Monatsarchiv: Februar 2018

Bestrafte Menschlichkeit

Immer wieder fangen wir davon an: In der DDR gab es sowas micht! Ja, die DDR war ein sozialistischer Staat, ein Staat der Menschlichkeit und Menschenwürde. In der DDR gab es keine Armen, keine Hungernden und eben auch keine Arbeitslosen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Armut und Reichtum, Kapitalistische Wirklichkeit, Verbrechen des Kapitalismus | 2 Kommentare

Bertolt Brecht: An den Schwankenden

Bertolt Brecht: An den Schwankenden (1933)

Veröffentlicht unter Kommunisten, Poesie, Sozialistische Literatur | 3 Kommentare

Karl Marx und Friedrich Engels verbinden die sozialistische Theorie mit der Praxis

Im Jahre 1848 wurde erstmals ein wegweisendes Dokument veröffentlicht, das auch heute noch, nach 170 Jahren, seine Bedeutung für die Menschheit nicht verloren hat. Im Gegenteil: Das Kommunistische Manifest beweist eindeutig, daß die Lehre von Karl Marx und Friedrich Engels … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiterklasse, Geschichte, Internationale Solidarität, Karl Marx, Kommunisten, Kommunistische Partei | 1 Kommentar

Sergej Alexejew: Die Tat des Obersergeanten Massalow

Es war in den letzten Tagen des Krieges. Bis zum Zentrum Berlins war es keinen Kilometer mehr. Die Soldaten der 8. Gardearmee traten zum letzten Kampf an. Zu ihnen gehörte auch Nikolai Massalow, der Fahnenträger des 220. Gardeschützenregiments. Er hatte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Für den Frieden, Geschichte, Geschichte der UdSSR, Internationale Solidarität, Kommunisten, Wider den Antikommunismus! | Kommentar hinterlassen

Clara Zetkin: Warum ist das Werk von Karl Marx unüberwindlich?

Es ist Marxens unvergängliche historische Tat, die feste verbindende Brücke zwischen dem Sozialismus und der Arbeiterbewegung geschlagen zu haben. Er erbrachte den unerschütterlichen Beweis, daß die am Horizont aufschimmernde sozialistische Ordnung nur das Werk der kämpfenden Arbeiterklasse sein kann, daß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kommunisten, Marxismus-Leninismus | 1 Kommentar

Der alltägliche Faschismus in Lwow (aber nicht nur dort…)

Sieht so der gewöhnliche Faschismus aus? Nein – werden Sie sagen! Wir werden sehen… Lwow ist eine friedliche Stadt: die Menschen gehen spazieren, sitzen in Restaurant und Cafés, fahren mit der Straßenbahn,  bummeln durch City, die erledigen ihre Einkäufe, plaudern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Faschismus | 1 Kommentar

Heidegger beweist die Irrtümer von Karl Marx…

Es gibt ja heute eine Menge dummer Menschen, die Hochschulen und Universitäten besuchen, um sich dabei den Rest selbständigen Denkens austreiben zu lassen. Sie blubbern in ihrem kleinlichen Unverstand nur noch das nach, was der gelehrte Herr Professor ihnen in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dummheit, Faschismus, Wider den Antikommunismus! | 5 Kommentare