Die Todesspritze – NEU: Gibraltar 53 Tote innerhalb 10 Tagen – Massaker in britischer Kolonie – The COVID-9 Genocide of 2020 – VIDEO: mRNA-impfgeschädigte Menschen (ACHTUNG 18+)

„Dieses Zeug ist kein Impfstoff, sondern eine Waffe, die die Menschen krank machen soll.“ (Dr. David Martin)


injectionxSeit Beginn der sogenannten „Corona-Pandemie“ häuften sich nicht nur die „Fälle“ von angeblichen „Infektionen“, sondern zunehmend auch Zweifel am Wahrheitsgehalt der von der Regierung und in den Medien verbreiteten Nachrichten. Schnell wurde im März 2020 in der BRD eine „epidemischen Lage von nationaler Tragweite“ ausgerufen: ein Coronavirus habe sich ausgebreitet und es drohe große Lebensgefahr. Man warnte in den Medien vor Hunderttausenden, ja sogar Millionen zu erwartenden Toten. Immer mehr Menschen wurden getestet, und – siehe da, die Zahl der „Fälle“ nahm immer weiter zu. Zeitgleich wurden Horrormeldungen verbreitet über plötzliche Todesfälle, überfüllte Krankenhäuser, Leichenberge und sich stapelnde Särge. In panischer Aufregung verkündeten einige Politiker, der „Spuk“ sei erst dann vorbei, wenn die gesamte Bevölkerung „durchgeimpft“ sei. Seitdem reißen die Horrormeldungen nicht ab…

Die Menschen zum Schweigen bringen…

Doch die sich ständig widersprechenden, Mitteilungen der Regierung über Todesfälle, Inzidenzwerte, Hotspots, Herdenimmunität und Superspreader (und was da alles noch so erfunden wurde) ließen die Menschen mißtrauisch werden. Sie begannen immer mehr am Sinn der offiziellen Nachrichten zu zweifeln. Sie glaubten nicht, was ihnen in den Nachrichten erzählt wurde. Der bürgerliche Staat reagierte daraufhin mit weiteren, noch schärferen Repressalien: neue Vorschriften und Gesetze wurden erlassen und Grundrechte eingeschränkt, Ausgangssperren und Versammlungsverbote wurden verhängt und eine allgemeine Maskenpflicht verordnet. Schulen und Geschäfte wurden geschlossen. Mit hohen Strafen und polizeilichen Maßnahmen versuchte die Regierung die Bevölkerung zum Schweigen zu bringen: LOCKDOWN. Die Sprache verrät die Herkunft: USA. [1]

Ein politisches Machtinstrument

Über die sozialen Netzwerke und übers Internet machten nun auch andere Nachrichten die Runde. Und immer mehr Ärzte, Wissenschaftler, Juristen und besorgte Bürger traten an die Öffentlichkeit. In Berlin, Leipzig und in vielen anderen Städten fanden große Demonstrationen statt. Millionen Menschen gingen auf die Straßen, um zu protestieren. Und es wurde klar: die „Pandemie“ ist ein Betrug! Und völlig unbeeindruckt davon und mit eiskaltem Kalkül setzten die Machthaber ihre verlogene Strategie fort. In nahezu allen Ländern der Welt wurde die „P(l)andemie“ zu einem politischen Machtmittel…

The COVID-19 Genocide of 2020

STOP THE CRIME.

(Text und Übersetzung – siehe weiter unten!)


Viele Menschen lehnen die Spritzung ab…

Teilweise wurden die Spritzen bereits unter Zwang verabreicht. Eine Aufklärung über die Folgen und Nebenwirkungen fand so gut wie nicht statt. Mit 19,55 von 100 Personen lag Israel bezüglich des „Durchimpfungsgrades“ mit deutlichem Abstand bisher an erster Stelle, gefolgt von den Vereinigten Arabischen Emiraten (8,98 Prozent), Bahrain (4,25 Prozent), dem Großbritannien (1,91 Prozent) und den USA (1,79 Prozent). Deutschland lag bei einer Quote von 0,5 Prozent. (Stand: 08.01.2021) Das zeigt, daß ein Großteil der Menschen dennoch recht gut informiert ist.

Von einer Impfung kann keine Rede sein!

Unter der zynisch-heuchlerischen Parole „Schützt unsere Alten“ wurde in der BRD Werbung für die Spritze gemacht, wobei gerade die älteren Menschen am meisten gefährdet sind – und zwar nicht etwa durch den Corona-Virus, sondern durch die genmanipulierte, im Schnelldurchlauf „zugelassene“ mRNS-Spritzung. Von einer Impfung kann da keine Rede sein. Noch niemals wurde bisher für den Menschen ein solcher Stoff zuglassen. Es handelt sich um einen (vererbbaren) Eingriff in die menschliche Genetik, der sich niemals rückgängig machen läßt. Dieser Eingriff wurde bereits für viele Menschen zur Todesspritze. (Es ist aber durchaus auch möglich, daß bei einem Teil der Menschen völlig harmlose Stoffe gespritzt werden!)

Skrupellose Menschenexperimente

Solche Todesspritzen sind nichts Neues. Bereits 1944 führte ein gewisser Doktor Mengele im KZ Auschwitz derartige Versuche durch. Er lebte nach 1945 noch jahrelang unbehelligt in Westdeutschland und flüchtete dann nach Südamerika. Auch in anderen deutschen KZ (wie Ravensbrück) wurden solche Menschenexperimente duchgeführt. Später folgte weitere solche menschenverachtenden Experimente in den USA. Ein gewisser Doktor Plotkin hat Millionen daran verdient. Er sorgte dafür, daß die tödliche Wirkung dieser als „Impfstoff“ bezeichneten Chemikalien den Menschen verheimlicht wurde. Er brachte gefälschte Gutachten in Umlauf, ließ behinderte Kinder und Säuglinge „impfen“ und veranlaßte sogenannte „Impfungen“ im kolonialen Belgisch-Kongo an über einer Million Menschen. [2] Viele davon starben…

Hier nun eine (unvollständige) Auflistung solcher schwerwiegender, meist tödlich verlaufender Menschen-Experimente. Bereits das erste Beispiel zeigt, daß zuvor auch andere, völlig unnötige „Impfungen“ schon zum Tod herbeiführten [3]:

