Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht.

9Wenn ein Volk nicht bereit ist, aus der Geschichte seine Lehren zu ziehen, weil es sich von einer Minderheit korrupter Ausbeuter beherrschen läßt und zu dumm ist, dieses Drecksgesindel zum Teufel zu jagen, ist es gezwungen, dieselbe Erfahrung noch einmal zu machen. Nur, daß die darauffolgenden Konsequenzen ungleich grausamer ausfallen. Es hat keinen Zweck, den Kopf in den Sand zu stecken und davon auszugehen, es werde schon nicht so schlimm kommen. Nein. Es kommt noch schlimmer! Wenn sich dem das Volk nicht geschlossen entgegenstellt…

Ab 12:00 Uhr wird zurückgeschossen…

Es liegt an uns JETZT Geschichte zu schreiben, oder uns der Geschichte zu ergeben. Das Ergebnis von Zuschauen oder Abwarten mündet, wenn Rußland die Geduld verliert, in einem  Krieg, der im tiefen Loch endet, wenn noch jemand da ist, ein Loch für uns zu buddeln.

Gegen den Willen von Syrien  überfallen wir einen Staat. Dies mit Ansage ab Januar 2016.  Die Goebbels-Propagandaschlacht gegen das Internet  hat ARD und ZDF vorläufig  gewonnen? Natürlich geht es letztendlich gegen Rußland. Wir alle müssen es verhindern.

linke4

GG Artikel 26

(1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen werden, das friedliche Zusammenleben der Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind unter Strafe zu stellen.

Hier handelt es sich ganz klar um einen Angriffskrieg.
Kein Land der NATO wird durch eine reguläre syrische Armee angegriffen. Somit ist KEIN Verteidigungsfall gegeben. Im Gegenteil JEDER militärischer Flieger kann und darf durch die syrische Armee oder deren Alliierten, hier Rußland, abgeschossen werden. Im Gegensatz zu dem russischen Flugzeug, das angeblich türkischen Luftraum verletzt haben soll, fliegen Franzosen, US-Amerikaner, Engländer und nun sogar die deutsche Luftwaffe mit ganz klarem KAMPFAUFTRAG in Syrien ein. Es handelt sich dabei um eine Verletzung der territorialen Integrität.

territoriale Integrität

Sich an der Verfassungsbeschwerde beteiligen!

Hier ist ganz klar die Führung und JEDER Soldat der deutschen Bundeswehr aufgefordert Ungehorsam zu leisten.

Zitat Soldatengesetz:

§ 10 Pflichten des Vorgesetzten
(4) Er darf Befehle nur zu dienstlichen Zwecken und nur unter Beachtung der Regeln des Völkerrechts, der Gesetze und der Dienstvorschriften erteilen.

§11
(2) Ein Befehl darf nicht befolgt werden, wenn dadurch eine Straftat begangen würde. Befolgt der Untergebene den Befehl trotzdem, so trifft ihn eine Schuld nur, wenn er erkennt oder wenn es nach den ihm bekannten Umständen offensichtlich ist, dass dadurch eine Straftat begangen wird.

Angriffskriege sind laut GG VERBOTEN

Quelle: Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht.

abcd

Dieser Beitrag wurde unter Für den Frieden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht.

  1. Pingback: Geld ist genug da! Wir fliegen sogar in den Krieg | VTR BLOG

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s