Die Kulturzerstörer

Apofeoz-voynyiGerman Foreign Policy schreibt: (Eigener Bericht) – Die Bundesregierung schweigt zur Drohung von USA-Präsident Donald Trump, Kriegsverbrechen im Iran zu begehen. Trump hat seine Absicht bekräftigt, im Fall eines iranischen Gegenschlags Ziele zu zerstören, die „bedeutend“ für „die iranische Kultur“ seien. Völkerrechtskonventionen aus den Jahren 1954 und 1977 verbieten dies ausdrücklich. Die Bundesregierung nimmt die Drohung eines ihrer engsten militärischen Verbündeten umstandslos hin. Zugleich weigert sie sich weiterhin, dem Beschluß des irakischen Parlaments nachzukommen, auswärtige Truppen aus dem Land abzuziehen.

Meldungen, die USA könnten zu einem Abzug bereit sein, wurden gestern umgehend dementiert. Der USA-Präsident stellt dem Irak für den Fall, daß die Regierung in Bagdad sich die Abzugsforderung zu eigen macht, brutalste Strafmaßnahmen in Aussicht. Der Irak hat schon in den 1990er Jahren unter Sanktionen gelitten, die laut UNICEF zum Tod einer halben Million Kinder führten. Damals urteilte USA-Außenministerin Madeleine Albright, die Sanktionen seien „diesen Preis wert“.

Weiterlesen
https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8146/

Bild: Василий Верещагин: «Апофеоз войны». (Wasili Werschagin: „Apotheose des Krieges“ (1871)

pdfimage Kulturzerstörer

Siehe: Kulturschande (gesponsert von den USA!)

Dieser Beitrag wurde unter Für den Frieden, Internationale Solidarität veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Die Kulturzerstörer

  1. gunst01 schreibt:

    Auch in römischen Imperium gehorchte die Provinzregierung dem Herrscher des Impeiums und genauso erfolgt es in den heutigen Provinzen des Imperiums.

  2. giskoe schreibt:

    Was an US-Kultur gibt es denn, was überlebenswert wäre? McDoof? Würgerking? Kaugummi? Gelingt es irgend jemandem, diesen Möchte-Gern-Weltbeherrscher-Mördern das Handwerk zu legen? USA – alles besetzen, alles zerstören, alles ausbeuten, alles vermüllen: „America first“ = Weltmeister der Zerstörung. Übrigens ist Ramstein sehr aktiv: C-130, C-17 hin und her, Döner holen oder Zahnbürsten, aber immer nach Adana (Incerlik)…

  3. sascha313 schreibt:

    Dafür gibt es nur einziges Wort: „USA-Faschismus!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s