden. Als erster deutscher Dichter begrüßte er 1917 die Große Sozialistische Oktoberrevolution. Er wurde Mitglied des Spartakusbundes und später der KPD. Er war der erste Präsident des Kulturbundes und Präsident der Akademie der Künste sowie Minister für Kultur der DDR. (aus: Meyers Jugendlexikon, Leipzig, 1976, S.87f.) Das folgende Gedicht beschreibt sehr schön den heutigen Zustand – welch‘ ein visionäres Denken!
ES WAR EIN LEUCHTEN IN DER WELT

Es war ein Leuchten in der Welt,
Es lag ein Glanz auf allen Dingen.
Und tief schien er sie zu durchdringen,
und hat von innen sie erhellt.

Es brach ein großes Licht herein,
das alle Wesen hat durchschienen.
Und widerleuchtete aus ihnen
die Welt in einem neuen Schein.

Es lag die Welt in einem Licht,
das schien, um alles zu durchscheinen
und sich im Lichte zu vereinen,
als wär die Welt ein Angesicht.

Und als das Leuchten wieder schwand,
blieb in der Welt ein Glanz tief innen,
Daß wir des Lichtes uns entsinnen,
Das einst das Dunkel überwand.

(Johannes R. Becher)

Quelle:
Johannes R.Becher, Ein Mensch unserer Zeit in seinen Gedichten,
1911-1951, Bibliothek Fortschrittlicher Schriftsteller, 1951, S.377

 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s