Ohne Worte…

Tod mit 27

Es ist nicht der letzte Todesfall. Noch immer werden die verbrecherischen Pläne der faschistischen Massenmörder Gates, Klaus Schwab, Fauci und anderer umgesetzt…

Tod nach Impfung

Quelle: Die herbei-„geimpfte“ Pandemie


Twitter Eutanasiemord

Siehe auch:
Bundesrichter blockiert Impfpflicht im Bundesstaat New York
Die mRNA-Impfung ist für männliche Jugendliche gefährlicher als Covid


Siehe auch:
Berichte von Nebenwirkungen nach Covid-Impfung für Kinder

VAERS Tod nach Impfung

Alschner-Blog: Neun Berichte über 12- bis 15-jährige Jugendliche, die nach einer Covid-19-Injektion gestorben sind.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Ohne Worte…

  1. gunst01 schreibt:

    Alle machen mit, also sind auch alle beteiligt.

    • sascha313 schreibt:

      Ich nicht! – und wieviele andere auch nicht! Nur, man läßt sich leicht täuschen darüber, wenn verkündet wird: 67% oder 83% … Wer weiß das schon! Vielleicht sind es in Wirklichkeit auch nur 30% ? Da werden uns Bilder vorgeführt, wo Menschen mit Mundschutz und 1½ m Abstand irgendwo „Schlange stehen“ und als nächstes Bild, wo ein nackter Arm drauf ist und eine Spritze… Aber vielleicht standen die Leute an der Bratwurstbude an oder bei der „Tafel“?! Das ist wirksame Propaganda!

      • gunst01 schreibt:

        Seit 9/11 leben wir in einer Zeit in der mit Hilfe von Bildern etwas vorgetäuscht wird und die Menschen jeden Blödsinn glaubt. Ein Blick auf die Sterbeziffer zeigt ja sofort, dass es gar keine Pandemie gibt. Die Zahlen zeigen absolut keine Übersterblichkeit und dennoch glaubt jeder den Medien. Würde endlich international zu einem Boykott sämtlicher Wahlen aufgerufen, dann wäre der Spuk bald zu Ende.

      • sascha313 schreibt:

        Tja, die Wahlen?! Mit einer „Wahl“ wurde noch nie ein System geändert! Und das ist dringend erforderlich!

    • Erfurt schreibt:

      Aha. Sie meinen also, es gibt Kinderarbeit, weil es Eltern gibt die ihre Kinder zur Arbait schicken. Und sicher meinen Sie auch, daß sich Menschen ausbeuten lassen, weil sie Spaß an der Arbeit haben. Wissen Sie @gunst01, Sie sind nicht der Einzige der so argumentiert, das macht die Propaganda schon immer – und Sie unterstützen das? Bedürfnisse sind im Kapitalismus noch nie die Ziele irgendeiner Produktion gewesen! Und auch nicht die Triebkräfte jeglicher Entwicklung!
      MFG

  2. Harry56 schreibt:

    Ganz nebenbei, ein echter „Linker“, den Arsch vollgepummt mit unendlichen Staatsgeldern der BRD, sprichricht endlich „Tachelles“! Deshalb, alle Leute am 26. September zu den Wahlurnen! 🙂

    https://web.de/magazine/politik/wahlen/bundestagswahl/dietmar-bartsch-interview-ddr-recht-gescheitert-36175468

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s