…du und mancher Kamerad

du_manch_kameradDieser sehenswerte Dokumentarfilm handelt von den Ursachen des aggressiven deutschen Imperialismus und der zu kurz gekommenen deutschen Bourgeoisie, was letztlich zu zwei Weltkriegen führte. Er wurde mit dem Hauptpreis bei den Internationalen Filmfestspielen Montevideo 1956 ausgezeichnet und in Westdeutschland verboten. Karl-Eduard von Schnitzler schrieb das Drehbuch, und verwirklicht wurde dieser bedeutsame Film in einer Arbeit von zwei Jahren von Annelie und Andrew Thorndike. Jedes Detail, jeder Filmausschnitt ist historisch belegt. Der Film entlarvt in aller Deutlichkeit die Machenschaften des deutschen Imperialismus, zur Weltmacht zu gelangen, was in beiden Weltkriegen mißlang. 1945 war der deutsche Faschismus am Boden zerstört. Und einige der Hauptkriegsverbrecher waren in Nürnberg   zum Tode verurteilt worden. Wer jedoch nicht verurteilt wurde, das waren die Monopolkapitalisten, die Besitzer der Produktionsmittel. Sie waren die Hintermänner aller imperialistischen Verbrechen. Sie lebten weiter und es dauerte nicht lange, da hatten sie im Westen Deutschlands wieder die Macht in ihren Händen. Und mit ihnen die alten Nazis, die in diesem deutschen Staat erneut in führende Positionen gelangten. Die Deutsche Demokratische Republik hingegen war der erste deutsche Staat, in dem die die Arbeiterklasse die Macht erhielt, die Produktionsmittel zu Volkseigentum wurden und in dem fast 40 Jahre lang erfolgreich der Sozialismus aufgebaut wurde.

Sehen Sie hier nun diesen beeindruckenden Film in zwei Teilen (Dauer 1:54 Std.):

Und hier ist das Filmplakat der DEFA:

du_und_mancher

Dieser Beitrag wurde unter Arbeiterklasse, Geschichte, Kapitalistische Wirklichkeit, Verbrechen des Kapitalismus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s