Die „dritte Welle“ kommt bestimmt!

Ein neuer Trick für die Fallzahlen-Pandemie?

Peds AnsichtenWas das Ausrollen der Schnelltests mit der “dritten Welle” zu tun haben könnte.

So es um die sogenannten Corona-Tests geht, erleben wir eine gezielte, systematische Desinformation der Bevölkerung. Gene, Proteine und Viren werden vermischt oder gar gleichgesetzt. Kausalitäten werden in die Welt gesetzt, die jeder wissenschaftlichen Grundlage entbehren. Das hat einen triftigen Grund: Man möchte die Menschen erziehen, sich ständig zu testen und dabei deren Impfbereitschaft mit diesen “Trockenübungen” zu heben. Und außerdem ist diese Sinnlos-Testerei gut für die “Fallzahlen”. Denn was macht man mit den “Fallzahlen”? Politik!

Menschen werden derzeit daran gewöhnt, statt auf die Signale des eigenen Körpers zu achten, über Tests herauszufinden, ob sie krank oder gesund sind. In welcher Breite sie dieses Spiel mitgehen, zeigt uns, wie weit Selbstbestimmtheit und wahrgenommene Verantwortung verdrängt wurden. Fremdbestimmung wird — mehr oder weniger unbewusst — als bequeme Lösung angenommen. Diese Testbereitschaft steht in Einklang mit der bei großen Teilen der Bevölkerung kritiklos umgesetzten Maskerade (1 bis 6). Dabei schützen uns im Alltag weder die Tests noch die Masken vor Krankheiten.

Bequemlichkeit stützt Glauben — und Angst tut es sogar noch mehr. Beides sind Hindernisse für die Aneignung von Wissen. Was die verschiedenen “Corona-Tests” leisten, lässt sich nachlesen — und es lassen sich Schlussfolgerungen daraus ziehen. Welche das sein könnten? Zum Beispiel: Entziehen Sie sich jedweder Testerei. Leisten Sie damit — nicht nur nebenbei — auch Ihren Beitrag zur Beendigung der Fallzahlen-Pandemie.

Was erfahren wir denn Falsches aus den Medien, zum Beispiel und ganz besonders auch aus den öffentlich-rechtlichen Medien? Das ARD-Format Quarks hat einen Ruf als sich wissenschaftlichen Standards verpflichtenden Magazins. Durch diese Reputation sind die Menschen eher geneigt, Beiträge der Plattform als fundiert und in den Inhalten begründet wie nachgewiesen, anzunehmen. Weiterlesen→

Quelle: Peds Ansichten (Danke Ped! Super-Text!)


Siehe auch:
corodok:  Testen ohne Symptome

Dieser Beitrag wurde unter Corona-Virus, Impfungen, Kapitalistische Wirklichkeit, Massenmanipulation, Verbrechen des Kapitalismus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Die „dritte Welle“ kommt bestimmt!

  1. gunst01 schreibt:

    Der Terror der Wellen (das neue Böse) hat den alten Terror abgelöst und die Wellen werden diese neue Ära der Geschichte bestimmen. Nun gibt es aber die jährliche Erlösung von diesem Bösen, die Impfung.

    Die Impflicht gleicht nun der Pflicht zur Kommunion im Mittelalter, die hier die Erlösung versprach. Auch die stetigen Ermahnungen der Regierenden zur Einhaltung der Regeln, gleichen jenem Bild des sakralen Herrschers, das ab Karl dem Großen praktiziert wurde: der mahnende und zugleich strafende Hirte.

    All dies zeigt, dass wir uns auf einem konsequenten Weg in ein neues religiöses Zeitalter sind, dem vor allem die Jugend kritiklos huldigt.

    • Erfurt schreibt:

      Nur hat auch die Kommunion auch keine Erlösung gebracht. Das liegt daran daß sie die Menschen seit Jahrtausenden ihren Religionen unterordnen und nicht verstehen wollen, daß sie sich damit selbst belügen.

      Denken ist wie ein Handwerk: Man muss es selber lernen!

  2. Erfurt schreibt:

    Mit den Tests ist das genauso wie mit Masken, Impfstoffen und Marmelade. All Diese Produkte werden produziert der Profite wegen und nicht etwa weil sie gebraucht werden. Gleichzeitig mit der Produktion und auch schon vorher finden Spekulationsgeschäfte statt die durch Falschmeldungen befeuert werden. Warentermingeschäfte und damit verbundene Blockaden von Containerschiffen, LKW usw. ergeben Prämien in Milliardenhöhe. Auch daran zeigt sich, daß es überhaupt keine Rolle spielt ob Waren täglicher Bedarf den Endverbraucher erreichen und in der Tat landet das meiste davon auf dem Müll und im Meer.