17.05.2010; Nach der Impfung verstorben; https://www.sueddeutsche.de/wissen/ungeklaerte-todesfaelle-nach-der-impfung-verstorben-1.272691
06.04.2020; Rechtsmediziner “Ohne Vorerkrankung ist in Hamburg noch keiner an Covid-19 gestorben”; Olaf Wunder; https://www.mopo.de/hamburg/rechtsmediziner–ohne-vorerkrankung-ist-in-hamburg-an-covid-19-noch-keiner-gestorben–36508928
12.09.2020; Business Insider; Gestoppte AstraZeneca-Studie: Probandin hatte eine Rückenmarksentzündung — was das für den Impfstoff bedeutet; Franziska Telser; https://www.businessinsider.de/wissenschaft/astrazeneca-probandin-zeigte-symptome-einer-rueckenmarksentzuendung/
21.11.2020; Der Trick mit der 95-Prozent-Wirksamkeit der COVID-19 Vakzine; https://corona-transition.org/der-trick-mit-der-95-prozent-wirksamkeit-der-covid-19-vakzine
30.11.2020; Antrag zur Zurückziehung wegen Mängeln; https://2020news.de/drosten-pcr-test-studie-rueckzugsantrag-gestellt-wegen-wissenschaftliche-fehler-und-massiver-interessenkonflikte/; siehe auch: 28.11.2020; https://cormandrostenreview.com/retraction-request-letter-to-eurosurveillance-editorial-board/
09.12.2020; RT Deutsch; Sechs Personen sterben während des Testlaufs von Pfizer-Impfstoff in den US; https://de.rt.com/nordamerika/110283-sechs-personen-sterben-wahrend-testlaufs-von-pfizer-impfstoff/
30.12.2020; Nordkurier; Simone Schamann; Behörde bestätigt Todesfall nach Corona-Impfung; Heiligabend geimpft, fünf Tage später tot: In der Schweiz ist eine Person nach der Impfung gegen das Coronavirus gestorben.; https://www.nordkurier.de/politik-und-wirtschaft/behoerde-bestaetigt-todesfall-nach-corona-impfung-3041903612.html
31.12.2020; 2020News; Prof. Addo: 60% mit Schüttelfrost nach zweiter Impfdosis; https://2020news.de/prof-addo-60-mit-schuettelfrost-nach-zweiter-impfdosis/
31.12.2020; The Origonian; Fedor Zarkhin; Oregon health care worker hospitalized after severe reaction to Moderna coronavirus vaccine; https://www.oregonlive.com/coronavirus/2020/12/moderna-coronavirus-vaccine-triggers-severe-allergic-reaction-in-wallowa-county-health-care-worker-officials-say.html
06.01.2021; Death of Florida doctor after receiving COVID-19 vaccine under investigation; https://eu.usatoday.com/story/news/health/2021/01/06/death-florida-doctor-following-pfizer-covid-19-vaccine-under-investigation-gregory-michael/6574414002/
06.01.2021; Westfalen-Blatt; Daniel Salmon; Ausbruch in Seniorenheim: Zwölf Bewohner und zwei Mitarbeiter sind am Virus erkrankt – Niemand zeigt bislang Symptome; Erst geimpft, dann corona-positiv; https://m.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Herford/Roedinghausen/4342625-Ausbruch-in-Seniorenheim-Zwoelf-Bewohner-und-zwei-Mitarbeiter-sind-am-Virus-erkrankt-Niemand-zeigt-bislang-Symptome-Erst-geimpft-dann-corona-positiv
07.01.2021; Krisenfrei; Niki Vogt; Direkt nach Impfung: Hunderte an Covid-19 erkrankt, weitere Tote, schwere Nebenwirkungen, Argentinische Stadt setzt Impfung nach massenhaft Nebenwirkungen aus; https://krisenfrei.com/direkt-nach-impfung-hunderte-an-covid-19-erkrankt-weitere-tote-schwere-nebenwirkungen-argentinische-stadt-setzt-impfung-nach-massenhaft-nebenwirkungen-aus/
07.01.2021; In Island starben drei Menschen nach der Corona-Impfung; https://uncut-news.ch/in-isl and-starben-drei-menschen-nach-der-corona-impfung/; Primärquelle: ÞRÍR NÚ LÁT­IST EFT­IR BÓLU­SETN­INGU HÉR Á LANDI
08.01.2021; Uncut-News; Heimbewohner in Spanien: Nach der Covid-19 Impfung ist die Hälfte der Bewohner mit Corona infiziert. Regierung muss eingreifen; https://uncut-news.ch/heimbewohner-in-spanien-nach-der-covid-19-impfung-ist-die-haelfte-der-bewohner-mit-corona-infiziert-regierung-muss-eingreifen/; Primärquelle: 05.01.2021; El Pais; https://elpais.com/sociedad/2021-01-05/el-gobierno-balear-interviene-una-residencia-con-55-ancianos-positivos-que-habian-empezado-el-proceso-de-vacunacion.html
08.01.2021; NZZ; Stephanie Lahrtz; Sars-CoV-2-Ausbruch bei geimpften Altersheimbewohnern; https://www.nzz.ch/panorama/sars-cov-2-ausbruch-bei-geimpften-altersheimbewohnern-ld.1595459
10.01.2021; Uncut News; Nach der Covid-Impfung landen Hunderte von Menschen in der Notaufnahme; https://uncut-news.ch/nach-der-covid-impfung-landen-hunderte-von-menschen-in-der-notaufnahme/
11.01.2021; inFranken.de; Nach Impfung: Corona-Infektion im Altenpflegeheim in Küps; https://www.infranken.de/lk/kronach/corona-infektion-trotz-impfung-wieso-stecken-sich-geimpfte-mit-covid-19-an-art-5143423
11.01.2021; Daily Mail; Natalia Penza; Portuguese health worker, 41, dies two days after getting the Pfizer covid vaccine as her father says he ‘wants answers’; https://www.dailymail.co.uk/news/article-9111311/Portuguese-health-worker-41-dies-two-days-getting-Pfizer-covid-vaccine.html
13.01.2021; Tag24; Marco Schimpfhauser; CORONA-AUSBRUCH IN PFLEGEHEIM: IMPFTEAMS SOLLEN VIRUS EINGESCHLEPPT HABEN; https://www.tag24.de/thema/coronavirus/oberfranken-corona-ausbruch-in-pflegeheim-haben-die-impfteams-das-virus-eingeschleppt-pflegeheim-elisabeth-in-licht-1796509
14.01.2021; 89-Jährige verstirbt rund eine Stunde nach Corona-Impfung; https://www.weser-kurier.de/region/regionale-rundschau_artikel,-89jaehrige-verstirbt-rund-eine-stunde-nach-coronaimpfung-_arid,1953707.html
14.01.2021; ntv; Zusammenhang unwahrscheinlich, Institut prüft zehn Todesfälle nach Impfung; https://www.n-tv.de/panorama/Institut-prueft-zehn-Todesfaelle-nach-Impfung-article22292066.html
15.01.2021; Lars Erik Taraldsen, Naomi Kresge; Norway Warns of Vaccination Risks for Sick Patients Over 80; https://www.bloomberg.com/news/articles/2021-01-15/norway-warns-of-vaccination-risks-for-sick-patients-over-80
16.01.2021; Mehrere Todesfälle nach Corona-Impfung: Behörde prüft Zusammenhang; https://www.infranken.de/ueberregional/deutschland/todesfaelle-nach-corona-impfung-gibt-es-einen-zusammenhang-art-5149104
16.01.2021; RT deutsch; Weiteres Impfopfer? Belgier stirbt fünf Tage nach Verabreichung von BioNTech/Pfizer-Vakzin;  https://de.rt.com/europa/111878-weiteres-impfopfer-belgier-stirbt-funf-tage-nach-verabreichung-von-biontech-pfizer-vakzin/
17.01.2021; Kreiszeitung; Seniorin aus Weyhe stirbt nach Corona-Impfung: Entwarnung nach der Obduktion; https://www.kreiszeitung.de/lokales/diepholz/weyhe-ort54198/todesfall-stunden-nach-impfung-90167847.html
17.01.2021; DWN; Norwegen: Anzahl der Toten nach Corona-Impfung steigt von 23 auf 29; Artikel hinter Registrierschranke; https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/508937/Norwegen-Anzahl-der-Toten-nach-Corona-Impfung-steigt-auf-29; Originalquelle: Bloomberg
18.01.2021; Tyler Durdon; California Halts COVID Vaccinations From Moderna Batch Linked To “Unusually High Number” Of Adverse Reactions; https://www.zerohedge.com/covid-19/california-halts-vaccinations-moderna-batch-linked-unusually-high-number-adverse-reactions
18.01.2021; Ruhrkanal News; Barteczko, Strohdiek; CORONA: ZWEI VERSTORBENE WERDEN OBDUZIERT; https://ruhrkanal.news/corona-zwei-verstorbene-werden-obduziert/
18.01.2021; Berliner Zeitung, dap; Schleswig-Holstein: Wenige Tage nach Impfaktion: Corona-Ausbruch in Pflegeheim; https://www.berliner-zeitung.de/news/wenige-tage-nach-impfaktion-corona-ausbruch-in-pflegeheim-li.133477
20.01.2021; Bayern: Sieben Tote nach Corona-Impfung in Altersheim; https://reitschuster.de/post/bayern-sieben-tote-nach-corona-impfung-in-altersheim/
19.02.2021; Leipzig – 16 Tote im Pflegeheim „Am Auenwald“, jeder 4. Bewohner starb an oder mit Corona. Und das nur wenige Tage, nachdem die Senioren geimpft wurden. https://www.bild.de/regional/leipzig/leipzig-news/leipzig-trotz-impfung-16-tote-wie-kam-corona-in-dieses-heim-75447582.bild.html

Gibraltar_53_Tote

Massaker durch Pfizer/BioNTTech-Spritzen in Gibraltar

53 Tote innerhalb von 10 Tagen in der britischen Kolonie

Die weltweiten, beunruhigenden Nachrichten über „an oder im Zusammenhang mit“ den Covid-Spritzungen Verstorbene reißen nicht ab. Nun kam es auch an der Südspitze der Iberischen Halbinsel, im britischen Gibraltar, zu einer gewaltigen Sterbewelle in unmittelbarer zeitlicher Folge der Pfizer/BioNTech-Spritzungen. Innerhalb von 10 Tagen nach Beginn der Spritzkampagne sind dort nicht weniger als 53 Tote unter den zuvor gespritzten Patienten zu beklagen. Angehörige und Zeugen des Geschehens sprechen mittlerweile von einem „Massaker“. Alle Todesfälle traten seit der Abspritzung der vom britischen Militär am 9. Januar eingeflogenen ersten Charge von 5.850 Dosen mit genmanipulierten Giftspritzen ein. Sämtliche der Todesopfer (bis auf drei am Wochenende) waren Bewohner von Senioren- und Pflegeheimen Gibraltars, in denen es am Sonntag angeblich noch 130 aktive „Fälle“ von Covid-19 gegeben haben soll. Die meisten Toten waren im Alter zwischen Anfang 70 und Ende 90.
Nach bewährtem Muster beeilen sich die Behörden lokalen Berichten zufolge die Todesfälle auf Corona, nicht auf die Spritzkampagne zu schieben. Sämtliche Fälle wurden als „Covid-19-Verstorbene“ amtlich registriert. Daß es sich dabei um die wahre Todesursache handelt, erscheint allerdings schon statistisch mehr als unwahrscheinlich: Das gerade einmal fünf Kilometer lange Gibraltar mit seinen rund 32.000 Einwohnern hatte vor dem 9. Januar dieses Jahres so gut wie gar nicht unter der Corona zu leiden gehabt – und bisher lediglich 17 Todesfällen seit Beginn der Pandemie vor knapp einem Jahr verzeichnet. Die Sterblichkeitsrate Gibraltar lag somit extrem unter jener Großbritanniens und auch des benachbarten Spaniens, was nicht etwa auf etwaige Isolation der Kolonie zurückzuführen war: Spanische Arbeitspendler reisten weiterhin Tag für Tag morgens in Gibraltar ein und abends aus.

[1] Die USA- Ein Imperiums des Verbrechens
[2] Stanley Plotkin ein skrupelloser, mitleidloser Verbrecher
[3] Auch in Rußland wurden bereits solche „Impf“-Experimente angeblich gegen Gebärmutterhalskrebs durchgeführt: Irina Kusnezowa: Zwangsimpfungen sind ein Verbrechen

(Daß an Impfungen zahlreiche Menschen starben, war übrigens auch bei der berüchtigten „Spanischen Grippe“ der Fall, als vorwiegend diejenigen starben, die geimpft worden waren, nicht die Nichtgeimpften.)


Prof. Dr. Dolores Cahill

Menschen werden nach einer mRNA-Impfung sterben

Die irische Immunologin und Molekularbiologin Prof. Dr. Dolores Cahill am University College Dublin erklärt in einem Video anhand einer Tierstudie «Immunisierung mit SARS-Coronavirus-Impfstoffen führt bei Exposition mit dem SARS-Virus zu einer pulmonalen Immunpathologie», welche im Fachjournal Plos One veröffentlicht wurde, warum mRNA-Impfstoffe mit extremen Risiken für Menschen verbunden sind. Sie weist auf die große Gefahr von mRNA-Vakzinen von Pfizer/BioNTech und Moderna hin. Beide Impfstoffe wurden in der EU und in der Schweiz zugelassen.

