COVID–19: The Big Pharma players behind UK Government lockdown. Die großen Pharmakonzerne hinter dem „Lockdown“ in Großbritannien und anderswo…

KontrolleCoronavirus: Wer kontrolliert die Reaktion der britischen Regierung auf Covid-19?
Je länger wir diese Inszenierung erleben, die uns die Mächtigen der Welt und deren verfluchte Handlanger aufgezwungen haben, desto deutlicher wird sichtbar, wer hier die Fäden zieht und in wessen Interesse dieser COVID-19-Betrug eingefädelt wurde. In einem Beitrag einer britischen Journalistin erfahren wir die Hintergründe und Zusammenhänge. Vanessa Beeley schrieb:

„Das Wohlergehen der Menschheit ist immer das Alibi von Tyrannen“

(Albert Camus)

Während sich Großbritannien mit verstärkter Überwachung, Mikromanagement der Gesellschaft und einer Aufwertung der drakonischen Maßnahmen, die zur Bekämpfung der „Bedrohung“ durch Covid-19 auferlegt wurden, in Richtung einer neofeudalistischen Regierung bewegt, ist es vielleicht an der Zeit, die wahren Kräfte hinter dieser „neuen Normalität“ zu analysieren.

Es bestehen nun ernsthafte Zweifel an der Korrelation zwischen Abriegelung und der Rettung von Leben. Die Realität schleicht sich in den Dialog von Covid-19 ein. Es wird offensichtlich, daß Menschen krank werden, weil sie isoliert sind und effektiv unter Hausarrest leben, als „Mörder“ verurteilt werden, wenn sie auch nur daran denken, die Ausgangssperre zu brechen, von Nachbarn verpfiffen werden, weil sie mehr als zwei Menschen in ihren Hintergärten „versammelt“ haben… (siehe: Teil 1 – in Englisch)


COVID-19: Die großen Pharmaunternehmen hinter dem von der britischen Regierung verhängten Lockdown.

„Um eine Weltregierung zu erreichen, ist es notwendig, den Männern ihren Individualismus, ihre Loyalität zur Familientradition, ihren Nationalpatriotismus und ihre religiösen Dogmen aus dem Kopf zu schlagen.“

Dr. George Brock Chisholm, der von 1948 bis 1953 der erste Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation (WHO) war

Im ersten Teil von „Wer kontrolliert die Reaktion der britischen Regierung auf Covid-19?“ begann ich eine Untersuchung der Personen und Organisationen, die die Reaktion der britischen Regierung auf Covid-19 effektiv vorantreiben. Im zweiten Teil werde ich auf die bereits identifizierten Verbindungen zwischen den großen Pharmakonzernen und der künstlichen Intelligenz (KI) eingehen und neue Verbindungen vorstellen, die anscheinend erheblichen Einfluß auf die Covid-19-Strategie der britischen Regierung haben. Ich werde auf die Verbindungen von Bill Gates zu den verschiedenen Organisationen eingehen, die sich für eine globale Immunisierung einsetzen.

Der leitende medizinische Berater der britischen Regierung und Chief Medical Officer für England, Chris Whitty, sagt, daß eine Rückkehr zur „Normalität“ auf kurze Sicht „völlig unrealistisch“ sei. Whitty sagt uns, daß die „höchst störende“ Politik der sozialen Distanzierung „für einen wirklich recht langen Zeitraum“ gelten wird. „Hochgradig störend“ ist ein Euphemismus für die Verwüstung der Weltwirtschaft und die schreckliche Folgewirkung – schätzungsweise 50% der Weltarbeitskräfte sind in Gefahr, ihre Lebensgrundlage zu verlieren… (siehe: Teil 2 – in Englisch)


COVID–19: The Big Pharma players behind UK Government lockdown

Vanessa Beeley

“To achieve world government, it is necessary to remove from the minds of men their individualism, loyalty to family tradition, national patriotism, and religious dogmas.”
— Dr George Brock Chisholm, who served as the first Director-General of the World Health Organisation (WHO) from 1948 to 1953

In Part One of Who controls the British Government response to Covid–19?, I began an investigation into the individuals and entities that are, effectively, driving the UK Government response to Covid–19. In Part Two, I will expand upon the Big Pharma and Artificial Intelligence (AI) links already identified and will introduce new connections that appear to have considerable bearing upon the UK Government’s Covid–19 strategy. I will expand upon the Bill Gates connections to the various organisations that are advocating global immunisation.