    Das sind die Fakten und die sind insofern bemerkenswert als daß sie immer wieder deutlich machen daß wir mit unserem Verhalten nicht den Geringsten Einfluß auf diese Gaunereien haben in denen ja auch der ganze Staatsapparat mit drinsteckt. Den Meisten ist das leider gar nicht klar, daß sie sich weiterhin testen und Maske tragen müssen auch wenn sie einen aktuellen Stempel im Impfpass haben.

    So wird auch die dritte Welle so vorbei schwappen wie die erste Welle. Das heißt, daß nach der dritten Welle die vierte Welle kommt.

    Corona Mutata!

  3. Hanna Fleiss schreibt:

    Na sicher, mit diesen Schnelltests werden „Fälle“ produziert. Das war doch von vornherein klar. Ped hat sehr sorgfältig recherchiert, und wäre ich Ärztin, würde ich sagen, der Mann hat recht, wie er die Schweinerei begründet.

    Aber wie hier einer der Kommentatoren schreibt (dessen Ansicht auch ich bin), lassen wir uns auf eine Diskussion ein, die unsere Regierung intellektuell gar nicht versteht und auch nicht verstehen will. Der geht es darum, den Ausnahmezustand bis ins Jahr 2022 hinauszuzögern. Alle bekannten Pläne weisen darauf hin. Sie müssen sehr lange gegrübelt haben, wie sie das begründen wollen, wo alle Welt sieht, dass die „Pandemie“, die nie war und jetzt „zu Ende geht“, sich die Fußsohlen abgelaufen hat. Und dabei wurde der Schnelltest erfunden.

    Natürlich wird mit der Uninformiertheit der Bevölkerung gerechnet, die schließlich nicht aus lauter Virologen besteht. Ich denke, der heiße Wunsch nach einem Ende des Ausnahmezustandes wird die Bevölkerung „beflügeln“, sich jede Woche einem oder zwei Schnelltests zu unterziehen. Bei dem Flugblatt muss man also an diesem Punkt ansetzen, klarmachen, dass jeder Schnelltest den Ausnahmezustand verlängert.

    Wie man allerdings das Medizin-Chinesisch ins Allgemeinverständliche übersetzt, das auseinanderzupopeln, bin ich überfordert. Es ist meiner Ansicht nach auch gar nicht nötig, da ins Einzelne zu gehen, Schlagworte werden gebraucht, allerdings unter Vermeidung der regierungsamtlichen Vernebelungsvokabeln. Und diese Flugblätter gehören dann in jeden Briefkasten.

  4. sascha313 schreibt:

    Hier ist mal eine Beobachtung über das „Obrigkeitsdenken der Deutschen, auch und vor allem in diesen Zeiten“, dem ich ganz gerne zustimmen möchte…
    https://rotewelt.wordpress.com/2021/03/07/wie-wird-das-ausgehen/

  5. Hanna Fleiss schreibt:

    Tja, Sascha, kann man von jungen Menschen, die unter Bedingungen der BRD aufgewachsen sind, anderes erwarten? Gelernt ist gelernt, sie wurden doch schon in der Schule zu Gehorsam und Unterordnung gedrillt, sie kennen doch gar nichts anderes als die politische Merkel-Gegenwart. Diese Jugend, die dort beschrieben wird, ist nicht mehr jung, es sind alte Junge.
    Wissen sie denn etwas über 68? Was ihnen in Geschichte Deutschlands gelehrt wurde, ist nicht nur lückenhaft, sondern verlogen. Sie tun das, was auch ihre Eltern tun: Sie ordnen sich ein.
    Sie kennen schon aus der Schule die Reaktionen der „Obrigkeit“, sobald einer aufmuckt, sie wollen „durchschlittern“. Das sind die jungen Leute, die dann im Bundestag sitzen und uns Alte belehren, wo es langgeht. Ja, es ist richtig: Man kriegt es mit der Angst vor ihnen zu tun.

  6. sischramme schreibt:

    Der Plan läuft. Manche Systemverteidiger wie Lauterbach sind sogar unfähig richtig abzulesen. Der Mann, der in den Systemmedien sich als Glaskugeldeuter hervortut. Dabei braucht er doch bei dem Chefideologen Wieler die Blaupausen dazu anfordern. Flugblätter sind eine gute Idee. „Der Impfstoff wartet auf Dich! Teste ihn und beweise allen anderen, wie wirksam und harmlos dieser ist. Solltest Du trotz alledem diesen kleinen Picks nicht überleben, so warst Du nicht stark genug!“ Diese Worte könnten durch die Unlogik einen Knacks im Propangandasumpf bewirken, da diese ebenso unlogisch ist.

  7. Hat dies auf Muss MANN wissen rebloggt und kommentierte:
    „Der Impfstoff wartet auf Dich! Teste ihn und beweise allen anderen, wie wirksam und harmlos dieser ist. Solltest Du trotz alledem diesen kleinen Picks nicht überleben, so warst Du nicht stark genug!“

  8. Erfurt schreibt:

    Passend zum Thema: https://rolfrost.de/lobby.html

    Mein neuer Artikel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s