Archiv des Autors: sascha313

Der Brand in der Bibliothek von Alexandria

Wir kennen alle die Geschichte der Bibliothek von Alexandria, dem riesigen Fundus an antiken Texten, der im Jahre 48 v.u.Z. von Cäsar niedergebrannt wurde. Obwohl das Ereignis selbst nicht genau dokumentiert ist, ist doch die Sache für uns heute sehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freiheit der Andersdenkenden, Internationale Solidarität, Kapitalistische Wirklichkeit, Lügenpresse, Marxismus-Leninismus, Massenmanipulation | 6 Kommentare

Berlin: Im Untergrundkrieg gegen Rußland und China

Fanatischer Antikommunismus und eine zutiefst reaktionäre Haltung – das ist schon seit dem Entstehen des Kapitalismus kennzeichnend für das Denken und Handeln der deutschen Bourgeoisie. Die panische Angst der Wirtschaftsbosse und Aktionäre vor revolutionären Veränderungen ist verbunden mit unvorstellbarer Grausamkeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Für den Frieden, Geschichte, Internationale Solidarität, Kapitalistische Wirklichkeit | 2 Kommentare

Corona – die Wahrheit, das Recht und der Kapitalismus

Sicherlich hat es sich schon herumgesprochen, daß die Gesellschaftsform, in der wir heute leben, der Kapitalismus ist. Bekanntlich gibt es da immer wieder eine Überproduktion. Riesige Mengen an Produkten können nicht mehr abgesetzt werden, was zu wachsender Erwerbslosigkeit und zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Corona-Virus, Internationale Solidarität | 23 Kommentare

Der bürgerliche Kampf – zwei Seiten, ein Ergebnis

In jedem bürgerlichen Staat, in dem es keine proletarische Partei gibt, der die Arbeiterklasse folgen könnte, und die Arbeiterklasse selbst unorganisiert und zersplittert ist, wird sie immer ein blindes Instrument im bürgerlichen Machtkampf sein. Die bürgerlichen Kreise nutzen in ihrem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiterklasse, Kapitalistische Wirklichkeit, Marxismus-Leninismus | 11 Kommentare

Klaus Drobisch: Theodor Eicke – er war einer der ihren… Massenmörder und Verkörperung des KZ-Systems der Nazis

Zur Erinnerung und Mahnung – 30. Januar 1933: schwarzer Tag der deutschen Geschichte. Großindustrielle und Bankiers Generale und Junker übertrugen die Regierungsgewalt an die Faschisten. Auf der abschüssigen Bahn einer imperialistischen Konterrevolution, die bereits gegen die russische Oktoberrevolution von 1917 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Faschismus, Geschichte, Kapitalistische Wirklichkeit, Verbrechen des Kapitalismus | 2 Kommentare

Corona-Hysterie: „Es werden Gehirnwäschen im großen Stil durchgeführt“. Ein Anwalt sagt: Das ist Faschismus !

Die Psyche von Millionen Menschen — vor allem Kindern — werden derzeit von der herrschenden Klasse bewußt und zynisch geschädigt. Patrouillierende Polizisten, Lautsprecherdurchsagen, alltägliche Regelkataloge und Zurechtweisungen, Bilder von Särgen, autoritäres Gebaren der Staatsmacht, empfindliche Geldstrafen, überfallartige Corona-Tests ohne Ankündigung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Corona-Virus, Faschismus, Kriminelle Gewalt, Verbrechen des Kapitalismus | 24 Kommentare

Der Imperialismus und der denkende Mensch

Es ist im Kapitalismus nie der einzelne Mensch, der einen Krieg anzettelt. Immer war und ist es die herrschende Klasse. Immer ist es die Bourgeoisie, die Kriege macht und Kriege braucht. Es ist nicht etwa eine Frau Dr. Merkel oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Geschichte der UdSSR, Kleines Lexikon | 13 Kommentare

Interview mit Alexander Lukaschenko

RT sendet das fast zweistündige Interview mit Alexander Lukaschenko. Fragen an den weißrussischen Staatschef stellt neben anderen russischen Journalisten auch RT-Chefredakteurin Margarita Simonjan. Das Interview wird simultan ins Deutsche gedolmetscht. Alexander Lukaschenko hat am Dienstag mehreren russischen Medien ein ausführliches … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internationale Solidarität, Kapitalistische Wirklichkeit | 17 Kommentare

Die richtige Antwort

Es sind zwei kleine, kurze Geschichten aus dem Leben der DDR. Sie sind aus einem Schulbuch für Kinder der 3. Klasse, und sie wurden geschrieben, um die Kinder auf das Leben in unserem Land vorzubereiten. Wer die DDR kennt und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiterklasse, Bildung und Erziehung, Demokratie, Für den Frieden, Meine Heimat DDR, Sozialistische Literatur, Sozialistische Wirklichkeit, Was ist Sozialismus? | 46 Kommentare

Perestrojka oder „schwindender Glaube“ an den Sozialismus…

An den Sozialismus muß man nicht „glauben“ – entweder er existiert oder nicht. Nicht erst seit Beginn der 1980er Jahre konnten wir DDR-Bürger in der Sowjetunion deutliche Veränderungen feststellen. Vieles im Land machte zunehmend einen verwahrlosten Eindruck. Es gab Streiks, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung und Erziehung, Geschichte, Geschichte der UdSSR, Wider den Antikommunismus! | 9 Kommentare