Archiv des Autors: sascha313

Der Faschismus in Lettland – Anhang: Zur Geschichte.

Wenn man die die ersten Zeilen dieses Beitrag aus der österreichischen Zeitung „Der Kampf“ liest, so könnte man meinen, er sei gerade eben erst erschienen. Doch dabei handelt es sich um eine Analyse der politischen Verhältnisse im Baltikum aus dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiterklasse, Faschismus, Geschichte, Internationale Solidarität | 5 Kommentare

Ulrike Spurgat: Wundervolle Gedichte über eine furchtbare Zeit

September, die Tage werden kürzer, das Herbstlaub fliegt von den Bäumen, beim Kastaniensammeln tauchen Bilder aus der eigenen Kindheit wieder auf – und da gibt es unverhofft ihn, den Jungen aus dem Lyrik-Band „Ruhmesblätter mit Linsengericht“, der mir seine Welt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Poesie | 8 Kommentare

„Ostarbeiter“ – Sklaven des deutschen Faschismus

Die deutschen Faschisten deportierten massenhaft sowjetische Staatsbürger zur Sklavenarbeit ins „Deutsche Reich“. Ab dem Frühjahr 1942 wurden fast drei Millionen Männer und Frauen unter Androhung von Gewalt und anderen Formen der Vergeltung in den von der Wehrmacht besetzten Gebieten der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Faschismus, Geschichte der UdSSR, Verbrechen des Kapitalismus | 4 Kommentare

Der angebliche russische „Massenmord“ von Isjum

Das faschistische Regime der Ukraine hat der Welt mitgeteilt, daß in der Nähe von Isjum ein Massengrab mit Leichen gefunden wurde, die angeblich „von Russen gefoltert und hingerichtet“ worden seien. Der Leiter des ukrainischen Präsidialamtes, Jermak, führte zwei Fotos als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 7 Kommentare

Vermischte Nachrichten, Informationen und Desinformation…

Bei den vielen Nachrichten, die uns heute erreichen, fällt es oft schwer, Wichtiges von Unwichtigem und Richtiges von Falschem zu unterscheiden. Wir wissen es längst, daß die Fülle der Informationen zu einer Überforderung der intellektuellen Aufnahmefähigkeit des Menschen führen kann. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter marxistisch-leninistische Philosophie, Massenmanipulation | 17 Kommentare

BRD: Krise, Faschismus und ein „Wutwinter“…?

Beginnen wir mit einem Zitat: „Die Volksmassen sind noch nicht dahin gelangt, zum Sturm auf den Kapitalismus überzugehen, es kann aber wohl kaum daran gezweifelt werden, daß die Idee des Sturmes im Bewußtsein der Massen heranreift. […] Daraus erklärt sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiterklasse, Internationale Solidarität, Marxismus-Leninismus | 18 Kommentare

Susan Bonath: Das letzte Aufbäumen des Kapitalismus…

Nun muß man kein Gelehrter sein, um zu verstehen, daß alle gesellschaftlichen Ereignisse ihre materiellen Ursachen haben. So zum Beipiel der Krieg, die Armut, die Macht der Medien, die Überproduktion oder die Gleichgültigkeit der bürgerlichen Gesellschaft gegenüber andren Völkern bzw. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kapitalistische Wirklichkeit, Marxismus-Leninismus | 10 Kommentare

USA-Faschisten: Auftrag – Rußland vernichten!

Eigentlich ist es weder erstrebenswert, noch in keiner Weise erbaulich, sich mit einem solchen Abschaum zu beschäftigen – doch zum Verständnis der Situation unerläßlich. In der Ukraine haben in den letzten Jahren einige dieser moralisch und physisch heruntergekommenen Unmenschen als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Faschismus, Verbrechen des Kapitalismus | 4 Kommentare

Ein Offener Brief eines Polizisten

Ein Polizeibeamter wendet sich mit einem offenen Brief an seine Kollegen und die Öffentlichkeit. Er spricht mit Blick auf die Umsetzung der Corona-Verordnungen durch die Polizei von einem „systemischen Versagen“. Viele erfahrene Kollegen wüßten „instinktiv“, daß ein „nicht unerheblicher Teil … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Sind die Nazis in Deutschland wieder an der Macht?

Es gibt keinen anderen Ausweg aus der heutigen Situation als die Entnazifizierung und die Entmilitarisierung. Und das trifft nicht nur für die faschistische Ukraine zu, sondern für ganz Europa, und vor allem für die USA. Die Generation unserer Väter und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Faschismus | 14 Kommentare

Wissen Sie eigentlich, wie viele Menschen weltweit von ihren Regierungen durch die COVID-Giftspritze getötet wurden?

