Jens Bernert: Leichen im Keller. Todesfälle durch „Impfungen“ Totgespritzt! Die Zahl der „Impf“-Toten wird geheimgehalten

In der EU häufen sich Todesfälle im Zusammenhang mit Impfungen — für die meisten davon dürften die bisher als unbescholten geltenden Wirkstoffe verantwortlich sein. Hinweis zum Beitrag: Der vorliegende Text erschien zuerst im „Rubikon – Magazin für die kritische Masse“, in dessen Beirat unter anderem Daniele Ganser und Rainer Mausfeld aktiv sind. Da die Veröffentlichung unter freier Lizenz (Creative Commons) erfolgte, weisen wir explizit darauf hin, daß auch der Rubikon auf Spenden angewiesen ist und Unterstützung braucht. Wir brauchen viele alternative Medien!

…totsicher!

„Die Renten sind sicher“, verkündete Ex-Arbeitsminister Norbert Blüm. „Die Impfungen sind sicher“, hört man jetzt auf allen Kanälen. Was sagen die Fakten? Die EU verzeichnet 3.350 Impf-Tote und 105.068 schwere Fälle von COVID-19-Impfschäden. Und das sind nur die offiziellen Zahlen, die Dunkelziffer könnte höher liegen. Obwohl sich die Impfdebatte in den letzten Wochen auf Probleme mit der AstraZeneca-Impfung verengt hatte, liegt Pfizer/Biontech in der Statistik der Europäischen Union bei der Zahl der gemeldeten Corona-Impftoten deutlich in Führung. Fast zwei Drittel der mit „Impfungen“ verbundenen Todesfälle in Deutschland gehen auf das Konto des letztgenannten Herstellers. Zwei Drittel der Mediziner in der Region Hannover sind gar nicht erst zum „vereinbarten“ Impftermin erschienen. Gleichzeitig melden Medien Corona-Ausbrüche „trotz vollständigem Impfschutz“.

Eine mörderische Statistik

Pfizer/Biontech führt die Statistik der European Medicines Agency (EMA) der EU in der European Database of Suspected Adverse Drug Reaction Reports, EudraVigilance, mit 2007 von 3.350 gemeldeten Corona-Impftoten an (1, 2). Platz 2 geht an Moderna mit offiziell 734 Toten, vor Astrazeneca mit 606 Toten. Allerdings wurden die meisten der 105.068 schweren („serious“) Fälle von Impfschäden bei Astrazeneca gemeldet, nämlich 65.354. Stand der der EU-Daten ist der 26. März 2021. Die Auswertung der Daten liegt auch als Excel-File vor (3, 4).

Es handelt sich um absolute Zahlen, daher müßte zur Kür des tödlichsten mRNA-Impfstoffs die Zahl der jeweils erfolgten Impfungen in Relation gesetzt werden (5). COVID-19-Impfungen scheinen nach dieser Statistik wesentlich gefährlicher für Frauen zu sein, denn es wurden 79446 schwere Fälle bei weiblichen Impflingen gemeldet und 25.622 Fälle bei männlichen Geimpften. Dafür ist das Sterberisiko bei COVID-19-Impfungen fast gleichverteilt: 1.605 gemeldete verstorbene Männer und 1.745 verstorbene Frauen.

Vermutlich viel höhere Todeszahlen…

Es ist zu vermuten, daß die Zahl der Todesfälle noch viel zu tief gegriffen ist, angesichts der Tatsache, dass beispielsweise in Deutschland bei fast jeder Meldung über Tote nach und trotz der Corona-Impfung der Hinweis nicht fehlt, der Tod habe nichts mit der Impfung zu tun.

Die zahlreichen Meldungen über Sterbefälle nach der Impfung, in der Masse insbesondere auch in Altenheimen und Pflegeeinrichtungen, aber auch beim medizinischen Personal, lassen hier andere Zahlen vermuten (6, 7).

Abstruse Erklärungen als Rechtfertigung

Noch sinnloser erscheint die mRNA-Impfung, wenn man einem Artikel des Bayerischen Rundfunks glauben will, der von einem „Corona-Ausbruch“ trotz „vollständigem Aufbau des Impfschutzes“ berichtet, allerdings auch abstruse Erklärungen des RKI der Realität entgegenhält (8, 9):

„Das Ergebnis habe sie überrascht, so Heimleiterin Simone Rödel zum BR. Die Betroffenen gelten dem Gesundheitsamt und dem Robert Koch-Institut (RKI) zufolge als Infiziert und müssen isoliert werden. Nach Angaben der Heimleitung sei das bereits geschehen. Positiv Getestete waren zweifach geimpft.