«Die Impfstoff-mRNA geht in die körpereigenen Zellen und produziert dort das Spike-Protein des Coronavirus. Wenn Menschen einige Monate nach der Impfung mit natürlichen Coronaviren in Kontakt kommen, könnte ihr Immunsystem in vielen Fälle mit einem tödlichen Zytokinsturm reagieren. Denn SARS-Viren vermehren sich sehr schnell. Wenn Monate nach der Impfung ein natürliches Coronavirus zirkuliert, aktiviert dieses das Immunsystem, welches die selbst produzierten Spike-Proteine als Gefahr erkennt. Die Studie an geimpften Mäusen mit einem Gen-Vakzin von 2012 zeigte, daß diese nach 56 Tagen, als sie mit einem SARS-Virus exponiert wurden, sehr krank geworden sind und einige davon starben.
Auch Erfahrungen mit Kleinkindern, die einen inaktiven RSV-Impfstoff erhielten und anschliessend mit natürlich vorkommendem RSV (humanes respiratorisches Synzytial-Virus) in Kontakt kamen, zeigten dasselbe Problem. Bei den meisten dieser Kinder kam es zu einer schweren Erkrankung mit Infektion, die zu einer hohen Zahl von Krankenhausaufenthalten führte – zwei von 35 Kindern starben an der Infektion. Die Schlußfolgerung aus diesen Erfahrungen war eindeutig: Die RSV-Lungenerkrankung wurde durch die vorherige Impfung verstärkt.
Das Immunsystem startet normalerweise zwei Tage nach der Exposition mit einem natürlichen Virus einen Großangriff gegen die eigenen Körperzellen. Als Folge davon erleiden die Geimpften einen septischen Schock mit multiplem Organversagen, was nach rund zehn Tagen in der Regel mit dem Tod endet. Eine andere, an Mitarbeitern des USA-Verteidigungsministeriums durchgeführten Studie zeigte, daß eine Influenza-Impfung das Risiko für andere Atemwegserkrankungen erhöhen kann.» (Minute 00:15 bis 06:53)
Quelle:
Professor Dolores Cahill: People Will Start Dying After COVID Vaccine (5. Januar 2021)
Immunization with SARS Coronavirus Vaccines Leads to Pulmonary Immunopathology on Challenge with the SARS Virus  (20. April 2012)
Influenza vaccination and respiratory virus interference among Department of Defense personnel during the 2017-2018 influenza season (10. Januar 2020)

Ein Zusammenschnitt mRNA-impfgeschädigter Menschen 22.02.2021 (ACHTUNG: 18+)


Aktive Sterbehilfe !! 90 jährige Frau stirbt 40 min nach der Impfung 22.02.2021


Das gleiche Problem in Israel: Corona Ausschuss Auswertung von Israel Lockdown3 Davos Klicke 21.02.2021


Siehe auch: Die lange Liste der Schande – deutsche Polizeibeamte im Corona-Einsatz


Der COVID-19-Massenmord von 2020

von Claire Edwards

„Jedesmal, wenn eine Person sich für eine Idee einsetzt oder sich dafür einsetzt, das Los anderer zu verbessern oder gegen Ungerechtigkeit vorzugehen, sendet Sie eine winzige Welle der Hoffnung aus und überquert sich in einem einzigen Zentrum von Energie und Mut diese Wellen bauen eine Strömung auf, die die mächtigsten Mauern der Unterdrückung und des Widerstands hinunterfegen kann.“ (Robert Kennedy Jr)

„COVID-19“ war lange in Dokumenten und Simulationsübungen des Eugenikers Bill Gates und der Rockefeller Foundation geplant. Das Weltwirtschaftsforum unter der Leitung von Charles Schwab, einem Technokraten und Förderer des „Transhumanismus“, bietet eine Plattform mit 200 detaillierten Ebenen, um detaillierte Anweisungen dazu zu geben, wie die „COVID-19“-Pandemie verwendet werden soll, um weltweit unter dem Deckmantel von „Sozialismus“ und „Umweltschutz“ eine globale Geldpolitik und digitale Währung, Technokratie und eine totalitäre Regierung mit China als Modell umzusetzen und die Menschheit durch eine finstere „Impf“-Verschwörung zu versklaven.

Die totale Übernahme

Frühere Versuche wurden unternommen, Pandemien zu entwickeln, aber keiner war erfolgreich. Diesmal änderte die Weltgesundheitsorganisation ihr Pandemiekriterium im voraus, damit Sie eine Pandemie aus falschen Gründen erklären konnte. Tedros Adhanon Ghebreyesus, ein Terrorist und des Völkermords Beschuldigter, wurde zum Leiter der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ernannt, um die Pandemie zu orchestrieren und die totalitäre Übernahme zu erleichtern. Drahtlose Technologie unterdrückt das Immunsystem. Das 5G-Netz ist durch Korrelationen zwischen den Standorten des 5G-Systems und Morbidität und Mortalität sowie durch die vorherige Verabreichung von Grippe-Impfstoffen in Wuhan und Mailand an „COVID-19“ beteiligt.

Gesundheitsrisiken durch elektromagnetische Strahlung

Die Symptome von „COVID“ sind praktisch identisch mit den Symptomen der Exposition gegenüber elektromagnetischer Strahlung (EMR). Umfangreiche militärische Forschung über viele Jahrzehnte wurde geheim gehalten. Und Regulierungsbehörden wurden kooptiert, um zu verhindern, daß die Öffentlichkeit von den extremen Gefahren elektromagnetischer Strahlung erfährt. Ärzte erhalten keine Schulung zu den Gesundheitsrisiken einer EMR-Exposition und diagnostizieren daher EMR-Symptome falsch. Krankenhäuser sind umfassend mit 5G ausgestattet, wodurch das Leben der Patienten gefährdet wird.

Das berüchtigte 5G-Netz

Das 5G-Netz dient vielen Zwecken. Es ist eine Entvölkerungs- und Militärwaffe und erleichtert die Einführung von Technokratie und totalitärer Kontrolle, indem es Überwachung, Gesichtserkennung, 24-Stunden/7-Tage-Überwachung von Individuen, Geist-und Körperkontrolle und in Kombination mit Impfstoffen und Chemtrails, die Nanopartikel enthalten, ermöglicht Folter oder Mord an Zielpersonen. EMR kann verwendet werden, um Krankheitserreger zu simulieren und das Immunsystem zu überwältigen, und Mobiltelefone können verwendet werden, um eine „COVID-19″-Ansteckung“ unter Mitarbeitern oder Familienmitgliedern zu simulieren.

5G wurde häufig terrestrisch und im Weltraum installiert, um Bevölkerungsgruppen anzusprechen und zu kontrollieren. Die illegalen Coronavirus-Maßnahmen wurden von den Regierungen genutzt, um die Installierung des 5G-Netzes zu beschleunigen und öffentliche Zugangspunkte mit 60 GHz in Schulen zu installieren, um Kinder anzusprechen.

In zahlreichen Ländern wurden illegale Gesetze erlassen:

  1. bürgerliche Freiheiten zu beseitigen,
  2. Volkswirtschaften zu zerstören,
  3. die Schließung kleiner und mittlerer Unternehmen,
  4. Familienmitglieder zu trennen, zu isolieren und zu terrorisieren,
  5. Menschen zu verarmen, auch durch Zerstörung von Arbeitsplätzen,
  6. um Kinder aus Ihren Häusern zu entfernen,
  7. um dissensanten in Konzentrationslagern zu praktizieren,
  8. um Regierungsbeamten Immunität zu gewähren, um Mord, Vergewaltigung und Folter zu Begehen (das ist das Vereinigte Königreich),
  9. Polizei, Armee und Söldner zur Kontrolle der Bevölkerung einzusetzen,
  10. die Impfung von Populationen mit einem nichtmedizinischen Impfstoff, der populationskontrollmechanismen enthält, ohne Ihre informierte Zustimmung zu erzwingen.
  11. Es gibt und gab keine „Pandemie“, da sich die „Kurve“ abflachte, bevor die Lockdown-Maßnahmen eingeführt wurden.

Die Sterblichkeit liegt auf einem niedrigeren Niveau als in den Vorjahren.

Der weltweite Betrug  mit der „Pandemie“

Der PCR-test, der nie als Diagnosetest konzipiert wurde und bis zu 94% falsch positive Ergebnisse liefert, wird von den Oligarchen- und regierungskontrollierten Mainstream-und Social-Media-Plattformen verwendet, um die Bevölkerung zu terrorisieren, um Gehorsam zu erlangen. Die Illusion einer Pandemie wird von Ärzten geschürt, die gezwungen sind, praktisch jeden Tod “COVID“ zuzuschreiben. Medizinisches Personal und Ärzte werden eingeschüchtert, um zu verhindern, daß Sie die Wahrheit über die gefälschte Pandemie sagen.

Die erlogenen „Covid-19“ Todesfälle

In Großbritannien wurden die Sterbeurkunden geändert, um zu verhindern, daß Angehörige die Todesursache in Frage stellen können. Zehntausende von Ärzten haben jetzt bestätigt, daß „COVID-19“ harmlos ist. Im April gab es in Irland keine „COVID“ – Todesfälle, und seitdem basieren die Lockdown-Maßnahmen auf 98 Todesfällen von 5 Millionen Menschen, während jährlich 30.000 Menschen an anderen Krankheiten sterben. Nur Menschen mit einer akuten Infektion mit Symptomen wie Kopfschmerzen oder Halsschmerzen sind ansteckend…. 86% der „COVID“ „Fälle“ sind asymptomatische Träger und daher harmlos.

Geringe Sterblichkeit 2020

Eine Antikörperstudie der Stanford University kam zu dem Schluß, daß die Sterblichkeitsrate im Einklang mit der saisonalen Grippe zwischen 0, 1 und 0, 2% liegt.
Anfangs von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) prognostizierte Todesraten waren 20- bis 30mal höher. Im Juni bestätigten die US-amerikanischen Zentren für die Kontrolle von Krankheiten (CDC), daß die Gesamtinfektions-Todesrate (IFR) nur 0.26% betrug, weit niedriger als die von der WHO geschätzten 3.4%, was dazu beitrug, die Panik und die Lockdown-Maßnahmen voranzutreiben. Aber auch das ist eine Überschätzung: die Infektions-Todesrate für Nicht-Pflegeheimbewohner liegt wahrscheinlich nur bei 0.1% oder 1 von 1000.

Traumatisierte Kinder

Die britische und die deutsche Regierung erklärten, daß Sie das Angstniveau absichtlich anheben würden, einschließlich traumatisierender Kinder, indem sie sie glauben ließen, daß Sie Ihre Verwandten quälen und töten würden, wenn sie sich nicht die Hände waschen und den Corona-Maßnahmen gehorchen würden. Kinder wurden dazu gebracht zu glauben, daß sie ihre Liebe zu Ihren Großeltern dadurch beweisen könnten, indem sie nicht in Ihre Nähe kämen.

Foltertechnik der Isolation

Soziale Distanzierung ist eine Foltertechnik, die entwickelt wurde, um Menschen zu traumatisieren. Und ihr Zweck ist es, Menschen dazu zu bringen, sich von anderen zu distanzieren, damit sie mit Hilfe von 5G-Waffe erfaßt und getroffen werden können.

Verweigerte medizinische Vorsorge

Die Regierungen und die WHO zielen in ihrer Politik absichtlich darauf ab, Menschen zu töten. In vielen Ländern wurde den Ärzten befohlen, ältere Menschen nicht auf Intensivstationen aufzunehmen und die gesamte Gesundheitsversorgung zu reduzieren. Und die nationalen Gesundheitssysteme hörten auf, eine andere Gesundheitsversorgung bereitzustellen als für „COVID“, und sie ließen die Kranken sterben.

