Wer bezahlt die USA-Besatzungsmacht in Ramstein?

giskoes gedanken

US-Luftwaffenstützpunkt Ramstein wird für 85 Millionen Euro ausgebaut

So steht es auf RT. Krieg aus der Pfalz: US-Luftwaffenstützpunkt Ramstein wird für 85 Millionen Euro ausgebaut

Die US-Air Base Ramstein in der Pfalz wird für etwa 85 Millionen Euro ausgebaut. Zudem werden weitere Soldaten und Flugzeuge dorthin verlegt. RT Deutsch hat sich auf den Weg nach Ramstein gemacht. Viele Bürger freuen sich über die angebliche wirtschaftliche Stärkung in der strukturschwachen Region. Andere sind entsetzt, dass vor ihrer Haustür „Krieg geführt“ wird. So etwa Horst und Doris Emrich von der Bürgerinitiative gegen Fluglärm, Bodenlärm und Umweltverschmutzung e.V..

Der Videobeitrag ist informativ.

Die erwähnten KC-135 sind schrottreife Maschinen aus den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts, die mit Ersatzteilproblemen zu kämpfen haben, Tankflugzeuge…

Nein, wir machen uns da keine Hoffnungen, daß es keine Luft- oder Umweltschäden gibt.

Natürlich gibt es bundesdeutsche, auch saarländische, Unternehmen, die von der Airbase profitieren: Dienstleister, die die Grünflächen pflegen, Baufirmen, die die Aufträge ausführen, Reinigungsfirmen, die alles putzen und die…

Ursprünglichen Post anzeigen 67 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized, Verbrechen des Kapitalismus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Wer bezahlt die USA-Besatzungsmacht in Ramstein?

  1. giskoe schreibt:

    siehe Artikel 120 Grundgesetz:
    https://dejure.org/gesetze/GG/120.html
    siehe Völkerrecht: …Grundgesetz wird erlassen, um in besetzten Ländern die bürgerlichen Rechte der Bewohner zu sichern…

  2. Harry 56 schreibt:

    Wer bezahlt nun Ramstein und alle sonstigen ausländischen NATO-Basen in dieser BRD? Natürlich, wie alles andere auch, das besitzlose, nur seine Arbeitskraft verkaufende inländische und importierte ausländisches Proletariat, also jene mit Hilfe von SPD und Gewerkschaften kastrierten, gesellschaftlich völlig impotenten proletarischen Dackel.
    Das fette faulige faule deutsche Besitzbürgertum verschanzt sich seit 1945 sehr gern hinter in – und eben auch sehr mächtigen ausländischen Bajonetten, der US Army/NATO, EU etc….

    Soz.Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s