Die Kraniche (Журавли)

Das Lied „Die Kraniche“ wurde am 8. Juli 1969 aufgezeichnet. Es ist den Soldaten gewidmet, die während des Großen Vaterländischen Krieges ums Leben kamen. Der Interpret des Liedes, der sowjetische Schauspieler und Sänger Mark Naumowitsch Bernes, ein Verdienter Künstler der RSFSR und Stalinpreisträger ersten Ranges, war einer der beliebtesten Darsteller der sowjetischen Bühne und ein hervorragender russischer Chansonnier.

Die Musik komponierte Jan Abramowitsch Frenkel ein sowjetischer Liedkomponist, Geiger, Sänger und Schauspieler. Auch er war Verdienter Künstler und Staatspreisträger der UdSSR. Den Text schrieb der Volksdichter der Autonomen Sowjetrepublik Dagestan, der Held der Sozialistischen Arbeit und Leninpreisträger Rassul Gamsatowitsch Gamsatow. Er schrieb dieses Gedicht „Die Kraniche“ in seiner Muttersprache, nachdem er von einem Besuch aus Hiroshima zurückgekehrt war – noch unter dem Eindruck, den ein japanischen Mädchen auf ihn gemacht hatte, die nach dem Atombombenabwurf der USA an Leukämie erkrankt war und hoffte, gesund zu werden, wenn sie Tausend Papierkraniche falten würde.

Als Gamsatow nach Hause in die UdSSR zurückkehrte, gedachte er seiner Mutter, seiner beiden älteren Brüder, von denen der eine in den Kämpfen um Sewastopol gefallen, der andere als Matrose verschollen war, und aller sowjetischen Menschen, die im Großen Vaterländischen Krieg ums Leben gekommen waren und deren Sieg über Nazideutschland und das militaristische Japan. So wurden die Kraniche zum Symbol des Gedenkens an die Toten des Großen Vaterländischen Krieges. Seit 1986 wird in Dagestan, in der Heimat des Dichters, der 22. Oktober jährlich als „Tag der weißen Kraniche“ feierlich begangen.

salzburger tagblatt

Text des Liedes: Kraniche (pdf-Datei)

Dieser Beitrag wurde unter Für den Frieden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Die Kraniche (Журавли)

  1. Hanna Fleiss schreibt:

    Danke, Sascha.

  2. Die im Artikel angegeben ‚Kriegskosten‘ der Sowjetunion von 485 Milliarden US-Dollar, entsprechen einem heutigen Betrag von fast 60.000-MILLIARDEN US$. Nur um sich eine “ungefähre“ Vorstellung machen zu können: Diese Summe entspricht dem Welt-BIP eines Jahres aller Länder ohne China.

  3. Isolde schreibt:

    Meine Eltern waren mit Jan Frankel befreundet. Ich erinnere mich an einen Besuch als ich ca. 10 Jahre alt war. Er war für mich ein riesiger Mann, der kaum in den Trabi passte.

    • sascha313 schreibt:

      Danke – ein unvergessenes Lied! …und ein großartiger Komponist!

      Вот они – композитор Ян Френкель и поэт Расул Гамзатов.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s