The UK Government chief medical adviser and Chief Medical Officer for England, Chris Whitty, is saying that a return to “normal” in the short-term is “wholly unrealistic”. Whitty is telling us that the “highly disruptive” social distancing policy will be in place “for really quite a long period of time”. “Highly disruptive” is a euphemism for the devastation of the world economy and the horrifying knock-on effect — an estimated 50% of the world workforce are at risk of losing their livelihood.


Leider nur in Englisch:

Teil 1: https://www.ukcolumn.org/article/who-controls-british-government-response-covid19-part-one

Teil 2: https://thewallwillfall.org/2020/05/10/covid-19-the-big-pharma-players-behind-uk-government-lockdown/


Thank you, Vanessa!

(Zum Übersetzen empfiehlt sich: https://www.deepl.com/)

Dieser Beitrag wurde unter Faschismus, Internationale Solidarität, Kapitalistische Wirklichkeit, Massenmanipulation, Verbrechen des Kapitalismus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu COVID–19: The Big Pharma players behind UK Government lockdown. Die großen Pharmakonzerne hinter dem „Lockdown“ in Großbritannien und anderswo…

  1. gunst01 schreibt:

    In der Antike gab es den Mythos des guten Hirten der sein Volk erzieht und schützt. Dieser lange Zeit verschwundene Mythos ist nun mit einem Taschenspielertrick zurückgekehrt. Bereits Strabon wusste, dass nur mit Hilfe angstmachender Mythen das Volk erzogen werden kann und das geschieht 2020. Vergleicht man die Sterbezahlen des Bmi, so ist 2020 stark unterpandemisch, denn 2018 gab es 24% mehr Sterbefälle um März, aber fast die gleiche Anzahl im März 2019.

    • sascha313 schreibt:

      Danke, gunst01. Ja. Und dazu paßt auch das Zitat von Albert Camus: „Das Wohlergehen der Menschheit ist immer das Alibi von Tyrannen“. (Ich weiß nicht mal wo das steht – in diesen Werkchen „Die Pest“ habe ich es nicht gefunden.) Übrigens: Es ist so, als hätten ein paar Verwirrte oder Kriminelle versucht, diesen geschichtsfatalistischen Dreck von Camus in die Wirklichkeit umzusetzen. Der Witz ist nur, viele glauben das auch und tragen fleißig ihre nutzlosen Schutzmasken und spritzen ihre Einkaufswagen von oben bis unten mit billigem alkoholisiertem Wasser ab, was als „Desinfektionsmittel“ überall bereitsteht. Einfach nur lächerlich!

  2. „Er aber sprach zu ihnen: Die Könige herrschen über ihre Völker (unterdrücken sie und beuten sie aus), und ihre Machthaber lassen sich Wohltäter nennen.“ — „Jesus“ (Lukas 22:25)

    • Harry56 schreibt:

      Ja, und so ist es noch immer, Ausbeuter und Herrschende lassen sich als Wohltäter feiern, bzw. feiern sich selbst als solche!
      Der Philosoph Ernst Bloch (zunächst Uni Leipzig, später Tübingen) hat in seinen Arbeiten öfters auf gewisse Zusammenhänge zwischen dem eigentlichen Urchristentum und Sozialismus hingewiesen.
      Kluge Sozialisten, Kommunisten täten daher immer gut daran, mit wahren Christen so gut wie möglich zusammen zu arbeiten.
      So weit mir bekannt, lief das in den 1970 er und 1980en in der DDR Jahren teilweise sehr gut.
      Allerdings wurde dieser gute Ansatz der damaligen DDR-Führung auch leider für konterrevolutionäre Aktivitäten mißbraucht, wurde Wühlarbeit gegen die sozialistische Ordnung betrieben.
      Aber, können wir immer alles auf einmal haben?

