Erich Mühsam (1878-1934): „Das Beispiel lebt!“

Erich MuehsamLeidenschaftlich setzte er sich ein für den gesellschaftlichen Fortschritt, gegen Reaktion, Faschismus und Krieg. Seit der Jahrhundertwende zum 20. Jahrhundert schrieb er satirische Verse für Kabaretts und zahlreiche linke Blätter. Erich Mühsam war ein Revolutionär. Beeindruckt vom Beispiel der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution 1917, stellte er sich konsequent auf die Seite der Kommunisten. Ja, seine Hoffnung ruhte auf Deutschland! Groß war die Hoffnung im März 1918, daß nach dem verlorenen Krieg und der Flucht des deutschen Kaisers auch in seinem Heimatland eine Revolution kommen würde. Und sie kam… Doch die Novemberrevolution in Deutschland – sie scheiterte! Erst nach der zweiten Niederlage des deutschen Imperialismus und der Befreiung Deutschlands vom Faschismus durch die Sowjetunion gelang es in der DDR, das Joch der kapitalistischen Ausbeutung abzuwerfen. Erich Mühsam jedoch war es nicht mehr vergönnt, das zu erleben – brutal wurde er am 10. Juli 1934 im KZ Oranienburg von der SS ermordet…

Mühsam_Beispiel

Quelle: Die Zeit trägt einen roten Stern, Deutsche Schriftsteller berichten über Revolution und Klassenkampf. Aufbau Verlag Berlin , 1958, S.53.

Das Beispiel lebt!

Das Beispiel lebt – für uns auch heute noch! Die Sowjetunion war für Erich Mühsam das Beispiel des ersten, von kapitalistischer Ausbeutung freien Landes. Und die sozialistische Deutsche Demokratische Republik war es für uns! In der DDR-Zeitschrift „Das Magazin“ (Heft 8/84) hat sein Freund und Leidensgefährte, der Maler und Grafiker Herbert Sandberg ihm ein Denkmal gesetzt:

Mühsam_Zeichner_0001 Mühsam_Zeichner_0002 Mühsam_Zeichner_0003

Quelle: Das Magazin (Heft 8/1984), S.25-27.


Siehe auch:
Manfred Gebhardt: Die letzten Monate des Erich Mühsam
Алексей Викторов: Пытки народов мира. (russ.)

Dieser Beitrag wurde unter Für den Frieden, Geschichte, Kommunisten, Wider den Antikommunismus! veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s