10th anniversary of Wikileaks. Congratulation. Danke, Julian!

wikileaksOn Tuesday, 4th october 2016, WikiLeaks celebrates its 10th anniversary. The project aimed at exposing government and corporate secrets has evolved from an obscure citizen journalism site to a global phenomenon headed by an embassy-harbored fugitive.

Am Dienstag, dem 4. Oktober 2016, feiert WikiLeaks seinen 10. Jahrestag. Das Projekt zielt darauf ab, geheime Nachrichten der internationalen Monopolbourgeoisie und deren Regierungen zu veröffentlichen, und hat sich aus seinem Schattendasein eines Bürgerjournalismus hin zu einem weltweiten Phänomen entwickelt, das geleitet wird von einem in einer diplomatischen Vertretung beherbergten Flüchtling, von dem australischen Journalisten Julian Assange.

10 Jahre WikiLeaks – 10 Millionen geleakte Dokumente

Die 10 größten Erfolge von Wikileaks

1.Die Bewaffnung der USA

Ausführlich berichtete WikiLeaks über die militärische Ausrüstung der USA, die in Afghanistan und im Irak aufmarschiert ist. Darin inbegriffen warenvon Humvee-Panzern bis zu exotischen Sprengsätzen, sowie tragbare bewegliche chemische und biologische Stationen – vergleichbar denen, deren Besitz die USA fälschlicherweise Saddam Hussein unterstellt hatten.

(Hillary Clinton: “Can’t we just drone this guy?”) – „Können wir diesen Kerl nicht mit einer Drohne beseitigen?“

2.Die Scientology-Dateien

Ein anderes früheres Ziel für WikiLeaks war die sogenannnte „Kirche von Scientology“, einer Organisation, die als gewinnorientierter Kult gebrandmarkt ist. Nachdem deren interne Betriebsdokumente veröffentlicht wurden, drohte diese Sekte mit einer einstweiligen Verfügung.

https://wikileaks.org/IMG/html/gibney-transcript.html

3.Das Verfahren von Gitmo

2007 veröffentlichte WikiLeaks sogenannte, als „Standardverfahren“ eingestufte „Prozesse“ der USA, um angebliche Terrorverdächtige in deren Konzentrationslager „Guantanamo“ zu verschleppen. Es wurde bekannt, daß es verboten worden war, dem Internationalen Komitee des Roten Kreuzes Auskunft über die Gefangenen zu geben. Ferner wurden Dokumente darüber veröffentlicht, wie Gitmo im Laufe der Jahre arbeitete.

https://wikileaks.org/wiki/Camp_Delta_Standard_Operating_Procedure

4.Kollateral-Morde

2010 hatte gelang WikiLeaks ein Durchbruch mit der Veröffentlichung eines Videos von Manning in Gesamtlänge, das Bilder zeigt, wie von einem USA-Apache-Kampfhubschrauber gezielt Bürger von Bagdad am Boden erschossen wurden.

https://collateralmurder.wikileaks.org/

5.Das Nachrichten-Leck

Andere von Manning durchgelassene Dokumente beinhalteten Hunderttausende von internen diplomatischen Mitteilungen der USA, die WikiLeaks 2010 und 2011 veröffentlichte. Wikileaks arbeitete beim Redigieren der Nachrichten an den Hauptmedienausgängen, um die Quellen zu schützen, die auf amerikanische Diplomaten und ähnliche angreifbare Personen verweisen.

https://wikileaks.org/plusd/about/

6.Die „Schatten-CIA“-Leckstelle

2012 und 2013 wurden durch WikiLeaks gestohlene Startfor-Dokumente veröffentlicht. Ein Sicherheitsberater-Unternehmen hat einen „Schatten-CIA“ für seine Verbindungen in der Nachrichtendienst-Community synchronisiert. Die Leckstelle berührte mehrere Probleme der inneren Kontrolle in den USA über geheime Operationen in Syrien.

https://www.rt.com/usa/stratfor-trapwire-abraxas-wikileaks-313/

7.Dubiose Handelsgeschäfte

Mehrfach hat WikiLeaks als „Geheim“ klassifizierte Texte großer internationaler sog. „Freihandelsabkommen“ wie die „transatlantische Partnerschaft“, das Transatlantische Handels- und  Investitionspartnerschaft-Abkommen (TTIP) und die andere veröffentlicht. Die unter strengster Geheimhaltung verhandelten Geschäfte müssen an die Öffentlichkeit, sagte die Organisation.

https://wikileaks.org/tpp-soe-minister/

8.Der SONY-hack

Während für WikiLeaks bislang anscheinend Regierungsgeheimnisseein einen  Vorrang haben, gelangten nun auch große Monopolvereinigungen, von der Julius-Baer-Bank, dem Handelsriesen Trafigura bis zum mulitnationalen Unterhaltungskonzern SONY ins Visier von WikiLeaks. Letzterer wurde angeblich im November 2014 durch Nordkorea gehackt. WikiLeaks veröffentlichte im April 2015 Zehntausende von gestohlenen Dokumenten und e-Mails und legte die Verbindungen von Sony zu politischen Kreisen offen.

http://www.hollywoodreporter.com/news/sony-hack-wikileaks-publishes-more-789263

9. Das Nah-Ost-Regime

Zu Beginn von 2012 veröffentlichte WikiLeaks gehackte e-Mails aus mehreren nahöstlichen Ländern, einschließlich Syrien, Saudi-Arabien und der Türkei, um Mißbrauch und Korruption aufzudecken.

https://wikileaks.org/akp-emails/

10.Das DNC e-Mail-Leck

In diesem Jahr untersuchte WikiLeaks die USA-Präsidentenwahl, indem es gehackte von Hillary Clinton ausgestellte e-Mails der sog. „Demokratischen Partei“ veröffentlichte, wie deren Führung gegen Bernie Sanders vorging. In der Kampagne beschuldigte Clinton ohne jeden Beweis die russische Regierung. WikiLeaks veröffentlichte auch e-Mails von Clinton, die sie in ihrer Zeit als Außenministerin abgeschikct hatte.

https://wikileaks.org/dnc-emails/


Here you can see the international Press Conference (10/4/16) in Berlin:

 

Dieser Beitrag wurde unter Verbrechen des Kapitalismus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu 10th anniversary of Wikileaks. Congratulation. Danke, Julian!

  1. prkreuznach schreibt:

    Hat dies auf Was war die DDR ? rebloggt und kommentierte:
    Hier was Aktuelles aus „Sacha´s Welt“

  2. prkreuznach schreibt:

    Ich musste das in den Papierkorb werfen, weil der Druckfehlerteufel zugeschlagen hat. Nix mit rebloggen. Schade. So ein guter Beitrag.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s