In Frankreich erließ die Regierung ein Dekret, in dem Ärzte angewiesen wurden, älteren Menschen ein Medikament zu verabreichen, das seit 2012 verboten ist, da es bei Atemwegserkrankungen kontraindiziert war. In den USA wurden Krankenhäuser stark bestochen, „COVID“ zu diagnostizieren und Patienten an Beatmungsgeräte anzuschließen, die sie töteten. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und die Regierungen unterdrückten erfolgreiche Behandlungen, insbesondere solche die seit über 70 Jahren angewendet werden, und belästigten Ärzte, die erfolgreich Patienten retteten. Autopsien, die wahre Todesursache aufdecken würden, wurden größtenteils verhindert. Der forensische Pathologe Dr. med. Klaus Puschel erklärte, bei der Autopsie keinen einzigen Fall von „COVID-19“ gesehen zu haben, der nicht andere schwerwiegende Vorerkrankungen umfaßte.

Das gesundheitsschädigende Masken-Regime

Die Regierungen und die WHO forderten das Tragen von Masken durch die Öffentlichkeit bei vollem Wissen, daß sie keinen Schutz vor Viren bieten, sondern schwere neurologische und Atemwegsschäden verursachen und das Leben und die Gesundheit der Menschen gefährden. In Großbritannien stieg die Sterblichkeitsrate erst an, nachdem ein allgemeiner Lockdown angeordnet worden war. Top-Ökonomen warnen, daß die Regierung “mehr Menschen tötet, als Sie möglicherweise durch die Lockdown-Maßnahmen retten könnte.

Erhöhte Selbstmordrate, Hunger und Armut

Die britische Daily Mail führte eine Überprüfung von 130 Zeitschriften von Zeitschriftenverlagen, Akademien und Wohltätigkeitsorganisationen durch und dokumentierte die sozialen und gesundheitlichen Verwüstungen und die Todesfälle, die durch die Lockdown-Maßnahmen verursacht wurden. In einer Kreisgebiet in den USA stiegen die Selbstmorde unter jungen Menschen um 100%. Eine Million New Yorker können sich kein Essen mehr leisten. Der britische WHO-Abgesandte sagte voraus, daß sich die weltweite Armut durch die Lockdown-Maßnahmen bis 2021 verdoppeln wird.

Der Covid-„Impfstoff“:

  1. Bill Gates will die Weltbevölkerung reduzieren.
  2. Er stellte seinen Impfstoff vor mit einem elektronischen Nano-Chip-„Marker“, der im Jahre 2019 auf der ID 2020-Konferenz 7 Milliarden Menschen markieren und kontrollieren soll.
  3. ID 2020 soll allen Menschen bis 2030 eine einzigartige digitale Identität bieten. Diese digitale Identität sol eng verknüft sein mit einem Zugang zum Handel und zu sicheren Zugangssystemen

Das ist die elektronische Versklavung der Menschheit

Dieser subkutane Chip wird in der Lage sein,

  1. das Verhalten des Chipträgers zu beeinflussen (Menschenmassen zu manipulieren und zu steuern),
  2. bestimmte Kategorien von Menschen zu eliminieren (die Weltbevölkerung zu reduzieren).
  3. die Einwiligung zu Impfungen sicherzustellen,
  4. den Chipträger dauerhaft zu lokalisieren (Abschaffung der bürgerlichen Freiheiten).
  5. 7 Milliarden Menschen in die cloud zu integrieren und mit einem rein digitalen System zu arbeiten, das einem Kredit in einem Unternehmensspeicher entspricht.
  6. mit Nano-Chips und Flüssigkristallen in Impfstoffen das Verhalten zu beeinflussen, ohne sich um die politische Ethik zu kümmern.
  7. die Menschheit für alle zukünftigen Generationen genetisch zu verändern, wobei mit einem geplanten Impfstoff die Menschlichkeit insgesamt ausgelöscht wird, damit die Menschen transhumaner oder zu Robotern werden.

Der berüchtigte Corona-„Impfstoff“

Südkorea hatte gerade 9 Todesfälle durch Grippe und 432 Todesfälle durch die Nebenwirkungen, als 5 Millionen Impfstoffdosen nicht gekühlt wurden. Ein Freiwilliger der sich mit dem neuen „COVID“-Impfstoff von AstraGenica impfen ließ, ist gerade gestorben und zwei der Studien wurden gestoppt, weil die Teilnehmer krank geworden sind. Alle diese „COVID“-Impfstoffe wurden nicht den normalen Testverfahren unterzogen und werden für den Fall, daß der Pandemie-Betrug zu früh herauskommen sollte, weggelassen, um die Menschen davon zu überzeugen, die Impfungen dennoch vornehmen zu lassen.

Die Regierungen gewähren den Pharmaunternehmen vollständige Befreiung von Schadensersatzklagen. Und immer mehr Menschen sagen, daß Sie den COVID-Impfstoff ablehnen werden, wobei etwa die Hälfte der US-und britischen Bevölkerung dies sagt. Und doch planen einige Regierungen, die Impfungen bestimmter Bevölkerungsgruppen zu erzwingen, und die Armee einsetzen, während andere beabsichtigen, Impfverweigerern Arbeit, Schulbesuch oder Reisen zu verbieten.

Die Menschheit befindet sich somit in extremer Gefahr

Einige verantwortungsbewußte Menschen sind dabei, Gerichtsverfahren anzustreben, um diesen Krieg gegen die Menschheit zu stoppen, darunter Kardinal Simon Dolan von der „Italian Catholic Association“  und die „Bernicianer“ in Großbritannien. „Children’s Health Defense“ und der „Environmental Health Trust“ erheben Klage gegen die „Federal Communications Commission“ (FCC) wegen ihrer Weigerung, ihre veralteten Richtlinien zur thermischen Exposition gegenüber elektromagnetischer Strahlung zu revidieren. Zivilrechtliche und strafrechtliche Klagen sind in mehreren Ländern im Gange. Aber das geht alles viel zu langsam. Die Täter des COVID-Betrugs verhängen immer noch Lockdown-Maßnahmen und zerstören Leben, Unternehmen und Familien.

Die Verschwörung

Das Drahtzieher  hinter all dem, das Weltwirtschaftsforum, sagten uns 2017, wie sie sich die Welt vorstellen, die sie bis 2030 sehen wollen.

  1. Du wirst nichts besitzen – du wirst alles mieten.
  2. Die USA werden nicht die weltweit führende Supermacht sein, weil alles unter totalitärer, technokratischer Kontrolle stehen wird und es keine Nationalstaaten geben wird.
  3. Du wirst viel weniger Fleisch essen. Es wird dir nicht erlaubt sein.
  4. Eine Milliarde Menschen werden durch (den falschen) Klimawandel umgesiedelt.
  5. Die Länder müssen mehr Flüchtlinge aufnehmen.
  6. Die Verschmutzer müssen für die Emission von Kohlendioxid bezahlen – zu den „Verschmutzern“ gehören die Landwirte, die versuchen, Nahrungspflanzen anzubauen.
  7. Die westlichen Werte wurden bis zur Bruchstelle getestet. Ihre Kultur wird beseitigt und durch „maoistische“ technokratische Parolen ersetzt.
  8. Es auf zahlreiche verschiedene Arten Nahrungsmittelknappheit entwickeln.
  9. Es werden für “Andersdenkende” Konzentrationslager errichtet.
  10. Er werden Impfstoff voller Nano-Chips entwickelt, Immunitätspässe und eine Kryptowährung erstellt, und Nanopartikel können uns verfolgen, überwachen und kontrollieren, einschließlich unseres Denkens.
  11. Dieser Impfstoff soll die Menschheit für alle zukünftigen Generationen genetisch verändern.

In den USA finanzieren Soros und 269 Großkonzerne die „Black-Lives-Matter“-Bewegung. Sie zerstören Amerika in Komplizenschaft mit korrupten „demokratischer“ Politikern. Sie wollen überall Bürgerkrieg schaffen. In österreich, Frankreich, in der Schweiz, in den USA und anderen Regionen werden viele Menschen bewaffnet und zum Kampf ausgebildet.

Wir dürfen nicht zulassen, was Sie beabsichtigen. Wir müssen diese Agenda stoppen, selbst die Macht übernehmen und die Täter inhaftieren.

Schlußfolgerung

Die Regierungen sind Unternehmen, die Befehle des Weltwirtschaftsforums befolgen und Ihren Völkern nicht mehr dienen. Sie verstoßen gegen nationale und internationale Gesetze und haben keine Legitimität mehr. Wir erleben einen Zusammenbruch der Rechtsstaatlichkeit. Regierungen, gewählte Vertreter und internationale Institutionen, einschließlich der Vereinten Nationen und Privatclubs wie die „Internationale Kommission für Nichtionisierenden Strahlenschutz“ und das Weltwirtschaftsforum, sind mitschuldig an diesem “größten Verbrechen, das gegen die Menschheit jemals begangen” wurde. Nur die souveränen Völker der Welt haben unter diesen Umständen Legitimität.

Die Täter, darunter

Claus Schwab,
Prinz Charles,
Bill und Melinda Gates,
George Soros,
UN-Generalsekretär Antonio Guterrez,
sowie Tedros Adhanom Ghebreyesus
und Michael Ryan,
die Neuseeländische Premierministerin Jacinda Adern,
der britische Premierminister Boris Johnson,
der britische Gesundheitsminister Matt Hancoc,
der Präsident von Frankreich, Emmanuel Macron,
der Premierminister Edouard Philippe,
die Bundeskanzlerin Angela Merkel,
der Bundeskanzler von Österreich, Sebastian Kurz,
Elon Musk,
Mark Zuckerberg,
Mainstream-Journalisten und andere…

müssen verhaftet und vor ein erneutes Nürnberger Tribunal gestellt werden. Politiker, Journalisten, die fake news verbreiten für die Mainstream-Medien, und anderen kann Immunität gewährt werden….WENN Sie jetzt die Seite wechseln und Sie sich den Menschen anschließen und Whistleblower werden, bevor es zu spät ist.

Wir fordern die menschliche Bevölkerung auf, diese Völkermord-Monster in Hotels, Restaurants, Taxis und überall dort zu meiden, wo Sie Ihnen begegnen. Kehrt Ihnen den Rücken zu und zeigt ihnen die Verachtung, die Sie für ihr psychopathisches Verhalten und ihre Völkermordabsichten verdienen.