Zum Einsatz sei der Impfstoff von Biontech/Pfizer gekommen, heißt es auf Nachfrage des BR im Altenheim. Und die zweite Impfung sei bereits so lange her, dass mit einem vollständigen Aufbau des Impfschutzes zu rechnen gewesen sei. Angaben des RKI zufolge ist dieser vollständige Schutz etwa zwei bis drei Wochen nach der zweiten Impfung gewährleistet. Der Hersteller verspricht einen hohen Infektionsschutz sogar schon nach etwa einer Woche.“

Laut Hersteller Moderna geht es bei der mRNA-„Impfung“ eigentlich nicht um einen Impfstoff, sondern um ein “Betriebssystem” für Gentechnik am Menschen (10-12). „Wir hacken im Grunde die Software des Lebens“, sagt Modernas Leiter der medizinischen Forschung (13).

Hunderte Ärzte verweigern die „Impfung“

Derweil verweigert in Deutschland offenbar eine große Mehrheit der Mediziner die „Impfung“: Die Hannoversche Allgemeine meldet, daß in der Region Hannover hunderte Ärzte und medizinische Angestellte nicht zum „vereinbarten Impftermin“ erschienen sind. Zwei Drittel der Impfkandidaten kamen trotz amtlichem Scheiben ihrer „Anmeldung“ für den Termin beim Impfwochenende auf dem Messegelände Hannover nicht nach. Das restliche Drittel dürfte wohl auch nicht unbedingt nur aus Fans der Gen-„Impfung“ bestanden haben, sondern überwiegend aus Menschen, die letztlich zur „Impfung“ genötigt wurden. Bei haz.de vom 27. März heißt es dazu (14):

„Hannover: Hunderte Ärzte kommen nicht zum vereinbarten Impftermin. Stadt und Region Hannover wollten Ärzte und Ärztinnen sowie deren Mitarbeiter am vergangenen Wochenende gegen das Coronavirus impfen. Doch nur ein Drittel der Angemeldeten kamen zum Impftermin auf dem Messegelände.“

Unterdessen haben die Impfstoff-Hersteller mit Tests der mRNA-„Impfung“ an Kindern begonnen. Bei n-tv heißt es dazu (15):

„Die ersten Freiwilligen hätten gestern ihre ersten Spritzen erhalten, sagt eine Pfizer-Sprecherin. (…) Die jüngsten Teilnehmer sind sechs Monate alt. Moderna gab den Beginn von ähnlichen Test-Impfungen vergangene Woche bekannt.“

Quellen und Anmerkungen:
(1) http://www.adrreports.eu/en/background.html
(2) https://blog.fdik.org/2021-03/s1616863579
(3) https://blog.fdik.org/2021-03/Serious_Vaccination_Cases_Europe.xlsx
(4) http://blauerbote.com/wp-content/uploads/2021/03/Serious_Vaccination_Cases_Europe.xlsx
(5) https://www.rubikon.news/artikel/gefahrliche-geninjektion
(6) http://blauerbote.com/2021/03/22/todesfaelle-nach-corona-impfung/
(7) http://blauerbote.com/2021/03/25/mitarbeiterin-der-uniklinik-rostock-stirbt-nach-corona-impfung/
(8) https://www.corodok.de/hof-zwei-drittel/
(9) https://www.br.de/nachrichten/bayern/20-heimbewohner-trotz-corona-impfung-in-hof-infiziert,SRuQEtA
(10) http://blauerbote.com/2021/03/05/bei-moderna-geht-es-eigentlich-nicht-um-einen-impfstoff-sondern-um-ein-betriebssystem-fuer-gentechnik-am-menschen-sagt-der-hersteller/
(11) https://blog.fdik.org/2021-03/s1614873685.html
(12) https://www.rubikon.news/artikel/die-technisierung-des-menschen
(13) https://corona-transition.org/wir-hacken-im-grunde-die-software-des-lebens-sagt-moderna-s-leiter-der
(14) https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Hannover-Hunderte-Aerzte-kommen-nicht-zum-vereinbarten-Impftermin
(15) https://www.corodok.de/pharmakonzern-pfizer-tests/

Quelle: https://www.rubikon.news/artikel/leichen-im-keller


Folgen und Nebenwirkungen der Impfung

Was hier im folgenden „Impfung“ genannt wird, hat mit einer Impfung im herkömmlichen Sinne nichts zu tun. Es ist eine Injektion eines genetisch manipulierten mRNA-Wirkstoffs. Vergleicht man die Impfnebenwirkungen, die in 21 Jahren an das „Paul-Ehrlich-Instituts“ (PEI) gemeldet werden mit denen, die in 8 Wochen (seit Beginn der Corona Impfungen bis zum 26.02.2021, die im 7. Sicherheitsbericht dargestellt werden) gemeldet wurden, offenbart sich Unglaubliches:

In den 21 Jahren bis 31.12.2020 wurden 27.721 Fälle mit Impfnebenwirkungen an das PEI gemeldet – bei den Corona Impfungen traten in den 8 Wochen bis zum 26.02.2021 ganze 11.915 Fälle mit Impfnebenwirkungen auf. Bei den schweren Nebenwirkungen waren traten bis zum 31.12.2020 insgesamt 11.310 Fälle auf – bei den Corona Impfungen 2.003 Fälle. In den 21 Jahren bis 31.12.2020 starben 206 Menschen in Deutschland im Zusammenhang mit Impfungen. Alleine in den ersten 8 Wochen des Verimpfens der Corona Impfungen verstarben 330 Personen im Zusammenhang mit den Coronavirus Impfstoffen.

Der Link ist oben angegeben zu unserer Auswertung der PEI Sicherheitsberichte:
https://corona-blog.net/2021/03/06/7-sicherheitsbericht-des-pei-330-todesfaelle-im-zusammenhang-mit-der-impfung/
Dort ist auch die Primärquelle zum RKI verlinkt bzw. direkt als PDF herunterladbar.


Radio Südtirol:

Die Zahl der „Impf“-Toten wird geheimgehalten!

➡️ 07.01.21: USA geimpfter gesunder Arzt verstorben
(http://www.wochenblick.at/mann-56-starb-an-corona-impfung-jetzt-will-seine-witwe-wachruetteln/)
➡️ 11.01.21: USA Opfer von Gesichtslähmung
(https://odysee.com/@tavalero:d/Impfschaden-COVID-IMPFUNG:9)
➡️ 11.01.21: 44-jähriger Inder nach Impfung gestorben
(http://www.wochenblick.at/indien-42-jaehrige-testperson-stirbt-nach-corona-impfung-mit-covaxin/)
➡️ 11.01.21: Österreich (?) – Schwere Coronafälle durch Impfung
(http://www.wochenblick.at/studie-bestaetigt-schwerere-covid-verlaeufe-durch-die-impfung/)
➡️ 12.01.21: 24 Corona-Tote in New Yorker Pflegeheim nach Impfung
(https://uncut-news.ch/ein-pflegeheim-hatte-null-covid-todesfaelle-dann-wurden-die-bewohner-geimpft-und-viele-starben/)
➡️ 12.01.21: Deutschland: 55-jährige 10 Tage nach Impfung tot
(https://static.wixstatic.com/media/252392_5506fea41cdd49bbb714a636b9ddc602~mv2.png/v1/fill/w_600,h_180,al_c,q_85,usm_0.66_1.00_0.01/Bildschirmfoto%202021-01-22%20um%2014_22_08_pn.webp)
➡️ 12.01.21: Israel: Corona-Explosion nach Impfungen
(http://www.wochenblick.at/nach-impfkampagne-explodieren-in-israel-die-corona-zahlen/)
➡️ 13.01.21: Deutschland – 89-jährige stirbt nach Impfung
(http://www.weser-kurier.de/region/regionale-rundschau_artikel,-89jaehrige-verstirbt-rund-eine-stunde-nach-coronaimpfung-_arid,1953707.html?fbclid=IwAR3CR874Dr9qsDxtPkS1f-Ceb_wpfv4BPlNvraxUQDgk9p19RrrHTdMC-v0)
➡️ 14.01.21: Dr. SCHIFFMANN berichtet über Impfschäden
(https://odysee.com/@StefanFranz:a/Dr.-Bodo-Schiffmann–Impfschaeden-nach-der-Covid-19-Impfung–Video-Beweise-2021-01-14:5?r=DtiS87C2495wiE3gp85DWL93dU6wQTZ9)
➡️ 14.01.21: USA – Moderna-Opfer, Krämpfe am ganzen Körper
(http://www.bitchute.com/video/P2eQoM0JyVuk/?list=notifications&randomize=false)
➡️14.01.21: Deutschland – 10 Todesopfer
(http://www.wochenblick.at/deutschland-zehn-menschen-sterben-nach-covid-impfung/)
➡️ 15.01.21: 7 Tote nach Impfung + andere schwere Nebenwirkungen
(https://corona-blog.net/2021/01/15/paul-ehrlich-institut-bis-zum-10-01-2021-starben-7-menschen-im-zusammenhang-mit-der-impfung-bisher-51-schwerwiegende-impfreaktionen/)
