Hände weg von unseren Kindern !

Steht auf

Die verbrecherische Gates-Mafia will nun auch unsere Kinder „impfen“ mit einem giftigen Dreckszeug, das nicht nur das Immunsystem unrettbar schädigt, sondern über kurz oder lang zum vorzeitigen Tod führt. Diese grausamen, massenmörderischen Pläne der selbsternannten „Eliten“ führen unweigerlich zu einem Massensterben auf der Welt, das sich heute schon abzeichnet. Erst wurden die Alten und Kranken, die Behinderten und „Vorbildlichen“ (Dummen) beseitigt, und nun wagen es diese „Schutz-Impf“-Faschisten auch noch, sich an unseren Kindern zu vergreifen!

Es heißt heute nicht mehr SCHUTZHAFT,
sondern SCHUTZIMPFUNG.

Ein Ärztin (sie ist namentlich bekannt) sagte auf die Frage hin, was sie von einer solchen „Corona-Schutzimpfung“ halte: „Ich bin geimpft. Warum wollen Sie sich nicht impfen lassen? Es ist Ihre Sache, aber was ich gesehen haben, das habe ich gesehen!“ – Sie hat gelogen oder sie wurde entsprechend „geschult“ bzw. dafür gekauft, ihre Patienten zu einer „Impfung“ zu überreden. Pfui, Teufel! Man muß sofort die Arztpraxis wechseln!

Dieser Beitrag wurde unter Corona-Virus, Faschismus, Impfungen, Massenmanipulation, Verbrechen des Kapitalismus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Hände weg von unseren Kindern !

  1. Erfurt schreibt:

    Es gibt doch tatsächlich Menschen die schieben die Verantwortung allein auf die Eltern. Aus gegebenem Anlaß möchte ich hier an dieser Stelle erneut darauf hinweisen, daß selbstverständlich auch dem Staate die Rolle der Verantwortung zusteht. Natürlich wissen wir, daß daß ein kapitalistischer Staat wie die BRD einer ist, niemals Verantwortung für seine Bürger übernimmt, und natürlich auch dann nicht wenn das irgendwelche Parteifritzen immer wieder beteuern und behaupten. In Wirklichkeit ist nämlich das ganze Gegenteil der Fall, denn dieser Staat mißbraucht das Vertrauen seiner Bürger ständig und nachhaltig.

    Schönen Sonntag noch.

  2. Erfurt schreibt:

    Kein Protest aber bemerkenswert:

    02.09.2021-15:01
    Ärztekammer Nordrhein
    KV Nordrhein | Krehstelle Mönchengladbach Ludwig-Weber-Str. 15141061 Mönchengladbach
    Kassenärztliche Vereinigung NORDRHEIN

    An alle zugelassenen Arzte/-innen Ermächtigte Arzte/-innen In Mönchengladbach
    KV Nordrhein 40182 Düsseldorf
    Postadresse:
    Ihr Ansprechpartner
    Kontakt
    Telefon
    Kloppenburg, Birgit 02161567492
    Telefax
    E-Mall
    Datum
    02161 567856 kreis.moenchengladbach@kvno.de
    07.09.2021
    Ihr Zeichen
    Ihre Nachricht vom
    Unser Zeichen
    COVID-19 (Stand 07.09.2021)

    Sehr geehrte, liebe Kolleginnen und Kollegen,
    kurz eine sehr wichtige Info zum Impfgeschehen!
    In Oberhausen hat es nach Durchführung von 90 Auffrischungsimpfungen in einem ASB Haus zahlreiche schwere Komplikationen, davon ein Todesfall und 2 Reanimationen gegeben.
    Insgesamt sind von 90 Impflingen 9 heftig erkrankt, überwiegend mit kardiopulmonalen Problemen. Ent sprechende Meldungen an das Paul-Ehrlich-Institut, das Gesundheitsamt und die KVNO sind erfolgt, die notwendigen Untersuchungen laufen.
    Wir müssen Sie zeitnah über die Vorkommnisse informieren, zumal weder eine arzneimittelrechtliche
    Zulassung durch die EMA noch eine STIKO Empfehlung für diese Auffrischungsimpfungen derzeit existie
    ren!
    Ich möchte Sie herzlich bitten, selber ärztlich zu entscheiden, ob Sie nicht lieber auf die Zulassung oder Empfehlung warten wollen, oder Sie diese Auffrischungsimpfung tatsächlich für so dringlich halten, dass diese auch ohne Empfehlung der STIKO oder Corona lmpfV-konforme Zulassung durchgeführt werden müsste.
    Wir halten Sie natürlich auf dem Laufenden.
    Mit herzlichen Grüßen
    Ihre
    Dr. med. A. Theilmeier Vorsitzender der KS MG
    der Kassenärztlichen Vereinigung
    Bankverbindung
    Dr. med. H. Hüren Vorsitzender der KS MG der Ärztekammer

    Fazit: Die Empfehlung der Stiko wird kommen. Und dann ist auch dieses Schreiben hinfällig. Klar doch, die Entscheidung sich impfen zu lassen, bleibt jedem selbst überlassen. Also auch damit verbunden die Konsequenz seinen Job zu verlieren. Aber ist das was NEUES!?

    Und ja, Ärzte geben nur Empfehlungen. Auch das war schon immer so. Pflegebedürftige und Krüppel im Heim isolieren!? Auch das geht noch zu steigern: Die werden in ihren Zimmern eingesperrt und das Essen wird unter der Tür durchgeschoben? Nichts Neues.

    MFG

  3. Pingback: Hände weg von unseren Kindern ! — Sascha’s Welt | Schramme Journal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s