Wir rufen die Armeen und die nationale Polizei auf, sich auf die Seite des Volks gegen die Verschwörer zu stellen, die auch darauf abzielen, es zu enteignen und ihm auch die Kinder wegzunehmen und in einem Völkermord so viele von uns umzubringen, wie Sie es für zweckmäßig halten. Polizei und Armeen sollen in der Neuen Weltordnung durch Maschinen ersetzt werden. Auch Ihr gehört zu den Menschen und wir bitten Euch, uns beizustehen, um unsere Menschlichkeit, unsere Gesundheit, unsere Familien, unsere Kinder, die indigenen Völker und das gesamte natürliche Leben auf der Erde zu verteidigen, das uns erhält und schützt.

Kommentar des Webmasters: Dies ist die beste Aufschlüsselung und Zusammenfassung, die ich vom UN-Weltwirtschaftsforum 2020 gesehen habe: Die „Krönung“ von COVID-19, ein Weltwirtschafts-Lockdown, OWS (Operation Warp Speed), Genozid, die Fernverfolgung und ein digitales Versklavungsprogramm.

Quelle:

“The COVID-19 Genocide of 2020” by Claire Edwards, UN Editor (10/30/20)

Siehe auch: RUBIKON – Harald Lesch und die Impf-Rambos


Nachbemerkung:
Damit hier keine falschen Vorstellungen aufkommen. So zutreffend diese gesamten Erkenntnisse auch sein mögen. Die Monopol-Bourgeoisie und das internationale Finanzkapital besitzen die Macht. Sie werden ihre Macht nicht freiwillig abgeben. Das geschah noch nie. In blutigen Kämpfen wurde bisher fast jeder Versuch einer Revolution niedergeschlagen. Diese schlimme Erfahrung mußten 1905 auch die russischen Aufständischen machen, als sie mit Fahnen und Ikonen vor den Zarenpalast zogen und gegen die Unterdrückung protestierten. Es endete mit einem furchtbaren Blutbad. Der Blutsonntag“ ging in die Geschichte ein. Erst mit der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution unter Führung der Bolschewiki und der revolutionären Arbeiterklasse im Bündnis mit den Bauern gelang es, das verhaßte zaristische System hinwegzufegen.

Und nur weil die gesamte Sowjetunion vereint unter der Führung Stalins, gestützt auf die Macht des Proletariats, sich mit Waffengewalt 1941-45 gegen die faschistischen Okkupanten verteidigte, konnte die Sowjetunion den übermächtigen Feind, das faschistische Deutschland besiegen und Europa von der braunen Pest befreien.

Um die proletarische Revolution erfolgreich durchzuführen, müssen also diese drei Grundvoraussetzungen gegeben sein:

  • das Bestehen einer gesamtnationalen Krise,
  • ein festes Bündnis der Arbeiterklasse mit den werktätigen Bauern
  • unter der Führung einer marxistisch-leninistischen Arbeiterpartei.

Sind diese Voraussetzungen gegeben, kann die Arbeiterklasse die proletarische Revolution durch die Übernahme der politischen Macht beginnen. Die Übernahme der politischen Macht durch das Proletariat ist der erste Schritt in der Durchführung der proletarischen Revolution. Hauptaufgabe und Ziel der proletarischen Revolution ist die Errichtung der sozialistischen Gesellschaftsordnung. Da die sozialistische Produktionsweise sich grundlegend von der kapitalistischen unterscheidet, ist es notwendig, das privatkapitalistische Eigentum an Produktionsmitteln in das gesellschaftliche Eigentum an Produktionsmitteln umzuwandeln.

Die proletarische Revolution ist daher erst abgeschlossen, wenn die Grundlage der sozialistischen Gesellschaft, das gesellschaftliche Eigentum an Produktionsmitteln, geschaffen ist. Dieser Prozeß der Umwandlung der kapitalistischen Produktionweise in die sozialistische umfaßt eine ganze historische Epoche, die Übergangsperiode

„Zwischen der kapitalistischen und der kommunistischen Gesellschaft liegt die Periode der revolutionären Umwandlung der einen in die andere. Der entspricht auch eine politische Übergangsperiode, deren Staat nichts anderes sein kann als die revolutionäre Diktatur des Proletariats.“

(Marx/Engels, Ausgewählte Schriften in 2 Bd., Bd. II, Dietz Verlag Berlin 1955)
Dieser Beitrag wurde unter Arbeiterklasse, Corona-Virus, Impfungen, Internationale Solidarität, Kapitalistische Wirklichkeit, Verbrechen des Kapitalismus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

46 Antworten zu Die Todesspritze – NEU: Gibraltar 53 Tote innerhalb 10 Tagen – Massaker in britischer Kolonie – The COVID-9 Genocide of 2020 – VIDEO: mRNA-impfgeschädigte Menschen (ACHTUNG 18+)

  1. Erfurt schreibt:

    Diese grausige Entwicklung hat sich bereits im Februar des letzten Jahres abgezeichnet! Und was den „Impfstoff“ betrifft: Dieses Teufelszeug wird vollsynthetisch hergestellt, die Bezeichnung Vakzin ist falsch und irreführend.

    MCMXLV

  2. roprin schreibt:

    In der Neujahrsnacht 2020 sahen mein Mann und ich auf Rügen von einem Horizont zum anderen eine Kette von Satelliten ins All starten. Wir haben uns gefragt, was das sei. Ein paar Wochen später wußten wir es: das in USA-Laboren für biologische Waffen erzeugte Covid19..,

    • sascha313 schreibt:

      …ausgerechnet Rügen, geht es da nicht auch um Nord Strweam 2?

    • „Ein paar Wochen später wußten wir es: das in USA-Laboren für biologische Waffen erzeugte Covid19..,“

      Das „tut weh“ und es dann auch noch als „Wissen“ zu bezeichnen schmerzt ganz dolle! COVID-19 ist keine biologische Waffe, sondern die Bezeichnung für eine durch SARS-Corona-Viren ausgelöste Krankheit.

      • sascha313 schreibt:

        Kann man überhaupt von gesichertem Wissen reden, solange die Wahrheitsbeweise für derartige Aussagen nicht erbracht sind? Weder für das eine noch für das andere. Die meisten wahren Kenntnisse, die den Inhalt der Wissenschaft bilden, sind keine evidenten, sondern vermittelte Wahrheiten. Ihr Wahrheitsgehalt wird im Arbeitsprozeß beim Schließen überprüft mit Hilfe von Geräten und Apparaturen. Es sind allemal relative Wahrheiten. Daher ist im umgekehrten Sinne der Versuch, jede Wahrheit auf eine rational evidente Aussage zurückzuführen, nicht gerechtfertigt. Ob das nun „wehtut“ oder nicht – man muß die zitierte Aussage zur Kenntnis nehmen, ggf. als Hypothese*, aber ein Urteil darüber – noch dazu in solch apodiktischer Form – hat nichts mit Wissenschaft zu tun.

        *als Hypothese – bedeutet, daß sich diese Aussage nahtlos in eine Vielzahl anderer Menschheitsverbechen des USA-Imperialismus einordnen läßt, wie die Anwendung von „Agent Orange“, Napalm, Chemiewaffen, Uranmunition, verseuchten Insekten u.a., insofern also schon keine Hypothese mehr ist, sondern höchstwahrscheinlich eine Tatsache!

      • Ja, im Fall von „COVID-19“ oder „Corona“ kann von gesichertem Wissen gesprochen werden, wenn es um die Nomenklatura geht:

        Corona ist der Überbegriff für bestimmte Viren – wobei Virus ein medizinischer, bzw. biologischer Kunstbegriff ist; chemisch ist ein Virus allerdings ein Makromolekül, das je nach Struktur auch als RNA oder DNA bezeichnet wird.

        COVID-19 ist die Bezeichnung für die Krankheit, die durch den Befall von SARS-CoV-2, welche die Lungenzellen zerstören, erregt wird.

        Viren, Pilze, Parasiten und Bakterien können (und werden) als Gifte oder biologische Waffen eingesetzt werden und wurden bereits vor mehr als 3.500 Jahren als Gifte oder biologische Waffen eingesetzt, um Menschen krankzumachen oder zu töten.

        Eine Krankheit ist keine biologische Waffe und auch kein Gift, sondern kann die Folge des Einsatzes von Gift, Viren, Pilze, Parasiten oder Bakterien sein.

        Die kapitalistische Sprachverhunzung hat es mit sich gebracht, daß zwischen das Gleiche und dasselbe kaum noch unterschieden wird. Das wird besonders im Falle der Corona-„Pandemie“ deutlich: Das RKI, die Propaganda des kapitalistischen/faschistischen/imperialistischen „BRD“-Regimes und ihr angeschlossenen Massenmedien sprechen laufend (24/7) von Coronavirus-FÄLLEN, obwohl Viren keine Krankheits-FÄLLE sind.

        Von Anfang an wurde die Gleichsetzung Corona (SARS-CoV-2) = COVID-19 und damit (Infizierung mit einem) VIRUS = KRANKHEIT betrieben.

        Selbstverständlich war das gar kein Zufall oder geschah aus „Unwissenheit“, denn man wußte von Beginn an, daß >99 % gegen alle Corona-Viren immun sind – also eine sogenannte „Hedenimmunität“ auch gegen die erst im Januar 2020 entdeckte Corona-Variante SARS-CoV-2 vorhanden war.
        Die Immunität gegen SARS-CoV-2 liegt nach einem Jahr Corona-„Pandemie“ in Deutschland zwischen 99,64 und 99,94 Prozent, wodurch bewiesen ist, daß SARS-CoV-2 ein harmloses und ungefährliches Corona-Virus ist – ein ganz gewöhnliches, jährlich in verschiedenen „Variationen“ auftretendes „Erkältungs“-Virus, welches je nach Wetterlage zwei bis 80-Millionen Menschen in Deutschland über einen Zeitraum von bis zu sechs Monaten anstecken kann, wovon dann wiederum bis zu einer Millionen Menschen erkranken können.
        An COVID-19 sind in den letzten 12 Monaten – ich kann das nur auf die Menschen, die deshalb in ein Krankenhaus eingewiesen worden sind, berechnen – rund 100.000 (4,7 % aller positiv Getesteten) Menschen erkrankt. Weil diese Kranken nicht behandelt wurden, sind 52.000 Menschen elendig an COVID-19 verreckt.

