Malthus …und das globale Verbrechen der Gates Foundation. Eine Kriegserklärung an das Proletariat

Was derzeit in der Welt geschieht ist die verbrecherische Fortsetzung der menschenverachtenden Theorie des britischen Geistlichen, Ideologen und Ökonomen Thomas Robert Malthus (1766-1834) durch die Gates-Foundation im Komplott mit der WHO und dem IWF.  Der Neo-Malthusianismus ist eine verbrecherische Ideologie des Imperialismus. Karl Marx und Friedrich Engels bezeichneten den Malthusianismus als „Apologie des Elends der Arbeiterklasse“ und als „offenste Kriegserklärung der Bourgeoisie gegen das Proletariat“.

Als geeignete Mittel zur Reduzierung der Bevölkerung bezeichnete der britische Pfaffe und Ideologe T.R. Malthus:

  • geschlechtliche Enthaltsamkeit (das will Gates mit einer Impfung erzwingen !)
  • Einschränkung der Armenunterstützung (wie schon in der BRD mit Hartz 4 !)
  • Elend (wie gerade praktiziert mit massenhafter Stillegung der Wirtschaft !)
  • Seuchen (dazu wurde die angebliche Corona-Pandemie erfunden !)
  • Kriege (wie gerade der zwischen Aserbaidshan und Armenien, später Jemen !)

malthus


Hier nun eine Einschätzung aus dem Jahre 1987

Weltbevölkerung: 1986 lebten auf der Erde rd.4,8 Md. Menschen; davon 33 % in sozialistischen Ländern (in den RGW-Ländern 10%), 50% in Entwicklungsländern, 17% in ka­pitalistischen Industrieländern und 0,3% in Kolonien. Je km2 sind das 36 Einwohner. Am dichtesten be­siedelt sind Europa und Asien mit 100 bzw. 102 Einwohnern je km2. Pro Minute wächst die Weltbevöl­kerung um 156 Personen. Nach Schätzungen der UNO wird sie bis zum Jahre 2000 auf etwa 6,1 Md. Menschen anwachsen, und für das Jahr 2100 schwanken die Progno­sen zwischen 8 und 12 Md. Men­schen. 90% des Bevölkerungs­wachstums wird in den Entwick­lungsländern erfolgen. Diese Anga­ben machen deutlich, wie wichtig es ist, solche globalen Probleme der Menschheit wie die Erhaltung des Friedens, die Sicherung der Er­nährung, den Umweltschutz, die Entwicklung des Gesundheits- und Sozialwesens usw. zu lösen. (Quelle: Lexikon für Zeitungsleser, Dietz-Verlag Berlin, 1988, S.260)

Bevölkerungsentwicklung

Wie aus dem Brockhaus Konversations-Lexikon von 1914 hervorgeht, lebten auf der Erde damals etwa 1,679 Milliarden Menschen. Das Finankapital beherrschte das gesamte Geld- und Kreditwesen. Es war dem Finanzkapital darumein leichtes, im Jahrwe 1914 das gesamte Geld- und Kreditwesen für die Finanzierung des ersten Weltkriegs einzusetzen.

Bevölkerung_Karte_1914

Bevölkerung 1910 Tabelle

Knapp 40 Jahre später, im Jahre 1953 lebten bereits 2,68 Milliarden Menschen auf der Erde. Dazwischen lagen zwei Weltkriege und zahlreiche Krisen…


Bevölkerungsdichte Karte02

Bevölkerung 1953

Weltwirtschaftskrise 1974

 

Siehe auch:
Die Übervölkerungs-Doktrin (Malthus)

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Malthus …und das globale Verbrechen der Gates Foundation. Eine Kriegserklärung an das Proletariat

  1. Hanna Fleiss schreibt:

    Gates und Co. in den Schuhen des Malthus. Er sagt ganz offen, dass die Bevölkerungen dezimiert werden müssen. Ein ausgesprochen netter Philantrop. Und wenn das Programm ist, damit ist für die Zukunft zu rechnen, werden sie sich ein paar Seuchen leisten und die Ausbeutung des Proletariats noch mehr steigern, damit die Menschen früher sterben, und Unfruchtbarmachung von „überflüssigen“ Bevölkerungsteilen mittels Impfung. Gates hat ja seinen Teil bereits geleistet mit den Verbrechen in Kenia und Indien. Bei der ganzen Impfgeschichte hatte er ja in dem Interview der Tagesschau gesagt, dass ein paar Hunderttausend Menschen an den Impfungen sterben könnten. Besorgnis konnte der Zuschauer seinem Grinsen nicht entnehmen.

  2. Erfurt schreibt:

    Daß der sog. Malthusianismus nicht stimmen kann, zeigt sich auch darin, daß massenweise Lebensmittel an der Börse gehandelt und vernichtet werden. Die werden ja auch gar nicht produziert um Menschen mit Lebensmitteln zu versorgen. Wobei der Großteil der Profite bereits in der Produktion derselben entsteht, dadurch daß die Löhne wesentlich unter dem Wert der Arbeit liegen. Infolgedessen ist es dem Produzenten herzlich egal ob seine Lebensmittel gegessen oder verheizt werden. Und auch welchen Preis der Konsument letztendlich zu zahlen bereit ist.

    MFG

  3. Erfurt schreibt:

    PS: 1933 wurden im US-Bundesstaat Nebraska 470.000 Rinder und 438.000 Schweine getötet. Nicht etwa, um sie zu Fleisch zu verarbeiten, das später dann auf den Tellern der amerikanischen Bevölkerung landen sollte. Auch nicht, um aus ihren Fellen Kleidung zu produzieren. Nein: Die rund eine Million fühlender Lebewesen mussten ihr Leben lassen, um den Lebensmittelpreis möglichst hoch zu halten.

    A: https://www.rubikon.news/artikel/die-mordende-spezies

    • … und als die größte Hungerkatastophe (*A) der Weltgeschichte in der Volksrepublik China (1959 bis 1961) stattgefunden hat — die von der kapitalistischen Propaganda Mao Zedong (und seinem), „dem großen Sprung nach vorn“, „Volkskommune“, „Große Spatzenkampagne“, „eine der größten von Menschen (gemeint ist damit Mao Zedong) verursachten Katastrophen“, „Maos Großer Hunger“ (Bundeszentrale für politische Bildung (bpb)) (*B) angelastet wird — haben die USA keineswegs ihren Überschuß an Getreide an China verkauft, sondern es verbrannt oder mit Schiffen ins Meer gekippt — nur diesmal in der Absicht, den Lebensmittelpreis möglichst niedrig zu halten.

      (*A) chinesisch: 三年大饑荒 (Sānnián dà jīhuāng) „Die dreijährige schwierige Phase“, bzw.: „die drei bitteren Jahre“

      (*B) Frank Dikötter: Maos Großer Hunger. In: Bundeszentrale für politische Bildung. Schriftenreihe Bd. 1434

  4. Pingback: Der psychologische Krieg gegen den Kommunismus | Sascha's Welt

  5. Pingback: WARNUNG: „Impfung“? NEIN! – Warum die Spritzung mit mRNS-Wirkstoffen nach einiger Zeit zu tödlichem Organversagen führt… | Sascha's Welt

  6. Pingback: Denk-Blockaden? – Warum schweigen die bürgerlichen Philosophen? Das System der Produktionsverhältnisse. | Sascha's Welt

  7. Pingback: Warum mRNS-Impfstoffe schwere Nebenwirkungen verursachen | Sascha's Welt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s