➡️ 15.01.21: Frankreich – 30 x schweren Nebenwirkungen
(https://static.wixstatic.com/media/252392_e015a4724ea54bd0933c85541e1cf980~mv2.png/v1/fill/w_600,h_180,al_c,q_85,usm_0.66_1.00_0.01/Bildschirmfoto%202021-01-22%20um%2014_24_50_pn.webp)
➡️ 15.01.21: Mann zwei Stunden nach Impfung tot
(https://mpr21.info/un-anciano-recluido-en-un-asilo-frances-fallecio-dos-horas-despues-de-recibir-la-vacuna/)
➡️ 15.01.21: Israel – 4500 Corona-Infizierte nach Impfung
(http://www.europe-israel.org/2021/01/israel-4-500-personnes-infectees-par-le-covid-apres-avoir-recu-le-vaccin-17-des-patients-gravement-malades-avaient-recu-le-vaccin/)
➡️ 15.01.21: Nizza / Frankreich – 50 Tote in Heim nach Impfung
(https://youtu.be/FB3-RmgaBUc)
➡️ 15.01.21: USA – Behörden melden 29 gefährliche Reaktionen
(http://www.wochenblick.at/gesundheitsbehoerde-bestaetigt-29-gefaehrliche-reaktionen-auf-cov-impfung/)
➡️16.01.21: Bayern Corona-Ausbruch in Altersheim nach Impfaktion
(http://www.merkur.de/bayern/corona-impfungen-altenheim-impfteams-seniorenheim-bayern-vorwurf-lichtenfels-zr-90167519.html)
➡️ 16.01.21: Belgien – 82-jähriger stirbt nach Impfung
(https://de.rt.com/europa/111878-weiteres-impfopfer-belgier-stirbt-funf-tage-nach-verabreichung-von-biontech-pfizer-vakzin/)
➡️ 16.01.21: Deutschland – 2 Greise nach Impfung gestorben
(https://unser-mitteleuropa.com/nrw-die-naechsten-todesfaelle-zwei-betagte-seniorinnen-sterben-am-selben-tag-nach-impfung/)
➡️ 16.01.21: Frankreich – 1 Toter nach Impfung
(https://mpr21.info/un-anciano-recluido-en-un-asilo-frances-fallecio-dos-horas-despues-de-recibir-la-vacuna)
➡️ 16.01.21: Frankreich – 2 Tote nach Impfung
(http://mai68.org/spip2/spip.php?article7794)
➡️ 16.01.21: Norwegen – 23 Tote Greise nach Impfung
(http://www.wochenblick.at/skandal-in-norwegens-pflegeheimen-23-tote-nach-covid-impfungen/)
➡️ 16.01.21: USA – 55 Tote nach Impfung
(http://www.epochtimes.de/politik/ausland/usa-55-menschen-starben-nach-erhalt-von-covid-19-impfstoffen-a3426045.html?fbclid=IwAR0um7nLKA4Jx5TEMggabTR04IlZQ2sthV_ctvFb_O79BcNu4VoMKoo37qs)
➡️ 17.01.21: Norwegen – jetzt 29 verstorbene Greise nach Impfung
(https://unser-mitteleuropa.com/impfempfehlung-geaendert-norwegen-reagiert-auf-23-todesfaelle-unmittelbar-nach-impfung/)
➡️ 18.01.21: Kalifornien stoppt Moderna-Impfung
(http://www.wochenblick.at/kalifornien-stoppt-moderna-mrna-impfungen-zu-viele-allergische-reaktionen/)
➡️ 19.01.21: USA – 55 Tote + 1.388 Notaufnahmen nach Impfung
(http://www.wochenblick.at/us-datenbank-listet-6741-faelle-mit-covid-impf-nebenwirkungen-55-tote)
➡️ 19.01.21: Frankreich – 5 Tote
(https://www.ladepeche.fr/2021/01/19/covid-19-cinq-morts-apres-linjection-du-vaccin-en-france-dont-un-a-montpellier-annonce-le-ministere-9321027.php)
➡️ 20.01.21: Deutschland– noch 9 Todesfälle
(http://www.wochenblick.at/corona-impfung-neun-weitere-todesfaelle-aus-deutschland-gemeldet/)
➡️ 22.01.21: Schweiz – 16 schwerwiegende Nebenwirkung 5 Tote
(https://www.blick.ch/wirtschaft/swissmedic-zu-nebenwirkungen-16-mal-schwere-nebenwirkungen-fuenfmal-toedlicher-verlauf-id16306989.html)

