Warum die mRNS-Spritzen schwere Folgewirkungen verursachen

tkp-LogoWir geben hier ausführlich den folgenden Beitrag von Dr. Peter F. Mayer auf der Website tkp.at wieder, da er von grundlegender Bedeutung für eine freie Entscheidung hinsichtlich der sogenannten „Impfungen“ gegen den Covid-19-Virus ermöglicht. Freiheit ist immer die Fähigkeit des Individuums, auf der Grundlage der objektiven Gesetzmäßigkeiten mit Sachkenntnis eine bewußte Entscheidung treffen zu können. In seinem letzten Beitrag wies Dr. Mayer darauf hin, daß sich in den Datenbanken der Zulassungsbehörden für Medikamente in der EU, UK und USA noch nie gesehene Zahlen von schweren Folgewirkungen* und Todesfälle durch die sogenannten Corona „Impfstoffe“ finden. Hier wird darüber berichtet, daß die 30 Mikrogramm des Pfizer Präparates Comirnaty 2 x 10 ^12 (2 Billionen) Lipid-Nanopartikel enthält, die ihrerseits 14,4 Billionen mRNA Teilchen enthalten. Sobald sie in die Zellen des Körpers eingedrungen sind, erzeugen sie bis zu 14.400 Billionen Spike Proteine. (Gleich vorweg – auch wenn der Autor diesen Begriff verwendet: Es handelt sich hierbei nicht um Impfstoffe, sondern um ein weltweit durchgeführtes gentherapeutisches Experiment! – Bild: Dr.P.Mayer / *nicht „Nebenwirkungen“) Weiter schreibt der Autor:

Die Gefahren des COVID-19 „Impfstoff“-Spike-Proteins und seine Wechselwirkungen mit dem menschlichen Immunsystem, die das Risiko von Blutgerinnseln und undichten Blutgefäßen mit sich bringen, werden immer besser bekannt. Doch wie weit können sich solche Gefahren im Körper ausbreiten? Was bedeutet das für die Sicherheit von „Impfstoffen“? Und was ist mit den Lipid-Nanopartikeln (LNP) des „Impfstoffs“, die aus Lipiden bestehen, die noch nie einem Menschen injiziert wurden?

Toxische Reaktionen nach der Injektion von mRNS-Wirkstoffen

Eine als Preprint veröffentlichte Studie zur Wirkung der Lipid-Nanopartikel präsentiert Beweise dafür, daß die in vielen präklinischen Studien verwendeten LNPs bei Mäusen stark entzündlich wirken. Die intradermale Injektion dieser LNP führte zu schnellen und robusten Entzündungsreaktionen, die durch eine massive Infiltration von Neutrophilen, die Aktivierung verschiedener Entzündungswege und die Produktion verschiedener entzündlicher Zytokine und Chemokine gekennzeichnet waren. Die gleiche Dosis von LNP, die intranasal verabreicht wurde, führte zu ähnlichen Entzündungsreaktionen in der Lunge und hatte eine hohe Sterblichkeitsrate zur Folge.

Schwere Folgewirkungen dieses Experiments

In einer detaillierten Analyse erklären Associate Professor Michael Palmer und Professor Sucharit Bhakdi die bisherigen Erkenntnisse über die Pharmakokinetik des Pfizer „Impfstoffs“ und die Toxizität? Sie widmen sich der Frage warum die Impfstoffe Folgendes verursachen:

    • Blutgerinnung kurz nach der Impfung, was zu Herzinfarkt, Schlaganfall und Venenthrombose führen kann
    • schwere Schäden für die weibliche Fruchtbarkeit
    • schwere Schäden für gestillte Säuglinge
    • kumulative Toxizität nach mehreren Injektionen

Hohes Risiko der Blutgerinnung

Sie schreiben unter anderem: Wir fassen die Ergebnisse einer Tierstudie zusammen, die Pfizer den japanischen Gesundheitsbehörden im Jahr 2020 vorlegte und die sich auf die Verteilung und Eliminierung eines mRNA-Modell- „Impfstoffs“ bezog. Wir zeigen, dass diese Studie eindeutig schwerwiegende Risiken der Blutgerinnung und andere unerwünschte Wirkungen voraussah. Das Versäumnis, diese Risiken in den anschließenden klinischen Studien zu überwachen und zu bewerten, und der grob fahrlässige Überprüfungsprozess in Verbindung mit den Notfallzulassungen haben vorhersehbar zu einer beispiellosen medizinischen Katastrophe geführt.

