Nach dem faschistischen Überfall auf die Sowjetunion…

Die folgende Episode erzählte eine junge Frau, die als Kind den grausamen Krieg überlebt hatte. Sie war eine von Tausenden sowjetischer Kinder denen es genauso ergangen war…
h-221792
Winter 1942. Es war grimmig kalt. Drei Kinder waren bei der Großmutter geblieben: 2, 4 und 6 Jahre alt. Bald wären sie verhungert. Da wurde das Nachbarhaus von Bomben zerstört und die Mutter zweier Kindern kam dabei ums Leben – beide Kinder, ein fünf Monate altes Kleinkind und das andere etwas über ein Jahre alt, überlebten. Alle anderen waren weg. Meine Großmutter nahm die beiden Kinder zu sich. Aus dem Kasten mit den Spielsachen für den Tannenbaum (aus den Vorkriegsjahren) zog sie einen Pfefferkuchen ans Licht, zerrieb ihn und steckte die Krümel den Kindern in den Mund. Als 1945 mein Großvater zurückkehrte, wog sie nur noch 35 kg bei einer Größe von 1,76m. Immer war sie wie eine Mutter für uns fünf Kinder. Und allen hat sie das Leben gerettet. Eine großartige Frau! Ein großartiges Volk! Und was für ein großartiger Sieg!

Okkupanten

Dieser Beitrag wurde unter Für den Frieden, Geschichte der UdSSR, Verbrechen des Kapitalismus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Nach dem faschistischen Überfall auf die Sowjetunion…

  1. Hat dies auf Muss MANN wissen rebloggt und kommentierte:
    LEUTE!!!

    Begreift endlich, was der KAPITALISMUS = die KIRCHE

    SEIT Tausenden von Jahren mit uns Menschen TREIBT !!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s