Monatsarchiv: November 2017

Lex Aarons: Die Sache mit Sylvi und mir

Nein – ich lebe nicht in der Vergangenheit, betont der Autor Lex Aarons in seinem Buch „3 Anschluß Trennungs und Nichtzusammen Wachs Geschichten“: „So wenig, ich in der Vergangenheit lebe, so wenig ich in ihr leben möchte, so wenig möchte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Meine Heimat DDR, Sozialistische Literatur | 3 Kommentare

Der USA-Faschist Mitt Romney — ein Fortsetzer des Dulles-Plans zur Vernichtung Rußlands

Hier nun erneut die Rede eines bekannten USA-Faschisten: Die Variante des „Dulles-Plans“ von Mitt Romney: „Wir haben die UdSSR zerstört, und wir werden auch Rußland zerstören.“ Aus der Wahlrede eines Präsidentschaftskandidaten der USA Mitt Romney. (Sept. 2012) – Auf kommunisten-online … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Faschismus, Für den Frieden, Internationale Solidarität, Kapitalistische Wirklichkeit, Kriminelle Gewalt, Verbrechen des Kapitalismus | 9 Kommentare

Der Dulles-Plan zur Vernichtung Rußlands

Ende der 1940er Jahre glaubte die Führung der USA, daß ein Krieg gegen die UdSSR unmittelbar bevorstünde… Im Verständnis der Mitarbeiter der Verwaltung für spezielle Operationen der CIA gab es in dieser Hinsicht keinerlei Zweifel. Der Feind ist die Sowjetunion … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Faschismus, Geschichte, Kapitalistische Wirklichkeit, Kriminelle Gewalt, Verbrechen des Kapitalismus | 7 Kommentare

Die Polizei der BRD – Machtinstrument der Monopole

Gegenstand dieser Untersuchung ist jener Teil des Staates der antagonistischen Klassengesellschaften, ohne den dieser Staat nicht bestehen würde, die Polizei, die nach Engels „so alt ist wie der Staat“ [1]. Ob Aufseherkolonnen im Sklavenhalterstaat. ob Polizeibüttel, Stadtknecht, Landjäger, Spießer, Profoß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kapitalistische Wirklichkeit, Kriminelle Gewalt, Verbrechen des Kapitalismus | 11 Kommentare

Schloß Cecilienhof – Gedenkstätte des Potsdamer Abkommens. Was geschah dort wirklich?

Bekanntlich ist ja die Geschichte immer ein Ergebnis der produktiven Tätigkeit der Volksmassen und nicht die Heldentat irgendwelcher Politiker oder Feldherren. Oder wie Karl Marx es ausdrückte: „Die Menschen machen ihre eigene Geschichte, aber sie machen sie nicht aus freien … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Wider den Antikommunismus! | 12 Kommentare

Kurt Tucholsky: Die Machtfrage

Im Jahre 1928 veröffentlichte Kurt Tucholsky (1890-1935) die folgende Glosse:

Veröffentlicht unter Marxismus-Leninismus, Sozialistische Literatur | 12 Kommentare

Kommunisten im Donbass

wpered.su: Kommunisten der DVR, Kolumbiens, Spaniens und Amerikas führten ein internationales Treffen durch. Wie zuvor auf der Seite von „Wpered“ berichtet worden war, besuchten in dieser Woche die gegen den Faschismus kämpfenden Kommunisten-Internationalisten aus verschiedenen Ländern und Kontinenten die Stadt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internationale Solidarität, Kommunisten | 1 Kommentar