Ein Beitrag von Steve Kirsch: Es sind etwa 12 Millionen. Das ist das 40-fache der Zahl der Amerikaner, die im Zweiten Weltkrieg getötet wurden. Das ist mehr als das Doppelte der Zahl der Toten durch COVID. Margaret Anna Alice fragte, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Corona-Virus, Faschismus, Impfungen, Internationale Solidarität, Verbrechen des Kapitalismus | 8 Kommentare

Der sogenannte „Holocaust“ und das Gedenken an die Toten. Ein Beitrag von Evelyn Hecht-Galinski.

„Ich habe Auschwitz nicht überlebt, um zu neuem Unrecht zu schweigen!“ Mit diesem Zitat, einem Ausspruchs ihres Vaters Heinz Galinski, beginnt Evelyn Hecht-Galinski ihren „Kommentar vom Hochblauen“ – streitbar wie immer und mahnend, im Gedenken an die Toten und die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Faschismus, Für den Frieden, Kapitalistische Wirklichkeit, Verbrechen des Kapitalismus | 10 Kommentare

Sage mir, wer dich unterstützt, und ich werde dir sagen, wer in deinem Land an der Macht ist….

Seit einiger Zeit hat man in den verschiedensten Drucksachen damit begonnen, die männliche und weibliche grammatische Formen (genus substantii) mit Sternchen in einem Wort zu fassen, was ja nicht nur grober Unfug ist, sondern darauf abzielt, politische Auseinandersetzungen auf ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freiheit der Andersdenkenden, Kapitalistische Wirklichkeit, Massenmanipulation | 10 Kommentare

Eva Bartlett: Die Ukraine streut verbotene Antipersonenminen – der Westen schweigt

Seit vielen Jahren schon berichtet die freie, kanadische Journalistin Eva Bartlett aus den Konfliktgebieten im Nahen Osten. Sie war vor Ort, als die US-amerikanischen Invasoren Syrien terrorisierten. Sie berichtete von den brutalen Überfällen des israelischen Militärs auf das palästinensische Volk … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Für den Frieden, Internationale Solidarität, Verbrechen des Kapitalismus | 2 Kommentare

Interview mit Ervin Rozsnyai über die Lage in Ungarn

Sehr ausführlich, wenn auch nicht zum erstenmal, legt der verehrte Lehrer, der ungarische Philosoph und Dichter, Genosse Ervin Rozsnyai, in seinem Interview die Situation in Ungarn dar; und wir können davon ausgehen, daß sich daran bis heute nichts geändert hat. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiterklasse, Internationale Solidarität, Kommunisten, Marxismus-Leninismus | 4 Kommentare

Dr. med. Andreas Grüner, Facharzt und Notarzt aus Halle/S. warnt vor den „Impfungen“ – 7 Fragen und 7 Antworten.

Da es einige immer noch nicht begriffen haben und nach wie vor (vielleicht auch zur nachträglichen Rechtfertigung eines begangenen Fehlers) immer noch darüber diskutieren, daß sie die mehrfache experimentelle mRNA-„Impfung“ vor einer schweren Erkrankung bewahrt habe, hier noch einmal eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Faschismus, Für den Frieden, Impfungen, Massenmanipulation | 14 Kommentare

Lernen – Intelligenz stärken: Nehmen Sie sich jeden Tag Zeit zum Lernen!

In einem persischen Medienkanal wird eine beachtenswerte Nachricht verbreitet, die tatsächlich wieder einmal gebietet, innezuhalten und sich über die eigenen Fähigkeiten und Möglichkeiten klarzuwerden. Nicht selten hört man heute die Meinung: „Ach, was können wir schon tun! Wir haben ja … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung und Erziehung, Wider den Antikommunismus! | 8 Kommentare

Adam Mickiewicz: Wer die Welt verändern will…

Adam Mickiewicz [mits’kjεvitʃ] (1798-1855) war ein berühmter polnischer Dichter. Er begründete mit seinen Balladen und Romanzen die polnische Romantik. Seine Beziehungen zu den Dekabristen und zu Puschkin, den er in  der Verbannung in Rußland kennengelernt hatte,  spiegeln sich u.a. in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiterklasse, Sozialistische Literatur, Was ist Sozialismus?, Wider den Antikommunismus! | 12 Kommentare

Die Rolle des Großkapitals im Ukraine-Krieg

Zunächst muß noch einmal gesagt werden: Die russische Spezielle Militäroperation in der Ukraine ist keine Operation von Eroberern, um fremdes Territorium zu okkupieren. Das wesentliche Ziel dieser Operation besteht in der Entnazifizierung und Entmilitarisierung der Ukraine. Das war und ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kapitalistische Wirklichkeit, Verbrechen des Kapitalismus | 13 Kommentare

Manfred Liebscher: Ungesühnte Verbrechen

In seinem im Jahre 2002 erschienenen Buch „Im Paradies der Erinnerungen“ hält Manfred Liebscher Rückblick auf eine längst vergangene, aber dennoch nicht vergessene – auf eine unvergeßliche Zeit: sein Leben in der DDR. Manfred Liebscher war ein fröhlicher, optimistischer Mensch. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kommunisten, Meine Heimat DDR | 14 Kommentare