Eine kumulative Toxizität

Und: Besonders besorgniserregend ist die sehr langsame Eliminierung der toxischen kationischen Lipide. Bei Personen, denen wiederholt mRNS- „Impfstoffe“ injiziert werden, die diese Lipide enthalten – ob sie nun gegen COVID oder einen anderen Erreger oder eine Krankheit gerichtet sind – würde dies zu einer kumulativen Toxizität führen. Es besteht die reale Möglichkeit, daß sich die kationischen Lipide in den Eierstöcken anreichern. Das damit verbundene ernste Risiko für die weibliche Fruchtbarkeit erfordert die dringende Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit und der Gesundheitsbehörden.

Große Gefahren durch Spike-Proteine und Lipid-Nanopartikel

Über die Wirkungen der Lipid-Nanopartikel gibt es auch schon seit längerem gute Erklärungen von der Zellbiologin Vanessa Schmidt Krüger. Diese sind offenbar richtig, aber unerwünscht für die Hersteller. Deshalb hat YouTube die Videos gelöscht und die Wissenschaftlerin wurde persönlich bedroht. Die Gefahren, die von den Spike-Proteinen und den Lipid-Nanopartikeln ausgehen sind sehr groß und gut belegt. Sie sind massiv und schädlich genug, so daß weitere angeblich im Mikroskop sichtbare geheimnisvolle Inhaltsstoffe zur Erklärung der Folgewirkungen nicht mehr benötigt werden, ja sogar von den wirklichen Gefahren ablenken.

Quelle:
https://tkp.at/2021/08/14/warum-mrna-impfstoffe-schwere-nebenwirkungen-verursachen/ (gekürzt und redaktionell bearbeitet.- N.G.)


Es ist offensichtlich, daß hier im Auftrag großer finanzstarker „Sponsoren“ toxische „Impfstoffe“ hergestellt wurden, die im Zusammenwirken mit den oft widersprüchlichen und wissenschaftlich nicht begründbaren staatlichen Zwangsmaßnahmen eine drastische Dezimierung der Erdbevölkerung beabsichtigt ist. Bereits mehrfach hatten sich führende Exponenten des WEF und der selbsternannten „Eliten“ darüber öffentlich geäußert.


Der geplante Massenmord

Was derzeit in der Welt geschieht ist nicht anderes als die verbrecherische Fortsetzung der menschenverachtenden Theorie des britischen Geistlichen, Ideologen und Ökonomen Thomas Robert Malthus (1766-1834) durch die Gates-Foundation im Komplott mit der WHO und dem IWF.  Der Neo-Malthusianismus ist eine verbrecherische Ideologie des Imperialismus. Karl Marx und Friedrich Engels bezeichneten den Malthusianismus als „Apologie des Elends der Arbeiterklasse“ und als „offenste Kriegserklärung der Bourgeoisie gegen das Proletariat“.

Als geeignete Mittel zur Reduzierung der Bevölkerung bezeichnete der britische Pfaffe und Ideologe T.R. Malthus:

  • geschlechtliche Enthaltsamkeit (das will Gates mit einer Impfung erzwingen !)
  • Einschränkung der Armenunterstützung (wie schon in der BRD mit Hartz 4 !)
  • Elend (wie gerade praktiziert mit massenhafter Stillegung der Wirtschaft !)
  • Seuchen (dazu wurde die angebliche Corona-Pandemie erfunden !)
  • Kriege (wie gerade der zwischen Aserbaidshan und Armenien, später Jemen !)