    • Erfurt schreibt:

      Was genau habt Ihr da gesehen? Den Start von Trägerraketen? Wo wurden die gestartet? Bitte eine etwas genauere Bescheibung. MFG

    • Wiebke schreibt:

      Von Rügen aus kann man wunderbar Raketenstarts ansehen. Besonders die Starts aus den Vereinigten Staaten.

      • sascha313 schreibt:

        …na, klar – glatte Verschwörungstheorie! Da sieht man mal, wie weit die Gehirne schon mit bürgerlichen Ideologien verkleistert sind. Außer Spott ist da wenig Geistreiches zu erwarten!

    • Rudi Albert schreibt:

      Möglicherweise gehörten diese Satelliten zum „Starlink“-Projekt von SpaceX und Elon Musk.
      Ich glaube aber nicht, daß diese nur einem schnelleren Internet dienen.

  3. Hanna Fleiss schreibt:

    Da hast du ja etwas zusammengetragen, Sascha. Dies alles im Kopf zu ordnen und die Zusammenhänge herzustellen, fällt mir nicht unbedingt leicht. Was ist davon glaubhaft, was übertrieben? Zum Beispiel werden die Chemtrails angesprochen, die Nano-Partikel verbreiten sollen. Nicht, das ich das diesen Verbrechern nicht zutrauen würde nach allem, was sie sonst noch so an Verbrechen vorhaben. Dabei gehe ich von dem aus, was ich selbst Tag und Nacht erlebe: Meine Gesundheit wird mit Schlafentzug und chemischen Giften seit nunmehr fast vier Jahren Tag und Nacht attackiert, ich nenne es Folter – im Auftrag des Staates BRD.

    Und es finden sich immer allzu bereite Handlanger, die für einen Judaslohn zu jeder Schandtat bereit sind. Es werden die übelsten Tricks eingesetzt, um mich obdachlos zu machen. Ich bin völlig ungeschützt, denn die Angst bei Gesetzesvertretern vor Gegenmaßnahmen der Staatsvertreter ist außerordentlich hoch. Dies im Kleinen, im Großen sieht es momentan nicht anders aus. Wohin man sieht, Mutlosigkeit. Und doch, einen kleinen, ersten Lichtblick gibt es: die Impfverweigerung bei den Informierten, aber waffenlos, den Gesetzen der herrschenden Clique ausgesetzt. Aber da muss noch mehr kommen, entschieden mehr!

    Die Verbrecher stellen sich Mördertruppen zusammen. Gestern habe sich gelesen, dass in der Ukraine das faschistische „Asow“, ausgebildet von US-amerikanischem Militär, derzeit weltweit die „schlagkräftigste Truppe“ sein soll, und sicher existieren solche Mörderbanden auch in anderen Ländern. Wie nur allein mit Protesten dagegen ankommen? Die Menschheit ist groß, wir sind so viele. Das gibt trotz allem Vertrauen, dass das faschistische Pack seine teuflischen Pläne nicht umsetzen kann.

    Übrigens ist Merkel mit ihren „Verschärfungen“ des Ausnahmezustands am Dienstag vorerst nicht durchgekommen. Ihr Plan war, das gesamte Land stillzulegen. Aber noch funktioniert der Gehorsam im großen und ganzen bei den Ministerpräsidenten, und die Zukunft, wenn Merkel völlig durchdreht, wird erweisen, ob es so bleibt.

    • sascha313 schreibt:

      Der Text ist nur eine Übersetzung. Und es zeigt sich, daß man auch in anderen Regionen recht gut informiert ist über das was bei uns geschieht. Allerdings ist die Schlußfolgerung doch ein wenig dürftig.

  4. Erfurt schreibt:

    Chemtrails siehe da: https://rolfrost.de/astro/chemtrail.jpg

    Da gehts es um Pflanzenschutz. Die eigentliche Sauerei ist ja die, daß hier Privatunternehmer Profite auf Kosten aller unserer Gesundheit machen!

    Ansonsten dauert es Jahrzehnte (!) bis sich Nano-Partikel aus großer Höhe absetzen. Wenn also Nanopartikel über die Atmosphäre verteilt werden sollen erfordert das eine sehr langfristige Planung. Beispielsweise setzen sich Partikel mit 0,1µm Durchmesser aus 100km Höhe erst in 22 Jahren auf der Erdoberfläche ab. Das haben russische Forscher in den 70ern herausgefunden.

    MFG

  5. „Deutschland liegt bei einer Quote von 0,5 Prozent. (Stand: 08.01.2021) Das zeigt, daß ein Großteil der Menschen dennoch recht gut informiert ist.“

    … tja, und nur 13 Tage später (Stand 21.01.2021) sind schon N1: 1.324.091 (1,6%) geimpft und die zweite Impfung wurde auch schon N2: 77.602 verpasst;
    1. Impfung: + 64.777 und 2. Impfung: + 32.164 im Vergleich zum 20.01.21. Und das ist ja erst der Anfang, denn überwiegend handelt es sich dabei um die Menschen, die 80 Jahre und älter sind (bei denen es mit der Online-Terminvergabe „noch nicht so funktioniert“, weshalb das in ein paar Tagen telefonisch erfolgen soll …) — Mich würde es auch nicht wundern, wenn ab März großflächig dann in den Schulen unsere Kinder abgespritzt werden …
    (Quelle: „Impfmonitoring“, RKI – täglicher Lagebericht)

  6. „06.04.2020; Rechtsmediziner “Ohne Vorerkrankung ist in Hamburg noch keiner an Covid-19 gestorben”; Olaf Wunder;“

    Dieser Satz ist an Banalität nicht zu überbieten! Ebenso hätte er sagen können: „Ohne Vorerkrankung ist fast noch nie ein Mensch an einer Krankheit gestorben.“

    Ob mit oder ohne Vorerkrankung – Tatsache ist, daß Menschen an Covid-19 sterben, weil sie nicht behandelt werden! Das ist die einzige Ursache, warum Menschen an Covid-19 elendig verrecken!

  7. Erfurt schreibt:

    Fassen wir doch einmal die Gründe zusammen warum man sich impfen lassen sollte:

    1. Ob eine Impfung die Ausbreitung des Virus verhindert wissen weder Hersteller noch Ärzte,
    2. bezüglich Nebenwirkungen und Risiken werden allenfalls Vermutungen geäußert,
    3. wie sich eine Impfung langfristig auf das Immunsystem auswirkt weiß auch keiner,
    4. keiner kann sagen ob die Impfung den Verlauf einer Covid19-Erkrankung mildert oder verhindert,
    5. ob ein Geimpfter für Andere ansteckend ist kann keiner sagen.

    *Insgesamt also kann man feststellen, daß es nur Vermutungen sind die da propagiert werden! Und damit maast sich dieser Staat an, eine Pandemie bekämfen zu wollen!? Hat sich dieser Staat jemals um die Gesundheit seiner Bürger gekümmert!?*

    »Es steht im Kleingedruckten einer 74-seitigen Fachpublikation, die vom Robert Koch-Institut (RKI) am 8. Januar veröffentlicht wurde: Die Wirksamkeit des Biontech-Impfstoffs ist in der Altersgruppe über 75 Jahre ’nicht mehr statistisch signifikant‘ schätzbar. Aussagen über die Wirksamkeit seien daher ‚mit hoher Unsicherheit behaftet‘, die Evidenzqualität für eine Wirksamkeit bei alten Menschen ‚gering‘. Man darf fragen: Warum empfiehlt das RKI dann die Impfung?«

    Q: `https://multipolar-magazin.de/artikel/geringe-evidenz-impfung`

    • Erfurt schreibt:

      Was die gernzitierte Herdenimmunität betrifft: Die ist längst eingetreten aufgrund der stetigen globalen Ausbreitung von Viren und deren Mutationen. Und auch trotz Maskenpflicht und Versammlungsverboten hat jeder Mensch Kontakt mit Viren, die sind ja praktisch überall vorhanden.

      Leider hält es der Sozialstaat ja nicht für nötig, über diese Dinge, insbesondere über die Herkunft neuartiger und mutierter Viren aufzuklären sondern verbreitet ja selbst die übelsten Gerüchte und haltlose Behauptungen. Neuerdings behaupten die sogar, es hätte Verträge gegeben mit bestimmten Pharmaproduzenten die jetzt angeblich die angeblichen Verträge nicht einhalten und es deswegen zu angeblichen Lieferengpässen kommt.

      Also Leute mal ehrlich, seit wann werden denn Spekulationsgeschäfte an der Börse als Verträge bezeichnet!? Und unter kapitalistischen Bedingungen von Bedarf zu reden ist sowieso ein Witz. Den Pharmariesen ist es doch scheißegal wer ihre Produkte kauft, genauo scheißegal wie es dem Sozialstaat ist ob diese Pharmaprodukte krank machen oder gar tödlich sind.

      Rette sich wer kann war schon immer der Leitsatz des real existierenden Kapitalismus der sich noch nie für die Gesundheit seiner Bürger interessiert hat. Da ist ja schon allein der Begriff Risikogruppe eine Lachnummer!

      MCMXLV

      • Erfurt schreibt:

        PS: Die BRD-Staatspropaganda hat schon immer auch über die Grippe den größten Blödsinn verbreitet!

  8. Hanna Fleiss schreibt:

    Stefan, dass die „Hochrisikopatienten“ in den Pflege- und Altenheimen zuerst geimpft werden sollen, kommt nicht vom RKI, sondern aus der Bundesregierung. Die will sich damit einen sozialen Anstieg geben, ohne genau zu wissen, was sie damit bei den alten Menschen anrichtet. Zuerst wurde ja eine 92-Jährige geimpft nach dem Motto: „Seht, liebe Leute, ich lasse mich impfen, und nichts passiert!“ Zumindest eine leichtsinnige Impfpropaganda. Wie ja die Bundesregierung von Ahnungslosigkeit direkt durchdrungen ist. Zugleich aber fungieren die alten, gebrechlichen Menschen als Versuchskarnickel. Denn wenn so ein alter Mann stirbt, ist das zumindest für die Bundesregierung kein großer Verlust. Heute habe ich gelesen, dass in Israel, wo Biontech/Pfizer ja inoffiziell den Impfstoff testet, Tausende Israelis sowohl nach der ersten als auch der zweiten Impfung positiv auf Corona getestet wurden. Was sie vorher ja gar nicht hatten! Und nun ist Pfizer in der Lage, auch noch zu testen, ob diese Leute nun erkranken, welchen Schweregrad die Erkrankung dann hat, ob sie ansteckend ist usw.

