Botschaft der Ureinwohner Australiens: »Eure DNA ist heilig!«

Quer über Australien werden indigene Volksgruppen genötigt und bestochen, experimentelle Covid-Injektionen zu akzeptieren. Die australische Regierung hat Polizei und Militär in diese Siedlungen geschickt, um diese Injektionen zu verabreichen. Dies verstößt gegen mehrere international anerkannte Grundrechte. Dies ist eine Botschaft an alle indigenen Völker… in ganz Australien und auf der ganzen Welt.

https://alschner-klartext.de/wp-content/uploads/1635/66/YourDNAisSacred.mp4?_=1

Lewis Walker: (Ich bin Onkel) Lewis Walker. Ich bin Warhlubal. Als Vorsitzender der Ganjangali Co-op in der Jubullum Community, ist unsere Botschaft an alle unsere Gemeinschaften da draußen; die Wüstenbande im Norden, im Westen, im Süden und die Bande an der Ostküste Australiens, links und rechts, schwarz und weiß, das spielt jetzt keine Rolle, wir müssen uns vereinen und gemeinsam stark sein.

Robyne Elizabeth Stone Kay: Ich bin Tante Robyne Elizabeth Stone Kay, ich bin die Hüterin und Beschützerin des ganzen Weges von South Tweed Heads bis nach Point Bar. Ich bin nach Jubullum gegangen, weil ich gehört hatte, dass die Polizei und die Armee dort oben waren. Sie haben einem 700 Dollar angeboten, um die COVID-Impfung zu bekommen. Ich bin ziemlich verärgert darüber, das gebe ich zu. Aber ich bin auch ein friedlicher Demonstrant, und ich glaube an den Frieden in der Welt, nicht nur hier. Das passiert überall auf der Welt.

Cecil Roberts: Mein Name ist Cecil Roberts, ich bin ein Erbfolger von Onkel Louis, ich bin ein Besucher des Widjabul-Clans in der Township von Nimbin. Ich habe keine Lust auf die Spritze, nein. Und ich hoffe, ihr habt auch keine Lust auf die Impfungen.

Cindy Roberts: Mein Name ist Cindy Roberts. Mein Aborigine-Name ist Mebbingarri, und das ist die Adlerfrau, und ich bin eine Widjabul-Warhlubal-Nachfahrin. Ich bin eine Nachfahrin der Banjelan Nation, denn mein Blut fließt durch das ganze Land meiner Vorväter. Und all unsere Leute müssen zur Wahrheit zurückkehren, weil wir alle ein Volk sind.

Lewis Walker: Nun, man hätte mich und alle anderen Ältesten drei, vielleicht vier Monate im Voraus benachrichtigen müssen, um uns mitzuteilen, dass es in unsere Gemeinde kommen würde. Wir hatten drei verschiedene andere Gemeinden, die in unsere Gemeinde kamen, eine aus Drake, Bonelbo, Mallanganee und andere Dörfer oben in den Bergen, Ewingar, Bulldog und Pretty Gully, wir hatten diese Leute in unserer Gemeinde.

Robyne E.S. Kay: Was die Einrichtung einer COVID-Teststation in einem Aborigine-Reservat angeht, in das sie eigentlich nicht hinein dürfen, und dann andere Leute aus der Region zu bringen… Einer aus Drake, von dem ich weiß, dass er bereits COVID hatte, und sie bringen sie zu unserer Mission mit, um sie zu testen.

Lewis Walker: Wir wollten also, dass unsere Gemeinschaft abgeriegelt wird, bevor andere Leute das in unsere Gemeinschaft bringen. Unsere Gemeinschaft war ein neutraler Ort für diese Sache. Wir waren auf diese Art von Problemen nicht vorbereitet.

Cindy Roberts: Diese Spritze wird als Impfstoff bezeichnet, aber in Wahrheit wissen wir, dass es kein Impfstoff ist, weil er gegen den Nürnberger Kodex verstößt. Sie verstoßen gegen den Nürnberger Kodex. Wenn er nicht heilt und nicht verhindert, was im Moment mit dem Coronavirus passiert, und wenn er den Menschen nicht hilft, sondern sie tötet und vergiftet, dann weiß man, dass etwas nicht stimmt.

Robyne E.S. Kay: Also, wenn das kein Völkermord ist, dann stelle ich mich auf den Kopf. Okay, wie ist das?

Cecil Roberts: Es reicht oft ein einziger Stich, wenn man auf der Seite der kleinen Flasche nachschaut, da steht, bis zu sieben Mal, man bekommt also die… Es sei denn, man bekommt bis zu sieben Mal die Spritze, dann könnte es wirken, vielleicht auch nicht.

Cindy Roberts: Das ist medizinischer Völkermord, den sie da begehen. Wenn Sie sich nicht impfen lassen wollen, dann ist es Ihr Recht, nein zu sagen. Lassen Sie sich das nicht aufzwingen, denn sie haben in diesem Land kein Recht.