Judenvernichtung_Fresser1Judenvernichtung_fresser2

Quelle: Jüdisches Historisches Institut (Hrsg.): Faschismus-Getto-Massenmord. Rütten & Loening Berlin, 1960 S.262f

Siehe auch:
ISRAEL – Die „Impfung ist ein neuer Holocaust!
Malthus …und das globale Verbrechen der Gates Foundation. Eine Kriegserklärung an das Proletariat


Dieser Beitrag wurde unter Corona-Virus, Impfungen, Massenmanipulation, Verbrechen des Kapitalismus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Warum die mRNS-Spritzen schwere Folgewirkungen verursachen

  1. Hanna Fleiss schreibt:

    Für mich die Frage: Inwieweit sind die Regierungen darüber informiert? Dass diese „Impfstoffe“ nicht das geringste mit der Bekämpfung des Virus zu tun haben, wissen wir jetzt, nachdem sich herausgestellt hat, dass sie weder vor Selbstansteckung, noch vor Weiterverbreitung noch vor einem tödlichen Verlauf der Erkrankung wirken. Ich habe vor einiger Zeit davon gelesen, dass Johnson, Großbritannien, in großem Stil größere Lagerkapazitäten für die Aufbewahrung von Leichen bis zur Kremation sucht. Ob diese Meldung seriös war, hatte ich noch Zweifel. Sind also die Regierungen informiert, dass all die Geimpften über kurz oder lang sterben werden an den „Impfstoffen“? In diesem Lichte würde sich auch die irrsinnige „Impfkampagne“ der Bundesregierung erklären. Was die Ärzte erklären, läuft darauf hinaus, dass die „Impfstoffe“ unbedingt tödlich wirken müssen. Und wenn das stimmt? Die Vorstellung allein ist so ungeheuerlich, dass mir die Sprache wegbleibt. So erklärt sich alles, was bisher geschah, das rigide Vorgehen der Regierungen gegen Proteste, das Bemühen darum, dass sich alle „impfen“ lassen sollen, dass alle gesetzlichen Regelungen und ethischen Vorstellungen außer Kraft sind, deshalb auch die Kinderimpfung usw. Und trotzdem, es ist unvorstellbar! Schwab hat die Wahrheit gesprochen, weil er wusste, man würde ihm das nicht glauben, dass sie die Weltbevölkerung töten wollen. Oder sehe ich zu schwarz?

    Sascha, du hast die Rede von Frank in diesem Zusammenhang eingestellt. Wer hat damals geglaubt, dass sie planen, die Juden zu ermorden? Und es ist geschehen. Und war doch so unvorstellbar.

    Gestern wurde ein Interview mit der Vorsitzenden der deutschen Ethikkommission veröffentlicht.
    Ganz auf Linie, jede in Jahrhunderten durchgesetzte Vorstellung von Ethik des Menschen über den Haufen geworfen. Ich habe mich gefragt, wie diese Frau zu ihrem Amt gekommen ist. Nimmt man aber Schwab für bare Münze, ist sie am richtigen Platz.

  2. Hanna Fleiss schreibt:

    Heute in RT Deutsch gefunden. Roberts hatte ja schon in einem Beitrag auf Antikrieg auf geplante KZ-ähnliche Lager hingewiesen.
    https://de.rt.com/meinung/122346-covid-19-qz-made-in-usa-quarantaene-internierungslager-fuer-hochrisiko-personen/

  3. Erfurt schreibt:

    Es ging noch nie um die Juden an sich, also um Juden im Sinne ihres Glaubens oder im Sinne ihrer Religion! Genausowenig wie es heute um unsere Gesundheit geht, ging es darum, zur Gründung des Staates Israel einen Mythos zu schaffen, welcher die Okkupation Palästinas und die gezielte Vernichtung des palästinensischen Volkes für alle Zeiten rechtfertigt.

    Schönen Sonntag.

  4. Darüber wird schon lange berichtet —
    leider haben die LÜGEN-MEDIEN die Oberhand!

    DANKE!, daß du dennoch die Wahrheit berichtest !!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s