    Da sind Biontech/Pfizer wieder mal fein raus, haben sich ganze Tests gespart, und zwar auf Kosten von Ahnungslosen. Und wenn man dann weiß, wieviel Milliarden allein die EU für die Entwicklung dieses Impfstoffs gezahlt hat, dass – ich weiß jetzt nicht genau die Zahl – schon hierzulande einige Tausend Personen das erste Mal geimpft wurden, und zwar unter vollem Risiko, denn lt. Wieler weiß man gar nichts über die Wirkung des Impfstoffs, dann reizt das bei aller Propaganda für den Impfstoff nun wahrlich nicht, sich impfen zu lassen. Selbst dann nicht, wenn man ansonsten in allen Fragen dieser Bundesregierung vertraut. Die Norweger machen es richtig, sie impfen einfach kranke alte Leute nicht mehr, nachdem mit Stand heute bereits 33 alte Menschen nach der Impfung verstorben sind.

  9. Erfurt schreibt:

    Bundesregierung von Ahnungslosigkeit durchdrungen

    Nein! Nein und nochmals Nein! Die wissen ganz genau was sie tun!

    • Hanna Fleiss schreibt:

      Stefan, da hast du nicht verstanden, worum es geht. Es geht nicht darum, dass die Bundesregierung nicht weiß, was sie tut, das weiß sie sehr wohl. Das Problem aber ist, dass weder Merkel noch ihre Ministerpräsidenten Mediziner sind, die glauben alles, was man ihnen mit gefurchter Stirn und schreckgeweiteten Augen erzählt. Zumal sie ja auch aus Medizinerkreisen starke Unterstützung für „strenge Maßnahmen“ haben. Und wenn Merkel dann noch ihre Anweisungen aus USA kriegt, dann kommt eben das zustande, was wir derzeit erleben. Also nicht gleich korrigieren wollen, sondern erst überlegen, lieber Stefan.

      • Erfurt schreibt:

        Das Problem aber ist, dass weder Merkel noch ihre Ministerpräsidenten Mediziner sind

        Auch das ist kein Problem denn dafür gäbe es ja Fachmänner. In Fakt jedoch kann man in diesem System weder den Politikern noch den Fachmännern vertrauen. Und somit ist eine Diskussion über Impfstoffe schon beendet bevor sie überhaupt in Gang kommt!

        Wissen Sie, ich bin für Impfungen und ich bin sogar für Organspenden, aber unter kapitalistischen Bedingungen bin ich das nicht. Stets ist HighTec im Sinne des Kapitals und damit im Interesse privater Profitinteressen, das hat die Geschichte des Kapitalismus immer wieder gezeigt. Und nie haben Politiker es geschafft das Gegenteil zu beweisen, nicht weil sie dumm sind sondern weil das in diesem System gar nicht möglich ist.

        Transparent heißt duchsichtig. Politiker reden von Transparenz, in Wirklichkeit jedoch machen sie sich undurchsichtig indem sie sich schützend vor ihre Auftraggeber stellen. Das merken sogar Die Linke und die MLPD aber das wars dann auch schon. Es kommt darauf an die richtigen Schlüsse zu ziehen!

        MCMXLV

  10. sascha313 schreibt:

    Hanna, eines verstehe ich nicht: Warum wird hier immer noch von einer „Impfung“ gesprochen? Diese Spritzen sind weder ordnungsgemäß zugelassen (die präklinische Testphase wurde, wie man sagte, „teleskopiert“), noch sind die gefährlichen Inhaltsstoffe ausreichend deklariert (sie sind der Öffentlichkeit nicht einmal vollständig bekannt), geschweige denn wurde von den Herstellern vor möglichen Gefahren gewarnt (vor den Langzeitfolgen, wie Erbschäden, Sterilisation u.a., erst recht nicht! – weil, man weiß es nicht!). Wer also kann ein Interesse daran haben, daß dieser genmanipulierte Dreck gespritzt wird? Und da geht es gar nicht mal darum, wie hoch der Anteil der Geschädigten ist.Hier geht es um ein großangelegtes Menschenexpieriment! Und das ist keine medizinische, sondern eine politische Entscheidung.

    • „Wer also kann ein Interesse daran haben, daß dieser genmanipulierte Dreck gespritzt wird?“
      Ich denke, da muß man gar nicht lange suchen: Die Eugeniker.. Die haben doch nach dem 8. Mai 1945 einfach weitergemacht und wurden von ihren guten Freunden in der BRD und in den USA doch keineswegs fallen gelassen …

      Wie viele Faschisten, Rassisten und Menschenhasser auch, die schon unter Hitler „dienten“ und in der BRD und in den USA weiter Karrieren machten.
      „Das Oberkommando der neuformierten deutschen Wehmacht ist den alten Hitlergeneralen übertragen. Und General Speidel, der im letzten Weltkrieg Chef des Stabes beim deutschen Okkupationsheer in Fankreich war und verantwortlich ist für ungezählte Geiselerschießungen unter französischen Bürgern, der in Sowjetrußland ein Spezialist der Taktik „verbrannte Erde“ war, wurde zum Oberbefehlshaber der NATO-Streitkräfte in Mitteleuopa … ernannt. (…) Der Keigsminister der Bundesrepublik, Franz Josef Strauß, eklärte:
      „Keine Gespräche mit der Sowjetunion, erst rüsten, stark werden erst die Muskeln spannen und dann weiter sehen.“
      Hitlers ehemaliger Generalfeldmaschall Milch sekundierte:
      „Wir waren im letzten Krieg zu human. Diese schween Fehler weden wir im nächsten Krieg nicht wiederholen. Das schwöre ich.“
      (im Nachwort von Willi Bredel zu Erich Weinert Memento Satlingrad S. 259; Verlag Volk und Welt – Berlin 1961)

      Das, was die Nazis begonnen hatten, haben sie in der BRD fortgesetzt und zwar auf allen Ebenen der Gesellschaft, in der Justiz (wurde auch nur eine Hitler-Richter oder -Staatsanwalt von der BRD angeklagt oder verurteilt?), der Verwaltung (Globke, „Mitverfasser und Kommentator der Nürnberger Rassegesetze und verantwortlicher Ministerialbeamter für die judenfeindliche Namensänderungsverordnung in der Zeit des Nationalsozialismus sowie von 1953 bis 1963 Chef des Bundeskanzleramts unter Bundeskanzler Konrad Adenauer.“; Hans Karl Filbinger, deutscher Politiker (CDU). Von 1966 bis 1978 war er Ministerpräsident Baden-Württembergs, von 1971 bis 1979 zudem Landesvorsitzender, von 1973 bis 1979 auch einer der stellvertretenden Bundesvorsitzenden der CDU. Im Jahre 1978 wurden infolge seiner Unterlassungsklage gegen den Dramatiker Rolf Hochhuth schrittweise vier Todesurteile bekannt, die Filbinger, damals NSDAP-Mitglied, als Marinerichter 1943 und 1945 beantragt oder gefällt hatte. … 1979 gründete er das rechtskonservative Studienzentrum Weikersheim, dem er bis 1997 vorstand.“ — Wikipedia)

      Der ganze faschistische und rassistische Wahn der Nazis ist im Westen nie erloschen und der Gedanke „die Deutschen“ genauso wie die Polen, Russen, „Slaven“ und Juden auszurotten – ist niemals aufgegeben worden … man bedient sich dazu nur anderer Mittel — wozu ich das Maskentagen, das Abstandhalten und das Spritzen gegen SARS-CoV-2 zähle.

    • Hanna Fleiss schreibt:

      Sascha, kennst du ein handliches und zutreffendes Synonym für diese Art von „Impfung“? Mir fällt nichts ein außer „Spritzung“, was meiner Ansicht nach auch nicht viel besser ist, obwohl es bereits eine etwas niedrigere Sprachebene aufweist. Man kann höchstens von staatlich empfohlener Körperverletzung sprechen, aber das ist mir nicht handlich genug. Die Verniedlichung, Verharmlosung des Begriffs „Pieks“, den ich unzählige Male gelesen haben, verbietet sich von selbst. Also ich bin da völlig ahnungslos. Wenn du einen besseren Begriff weißt, übernehme ich ihn. Aber jeder andere, meist negative Begriff als „Impfung“ fällt in den Bereich der „Meinung“, die ja nicht immer sachlich ist. Und manchmal, von Fall zu Fall, ist es sehr angebracht, sich an der Sache abzuarbeiten und mit Meinungen hinterm Berg zu halten. Aber das weißt du ja alles. Vielleicht können uns Leser da Vorschläge machen?

      Dass es sich bei allen Maßnahmen der Bundesregierung nicht nur im Zusammenhang mit Corona um politische Entscheidungen handelt, nicht um medizinische, habe ich, glaube ich, mehrmals geschrieben, zuletzt Stefan, der glaubte, dass das RKI zum Beispiel die Lockdowns festlegt. Wenn, dann kann man allenfalls davon ausgehen, dass die Leopoldina mit ihrem kürzlichen „Gutachten“, das den Namen nicht verdient, Merkel geradezu gedrängt hat, einen verschärften Lockdown anzuordnen. In diesem Zusammenhang ist aber auch interessant die Aktion „Zero Covid“, mit der dazu aufgerufen wird, ein paar Wochen lang das gesamte Land stillzulegen.

      Bemerkenswert dabei, dass ein Großteil der Unterzeichner des Aufrufs eher der politischen Linken zugeordnet wird, es sich bei diesem Aufruf um die Totalkapitulation der Linken handelt, um reinste Schleimerei in den Analbereich der Regierenden. Und da die Bundesregierung nach solch zustimmenden Aktionen geradezu giert, kommt dieser Aufruf natürlich wie ein Geschenk des Himmels.

      Es ist also keinesfalls so, dass 85 Prozent der Bevölkerung mit den Anordnungen der Regierung einverstanden sind, wie uns weisgemacht werden soll, denn dann gäbe es diesen Aufruf nicht. Die Verfasser des Aufrufs sind aber offensichtlich der Ansicht, die Bundesregierung wisse nicht, wie vorzugehen sei, weshalb sie zu zögernd handle. Es sind also Unaufgeklärte, die es „gut meinen“, die diesen Aufruf befürworten, der übrigens aus den USA stammen soll. Und das wäre eine Aufgabe für uns, wenn auch ein „weites Feld“.