Cecil Roberts: Man kann an Orte wie diesen gehen. Abhängen, sogar an den Strand gehen, und es sivh gut gehen lassen, weit weg von der Zivilisation, dem ganzen Hamsterrad, und du wirst hundert Jahre alt werden, ohne eine Impfung zu brauchen. Das Einzige, was die Sache aufpeppen wird, ist Centrelink, denn die sagen: „Du musst dich impfen lassen, wenn du Geld haben willst.“ Die Regierung hat immer ihre eigenen kleinen Tricks.

Lewis Walker: Deswegen, das Gesetz, das sie im Rahmen der Menschenrechte gebrochen haben, wurde in unserer Verfassung in einem Referendum 1946 durch eine Klausel in Abschnitt 51 der Verfassung ergänzt, die die Regierung daran hindert, Menschen zur Einnahme von Medikamenten zu zwingen. Damals wurde eine weitere Änderung der Verfassung in Abschnitt 51a vorgenommen, die es ermöglicht, dass die Gewährung verschiedener sozialer Dienste, die wir soziale Sicherheit nennen, damals jede Form der zivilen Einberufung zulässt. Das bedeutet, dass die Regierung oder diejenigen, die in ihrem Namen handeln, Sie nicht dazu zwingen können, ein Kind impfen zu lassen, um die Leistungszahlungen aufrechtzuerhalten.

Cindy Roberts: Mir tun alle Australier leid, mir tut mein Volk leid, weil wir das jetzt alle zusammen durchmachen, es ist nicht nur eine Sache der Schwarzen, sondern es ist eine Sache für alle.

Robyne E.S. Kay: Das geht jetzt schon eine ganze Weile so. Ich will, dass das alles aufhört. Nicht nur für unsere Kinder und unser Volk, sondern auch für andere Menschen. Und sie werden uns nicht für unser Land umbringen. Ich werde kämpfen. Selbst wenn ich mich vor einem Gericht verantworten muss und sie alle als „Hurensöhne“ bezeichne, ist mir das egal. Sie können unsere Rasse nicht auslöschen, nur weil sie unser Land gestohlen haben. Seitdem sie es gestohlen haben, versuchen sie nichts anderes, als uns vom Angesicht der Erde zu tilgen. Ich werde das nicht zulassen.

Cecil Roberts: Und für ein wunderschönes Land wie dieses, ich liebe es. Aber vergessen Sie nicht, dass wir von ihm auch die Heilung bekommen.

Lewis Walker: Als ein Jubullum [Älterster], als ein Mann [meines Stamms], würde ich gerne eine Empfehlung an diese Regierung abgeben: Neutraler Boden. Das nächste Mal nicht in unserer Gemeinde, sondern in einer öffentlichen Stadt, an einem öffentlichen Ort. Wir hätten die Veranstaltung in der Stadt auf dem Fußballplatz abhalten können, wir hätten sie in der Stadt auf einer Rennbahn abhalten können, und zwar in angemessener Weise, anstatt es in unsere Gemeinde zu bringen, wo sie das Virus in unsere Gemeinde hätten einschleppen können, ohne dass jemand von uns davon gewusst hätte. Das ist nur ein Denkanstoß für die Leute, die es noch nicht verstanden haben. Seid gewarnt und achtet auf unsere Gemeinschaft und darauf, dass keine unbefugten Personen in unsere Gemeinschaft kommen.

Vielen Dank fürs Zuhören. Da kommt noch mehr.

Abspann:
Dies ist eine Botschaft an alle Völker… Eure DNA ist heilig.
Es ist entscheidend für eure Verbindung zu euch selbst, zu eurem Land und zum Geist, eure DNA zu schützen und in eure wahren Kraft zu kommen. Sagt NEIN zu Zwang & JA zur Entscheidungsfreiheit. Wir stehen zusammen.

Ein Projekt von Dreaded Cheetah. Es überrascht nicht, daß YouTube das Video bereits gelöscht hat.
Aus dem Englischen übersetzt von Uwe Alschner

Quelle: https://alschner-klartext.de/2021/10/27/botschaft-der-ureinwohner-australiens-eure-dna-ist-heilig/ (Vielen Dank an Uwe Alschner für diese Videobotschaft!)

Der Zensur zum Trotz: Folgen Sie uns auf Telegram unter https://t.me/alschner_klartext und tragen Sie sich jetzt in den zensurfreien klartext-Newsletter ein, um rechtzeitig vorzubauen.

Dieser Beitrag wurde unter Corona-Virus, Impfungen, Internationale Solidarität, Kapitalistische Wirklichkeit, Kriminelle Gewalt, Verbrechen des Kapitalismus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Botschaft der Ureinwohner Australiens: »Eure DNA ist heilig!«

  1. Erfurt schreibt:

    Mal was über das Tropeninstitut: https://www.corodok.de/wenn-du-kindern/
    Ein Machwerk des Teufels!

  2. Pingback: Botschaft der Ureinwohner Australiens: »Eure DNA ist heilig!« — Sascha’s Welt | Schramme Journal

  3. Pingback: Australien 2021 | Sascha's Welt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s