      Soz. Gruß!

      • sascha313 schreibt:

        Harry, ich lese gerade wieder einmal mit Bedacht „Neuland unterm Pflug“ von Scholochow. Die hatten es doch nicht minder schwer. Was wir lernen müssen, ist. klare und einfache Aussagen zu treffen…

  3. Atomino schreibt:

    man muss schon sehr blauäugig sein, um hinter diesem angeblichen Kampf gegen ein Virus nicht eine viel grössere Schweinerei zu vermuten. Allerdings wird diese viel größere Schweinerei geschickt durch die 24h/ 7-Tage die Woche-Bombardierung mit immer neuen Panikmeldungen vernebelt. Die Kapitalakkumulation erreicht Größen, die jenseits von gut und böse sind. Keine „Regierung“ legt uns mehr an die Ketten, sondern irgendwelche privaten Organisationen, welche die Regierungen „beraten“ oder via „Rating-Agenturen“ ganze Volkswirtschaften erdrosseln können. Dass große Geld erstickt an sich selbst und reisst einen ganzen Planeten in den Abgrund. Es rettet uns kein Bill/Melinda, kein Spahn, kein Scholz, kein XXX. Uns aus dem Elend zu erlösen, müssen wir diese Bevormundung abschütteln …. sonst wird das nix !

  4. S. Erfurt schreibt:

    Die Aufmerksamkeit nur auf den Gates zu lenken ist sicher irreführend. Da stecken noch mehr Personen dahinter und wahrscheinlich sogar sehr viele, deren Taktik es ist, möglichst viele Falschmeldungen und Verschwörungstheorien in Umlauf zu bringen. Gerade heute im Zeitalter des Internet verbreiten sich Wahrheiten genausoschnell wie Lügen. Es ist sogar recht raffiniert, die Wahrheit als eine Verschwörungstheorie zu verbreiten.

    Sagt ein Schwein zum Anderen: „Weißt Du warum wir so gutes Futter kriegen, der Bauer will uns schlachten!?“ Darauf sagt das andere Schwein: „Das halte ich für eine Verschwörungstheorie!“

    Was die im Artikel erwähnten Einstellungsuntersuchungen betrifft, nun die werden ja schon praktiziert. Als ich mich vor 25 Jahren bei IBM beworben habe, musste ich sogar eine Blutprobe abgeben sonst hätte ich den sch* Job nicht bekommen. Und Anwärter für den öffentlichen Dienst müssen zum Amtsarzt, diese Herren Doktors sind dieselben wie die, die in den 50er, 60er, 70er, 80er und 90er Jahren Kinder für die Verschickungslager selektiert haben. Sascha greif doch mal das Thema Kinderverschickung auf. MFG

    • sascha313 schreibt:

      Ja, es ist oft schwierig, zwischen Wahrheit und Lüge zu unterscheiden. Das war aber schon immer so, Zumal heute auch oft von ganz anderer Seite die Wahrheit gesagt wird. Wobei es eben nur darum geht, Mehrheiten zu bekommen. Volksverführer und Rattenfänger haben Hochkonjunktur!

      Die Nazis haben 1933 diese Mehrheiten bekommen, da sie mit großer finanzieller Unterstützung durch die Großindustriellen das Meinungsmonopol für sich erobern konnten.

      Dagegen gibt es nur ein Mittel – eine von Anfang bis Ende durchgängige, wissenschaftliche Weltanschauung – den Marxismus/leninismus!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s