      • sascha313 schreibt:

        Über das Gesundheitswesen und die Impfungen in der DDR haben wir schon berichtet. Auch wenn es heute Diskussionen darüber gibt, daß es angeblich keine Viren gäbe (Dr.S.Lanka), so ist doch bekannt, daß durch die Impfung mit abgeschwächteten (atenuierten) Krankheitserregern (Pocken, Menningitis, Masern…) Infektionen, und folglich auch schwere Erkrankungen in der DDR verhindert werden konnten.

        „Spritzung“ wäre m.E. das richtige Wort für diesen genmanipuierten Dreck.

        Die Medien versteigen sich ja immer mehr in regelrecht irre Lobeshymnen dieses gefährlichen Wirkstoffs. Sie berichten, die Impfbereitschaft sei angeblich sehr hoch…

  11. Hanna Fleiss schreibt:

    PS: Ich füge hinzu, dass dieser Aufruf sich einreiht in das Event 201, das davon ausgegangen ist,
    dass die „Pandemie“ so schrecklich sei, dass die Regierungen hilflos sind und nach dem Strohhalm greifen und jetzt die Bürger selbst aktiv werden, „um die Pandemie zu beenden“.
    Es wird also in den USA gemerkt, dass die Menschen weltweit langsam aber sicher sich gegen ihre Regierungen empören werden, er dient also wie auch der Great Reset, der Aufstandsvorbeugung. Das ist der Zusammenhang, und deshalb passt er auch ausgezeichnet zur Opportunität der meisten heutigen Linken.

  12. Hanna Fleiss schreibt:

    Wie finde ich denn das? Ich habe einen Kommentar geschrieben und noch anschließend ein PS. Ich habe Stefan geantwortet und dir und noch ein paar Infos mit aufgeschrieben.
    Sascha, hat du beides gelöscht? Falls nicht, weiß ich ziemlich genau, wo sie zu finden sind..

    Ich versuche mal, alles noch mal zusammenzubringen.

    Zunächst Stefan: Es gibt ja keinen Zweifel, dass Merkel ganz genau weiß, was sie POLITISCH anordnet, alle ihre Anordnungen sind sämtlich politisch, nicht medizinisch begründet, obwohl sie sich immer auf medizinische Gründe beruft. Aber bitte bedenke: In der ganzen Regierungskungelrunde aus Merkel, ihren Ministerpräsidenten und Spahn und was da sonst noch so rumhängt, gibt es keinen Mediziner. Merkel ist darauf angewiesen, was ihr das RKI, Leopoldina usw. mitteilen. Angeblich lässt sie sich auch von Medizinern beraten, das sind selbstverständlich Leute, die ihr zu Füßen liegen und ihr jeden Willen von den Lippen lesen. Ihre Entscheidungen sind also von medizinischer Ahnungslosigkeit geprägt. Von Medizin hat sie Null Ahnung, sie ist Physikerin, aber auch auf diesem Gebiet sieht es nicht allzu rosig aus. Das hat sie mehrmals bewiesen, ich sage nur „exponentielles Wachstum“.Bist du damit einverstanden, Stefan?

    • sascha313 schreibt:

      (es kann sein, daß mancher Kommentar erst ein wenig später freigeschaltet wird. Es ist z.Z. viel Spam im Umlauf.)

      • Hanna Fleiss schreibt:

        Sascha, was ich schreibe, weiß ich. Und auch, warum.

        Weißt du, ich habe mir eben erst einen Film angesehen, „Gewissen in Aufruhr“, um den Retter von Greifswald, Oberst Petershagen. Als er in der Haft in Landsberg war, wollten sie ihn foltern mit dem Lied „Unsere Heimat, das sind nicht nur die Städte und Dörfer“, es endet so: „Und wir lieben unsere Heimat, die schöne, und wir schützen sie, weil sie unserem Volkes gehört, weil sie unserem Volke gehört.“ Ich habe es nie so schön gehört.

      • sascha313 schreibt:

        Ich habe darüber bereits berichtet. Siehe:
        https://sascha313.wordpress.com/2018/06/08/die-netten-amerikaner/
        Kennst Du auch das Buch von Angelika Petershagen: „“Entscheidung für Greifswald“`?
        Beides sehr wichtige Bücher!

  13. Hanna Fleiss schreibt:

    Lieber Sascha, ich kenne leider kein Synonym für „Impfung“. Mir fällt da noch „Spritzung“ ein, zwar wäre das in diesem Zusammenhang eine Sprachebene niedriger, bringt aber auch nicht viel. Man kann das umschreiben mit „staatlicherseits angeordnete Körperverletzung“, dieser Begriff ist mir aber nicht handlich genug. Vielleicht haben unsere Leser da Vorschläge?

    Aber mir ging es um etwas anderes: Im Moment wird viel von „Zero Covid“ geschrieben im Internet.
    Das ist ein Aufruf, der von der Bundesregierung verlangt, das ganze Land für ca. drei Wochen in strengsten Tiefschlaf zu versetzen, um so zu erreichen, dass die Lockdowns nicht immer wieder verlängert werden müssen. Diesen Aufruf haben schon etliche Zehntausend Leute unterschrieben, und zwar auffälligerweise vorwiegend Leute, die man eher links verorten würde. Diese Unterschriften beweisen die Totalkapitulation der Linken vor ihren angeblichen Schwerpunktthemen (sagen wir es mal so), denn nichts anderes bedeutet die Schleimerei in den Analbereich der Regierung. Dieser Aufruf soll aus den USA kommen und in aller Welt verbreitet worden sein. Angeblich haben ihn auch 70 000 Mediziner unterschrieben. Er erfreut natürlich die Bundesregierung und alle anderen Regierungen, die nach Zustimmung zu ihren bevölkerungsfeindlichen Maßnahmen geradezu gieren. Er wäre nicht nötig, wenn zumindest eine Teilwahrheit bestünde darin, womit man uns das Märchen erzählt von der 85-prozentigen Zustimmung der Bevölkerung zu den Corona-Maßnahmen. Er ist vorbeugend gegen Aufstände geschrieben worden, das ist die Wahrheit. Insofern unterstützt er auch den Great Reset, der bekanntlich Revolutionen verhindern soll, die schöne neue Welt, die uns Herr Schwab, Gates und Co versprechen, ist die darüber gelegte Tünche für die, die immer noch nicht glauben, dass die Regierung ihnen nicht nur Gutes antun will. Und dabei habe ich mir das Event 201 in Erinnerung gerufen und bin der festen Ansicht, dass ein solcher Aufruf indirekt Bestandteil der Diskussionen des Event 201 war. Und zwar geht es darum, dass die Regierungen jetzt an einen Punkt gelangt sind mit ihren „Maßnahmen“, dass ihnen einfach nichts mehr einfällt, wie sie die Bevölkerung bei der Stange halten können. Jetzt – was Wunder! – werden die Bürger selbst aktiv: Sie wenden sich mit einer Petition an ihre Regierung, das ist im Grunde ja dieser Aufruf. Dieser Aufruf gehört also vermutlich zum Planspiel. Es ist also klar, in wessen Interesse dieser Aufruf geschrieben wurde. Und das ist der Zustand der deutschen Linken, ist hinzuzufügen.

    Nun bin ich ja gespannt, ob es diesmal mit dem Kommentar in deinem Blog klappt, Sascha.

  14. Hanna Fleiss schreibt:

    Nach allen Informationen, die man so lesen kann, ist die übergroße Impfbereitschaft in der Bevölkerung Spahns Zweckoptimismus. Den braucht er ja, wenn er allein an den Milliardensegen an die Impfkonzerne denken muss. Dafür ist der Paragraph gemacht worden, dass nämlich Politiker nicht zur Verantwortung gezogen werden dürfen. Siehe auch v.d.Leyen.

    • Erfurt schreibt:

      Ja, lesenswert! Wobei der Artikel natürlich nicht darauf eingeht, daß derartige Pläne unter kapitalistischen Bedingungen ganz andere Ziele verfolgen und daß unter kapitalistischen Bedingungen wesentliche Voraussetzungen gänzlich fehlen, solche Pläne umzusetzen.

      Schönen Sonntag!

  15. Hanna Fleiss schreibt:

    Danke, Sascha, für den Buchtipp. Wo kriegt man dieses Buch denn heute noch her? Ich glaube nicht, dass zvab es hat. Sämtliche Exemplare werden 1990 bestimmt im Container gelandet sein.
    Aber ich werde mich mal umsehen.

  16. Pingback: WARNUNG: „Impfung“? NEIN! – Warum die Spritzung mit mRNS-Wirkstoffen nach einiger Zeit zu tödlichem Organversagen führt… | Sascha's Welt

  17. Frank D. schreibt:

    wird noch interessant…
    vor allem, wie soll man sich dagegen wehren?
    ich hab keine Ahnung, aber im Video die leider auch nich

    • sascha313 schreibt:

      …es wird Wege geben, Die Wahrheit braucht eben manchmal ein bißchen länger, bis sie sich durchsetzt. In der Geschichte gab es schon oft solche „verzweifelten“ Situationen.

      Als Heinrich Heine 1844 sein gedicht über „Die schlesischen Weber“ schrieb, hatte er sich klar zum Kommunismus bekannt:
      „Ein Fluch dem falschen Vaterlande,
      Wo nur gedeihen Schmach und Schande,
      Wo jede Blume früh geknickt,
      Wo Fäulnis und Moder den Wurm erquickt –
      Wir weben, wir weben!

      Und Friedrich Engels schrieb an einen Freund nach England: „Überdies waren die Hindernisse, die dem Sozialismus im Wege standen, ungeheuer: Die Preßzensur, kein Recht zur öffentlichen Versammlung, kein Vereinsrecht, despotische Gesetze und geheime Gerichtshöfe mit bezahlten Richtern, die jeden bestrafen, der auf irgendeine Weise das Volk zum Denken zu bringen wagte.“ (Quelle. Marx/Engels/ Lenin/Stalin: Zur deutschen Geschichte. Aus Werken, Schriften, Briefen. In drei Bänden, Dietz Verlag Berlin, 1954, Band II, 1. Halbb., S.104.)

  18. Pingback: Whistleblower aus Berliner Altenheim Bethanien Havelgarten: Das schreckliche Sterben nach der Impfung | Sascha's Welt

  19. Pingback: ISRAEL: Die „Impfung“ ist ein neuer Holocaust! | Sascha's Welt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s