Erklärung der Regierung der KVDR

KVDR1In diesen bedeutenden Tage, wo die ganze Armee und das ganze Volk aktiv dem Kampfaufruf der Partei der Arbeit Koreas für die Annäherung an den endgültigen Sieg folgen, werden täglich Heldentaten und Wunder vollbracht: es ist ein großes Ereignis in der fünftausendjährigen Geschichte unserer Nation geschehen. Am 6. Januar 2016 um 10 Uhr (Pjönjanger Zeit) ist zur strategischen Lösung der Aufgaben der Arbeiterpartei Koreas der Test der ersten Wasserstoffbombe des Dschutsche-Korea erfolgreich verlaufen.

Im Verlauf dieses Tests, der vollständig aufgrund der einheimischen wissenschaftlichen Entwicklungen durchgeführt wurde, mit eigenen Technologien und Kräften, wurde die Genauigkeit der technischen Charakteristiken der neuen von uns entwickelten experimentellen Wasserstoffbombe vollständig bewiesen und es wurde die Wirksamkeit der Wasserstoffbombe kleiner Masse wissenschaftlich bewiesen.

Kein negativer Einfluß auf die Umwelt

Der Test der experimentellen Wasserstoffbombe ist stabil und tadellos verlaufen, und es hat sich auch bestätigt, daß der Test keinen negativen Einfluß auf die Umwelt gehabt hat. Dieser Test der Wasserstoffbombe stellt die neue höhere Etappe in der Entwicklung unserer nuklearen Kräfte dar.

Dank der tadellosen und erfolgreichen Durchführung des Tests der Wasserstoffbombe wurde die KVDR zu einem Mitglied der atomwaffenbesitzenden Länder, die auch über Wasserstoffbomben verfügen, und unser Volk wurde eine würdige Nation, die über die mächtigste Kraft des Atomenergie verfügt.

Ein legitimes Mittel der Verteidigung

Der Test der Wasserstoffbombe der KVDR ist ein Mittel der Selbstverteidigung, die sich auf den konsequenten Schutz der Souveränität des Staates und das Lebensrecht unserer Nation gegen die sich täglich steigernde atomare Bedrohung und Erpressung durch die USA und andere feindliche Kräfte richtet, die in ihrem Fahrwasser schwimmen. Dieser Test wird sicher auch den Frieden auf der Koreanischen Halbinsel und die Sicherheit in der Region gewährleisten.

Es gab in der Welt noch niemals so eine böswillige, grausame und langfristig feindselige Politik, wie feindliche Politik der USA gegenüber der KVDR. Gerade die USA, die sich beständig darüber beschweren, daß wir ihre Ideen und die politische Ordnung nicht teilen und ihr nicht huldigen, setzen ihre bisher ungeahnte politische Isolierung, die Wirtschaftsblockade und den militärischen Druck auf der KVDR fort. Außerdem sind sie wütend bestrebt, uns durch eine nukleare Katastrophe zu zerstören.

Einer der heißesten Punkte der Welt

Die koreanische Halbinsel und die zu ihr angrenzende Region, wohin sich ununterbrochen alle Arten atomarer Streitkräfte der USA begeben, einschließlich atomarer Flugzeugträger und strategischer Bomber mit Atombomben, sind zum heißesten Punkt der Welt geworden. Sie sind tatsächlich ein potentieller Punkt für das Entstehens Atomkrieges geworden.

Die USA, um die sich uns feindliche gesonnene Kräfte gesammelt haben, sind auf jede Weise bestrebt, den Aufbau unseres Staates und die Verbesserung des Volkswohlstands in unserem Land zu verhindern, sowie durch vielfältige Wirtschaftssanktionen und mit Sensationen über angebliche Menschenrechtsprobleme den Sturz unserer Regierung herbeizuführen.

Der Hauptaggressor ist die USA

Und unter Bedingungen, wo der Hauptaggressor, die USA, unter Anwendung aller möglicher Atomwaffen jede Sekunde einen Militärschlag gegen uns ausführen kann, sah sich die KVDR gezwungen als Gegenwirkung zu der Bedrohung durch die USA die Wasserstoffbombe entwickeln. Es ist das legitime Recht eines souveränen Staates auf Selbstverteidigung und ein rechtmäßiges Mittel, das von beliebiger Seite keinerlei Kritik unterliegen kann.

Die Sicherheit wird in der heutigen Welt nicht mittels Kompromißverhandlungen gewährleistet. Die heutige grausame Realität bezeugt noch einmal die Wahrheit dessen, daß man das eigene Schicksal selbst schützen muß. Wenn ein Wolfsrudel angreift, wäre es dumm, das Gewehr wegzuwerfen.

Ein historisches Ereignis

Der jetzige Erfolg beim Test der Wasserstoffbombe durch unsere Republik ist ein historisches Ereignis, das die Zukunft unserer Nation für ewig garantiert.

Die KVDR ist ein friedliebender Staat, der mit seinem Bemühungen zur Vereitelung der Provokationen der USA mit der Auslösung eines Atomkrieges und zur Sicherung des Friedens auf der Koreanischen Halbinsel, zur Sicherheit in der Region, beiträgt.

Wie bereits früher erklärt, wird die KVDR als ein atomwaffenbesitzendes Land seine Atomwaffen nicht als erste verwenden, solange sich die feindlich-aggressiven Kräfte micht an unserer Souveränität vergreifen, und wird keinesfalls die Mittel und die Technologie der Atomwaffen aus der Hand geben.

Zur Sicherung der revolutionären Sache des Volkes

Solange die USA nicht vollständig auf ihre feindselige Politik gegenüber der KVDR verzichten, wird es keine Unterbrechung bei der Entwicklung der Atomwaffen und keinen Verzicht auf Atomwaffen geben, selbst wenn der Himmel auf Erden zerstört werden sollte.  Unsere Armee und unser Volk wird seine nuklearen Kräfte dauerhaft quantitativ und qualitativ festigen, um die ewige Zukunft der revolutionären Sache garantieren.

Das Dschudsche-Korea wird erblühen, wenn es auf dem Kurs der Partei der Arbeit Koreas parallel zum Aufbau der Wirtschaft und den Aufbau seiner nuklearen Kräfte fortsetzt.

Am 6. Januar 2015
Pjöngjang

Quelle: work-way.com (Übersetzung: Vera Weber)


Militärstützpunkte der USA im Stillen Ozean

USA-Waffen Stiller Ozean

Siehe auch:
L. Pribytkowa: Braucht Nordkorea Atomwaffen?

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s