Dieser Beitrag wurde unter Corona-Virus, Impfungen, Verbrechen des Kapitalismus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Jens Bernert: Leichen im Keller. Todesfälle durch „Impfungen“ Totgespritzt! Die Zahl der „Impf“-Toten wird geheimgehalten

  1. Hanna Fleiss schreibt:

    Noch nie hatten die Pharmariesen so ein Riesenglück: Die ganze Welt als Proband! Kostenlos!
    Und die Verantwortung sind sie auch los! Bezahlt von ihren Opfern, und die Preise nach Gusto! Die gekauften Regierungen als Ausführende, man macht sich noch nicht einmal die Finger schmutzig. Und die jährlichen Nachimpfungen stehen auch schon fest, Riesengewinne locken! Ja, so gefällt ihnen der Kapitalismus, das Paradies, wie sie es sich vorstellen. Sie gehen im wahrsten Sinne des Wortes über Leichen.

    In Berlin hat der Müller-Senat FFP2-Masken seit 31.3.21 vorgeschrieben. Ich habe gestern einen Probelauf gemacht und kann sagen, dass dies ein Verbrechen an der Bevölkerung ist – Handwerkermasken, die nur nach strengen Vorschriften benutzt werden dürfen, der gesamten Bevölkerung Berlins aufzuoktroyieren! Ich werde mich nicht daran halten, sondern weiter OP-Maske tragen. Und dann will ich doch mal sehen, ob ich dann bei Aldi nicht mehr bedient werde! Hinzu kommt seit gestern außer in Läden des täglichen Bedarfs, Apotheken und Drogerien die Testpflicht der Läden. In Potsdam hat man die Erfahrung gemacht, dass dann die Käufer wegbleiben, und diese Anordnung gekippt. Wie lange wird Müller brauchen, um diese Erfahrung zu verarbeiten? Sie tun alles zum Schaden der Bevölkerung – natürlich nur, um sie vor dem „fürchterlichen Virus“ zu schützen. Wie der Schutz aussieht, weiß man in den Pflegeheimen ganz genau, er kulminierte in unsagbarsten Menschenrechtsverletzungen! Die Zahlen der Toten schreien es heraus. Was müssen sie für eine Angst vor dem Unwillen der Bevölkerung haben!
    Dreist setzen sie in Salamitaktik durch, was wir uns noch gefallen lassen. Weg mit diesen „Politikern“ und vor das Gericht der Völker gestellt!

  2. roprin schreibt:

    „Weitgehend unter dem öffentlichen Radar hat der britisch-schwedische Impfstoffhersteller Astrazeneca sein Covid-19-Vakzin umbenannt. Auf der Website der Europäischen Arzneimittelbehörde wird der Impfstoff inzwischen nicht mehr unter dem Namen „Covid-19-Vaccine Astrazeneca“ – oder kurz: Astrazeneca – geführt, sondern unter „Vaxzevria“. Den Angaben zufolge erfolgte die Umbenennung bereits am 25. März.“ (https://www.n-tv.de/panorama/Astrazeneca-bekommt-unaussprechlichen-Namen-article22462349.html)
    …ohne Kommentar

    • Erfurt schreibt:

      Die Bezeichnung Vakzin ist bei diesem Teufelszeug gar nicht zutreffend. Vakzine sind Impfstoffe die aus einem isolierten Krankheitserreger hergestellt wird. Das ist mRNA definitiv nicht. Nur zur Erinnerung: Bis heute wurde der angebliche Virus Covid19 gar nicht isoliert!

      • sascha313 schreibt:

        Stimmt! Danke. Diese falschen Begriffe: „Impfung“, „Vakzin“ und noch schlimmer „Schutzimpfung“ sind ein krimineller Betrug, der Die menschen irreführen soll! In den Zeitungen schreibt man sogar: „…nur ein kleiner Pieks!“

  3. Erfurt schreibt:

    PS: Wichtig ist ein Name der sich im Gehirn einnistet. Ideal sind Doppelnamen (Müller-Lüdenscheid-Syndrom).

    .

  4. Hanna Fleiss schreibt:

    https://coronahysterie.blog/2021/04/02/bahnbrechendes-gerichtsurteil/
    Interessanter Kommentar zu 5G, wie die Bundesregierung sich ihre Wissenschaftler kauft, um die Ungefährlichkeit von Hochfrequenzstrahlung zu „beweisen“. Der Beitrag stammt von kla.tv.
    Interessant, dass zum Beitrag auch Prof. Dr. Karl Hecht im Foto eingeblendet wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s