Archiv der Kategorie: Bildung und Erziehung

Eine interessante Beobachtung: Im Rudel lebt sich’s friedlicher…

Die Hunde sind nach einem Streit nicht imstande, sich zufrieden zu geben. Wissenschaftler haben beobachtet, daß Wölfe im Laufe weniger Minuten nach einem Konflikt wieder zum normalen Verhalten zurückkehren. Sie können sogar beginnen, mit dem ehemaligen Konkurrenten zu spielen. Hunde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung und Erziehung, Meine Heimat DDR | 1 Kommentar

W.I. Lenin: Aufgaben der Kommunisten in unserer Zeit

Wladimir Iljitsch Lenin war ein weitsichtiger und kluger Denker, ein Jurist und marxistischer Theoretiker. Zugleich war er der geniale Führer der russischen Arbeiterbewegung, der 1917 die Große Sozialistische Oktoberrevolution zu ihrem heroischen Sieg führte. Nicht ohne Grund befürchtete die russische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiterklasse, Bildung und Erziehung, Geschichte der UdSSR, Kommunisten, W.I. Lenin | 8 Kommentare

Heinz H. Schmidt: Kindergarten und Schule in der BRD und der Mißbrauch der Religion

Bereits 1981 erstellte der Pädagoge und Journalist Heinz H. Schmidt eine Analyse des BRD-Schulsystems, wie sie erschütternder nicht sein kann. In groben Zügen und anhand zahlreicher sachlicher und statistischer Belege weist er nach, wie die BRD-Schule auf der Grundlage reaktionärer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung und Erziehung, Gegen die Religion, Kapitalistische Wirklichkeit, Massenmanipulation | 1 Kommentar

Für eine neue deutsche Literatur! Gegen die Lüge vom „verordneten Antifaschismus“ in der DDR

Als 1945 im sowjetisch besetzten Teil Deutschlands die Überlebenden der Konzentrationslager daran gingen, das zerstörte Deutschland wieder aufzubauen, hatten sie nicht nur gegen nazistischen Ungeist, gegen antisowjetische Vorurteile und Resignation zu kämpfen, sondern zunehmend auch gegen die Anfeindungen der in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung und Erziehung, Demokratie, Meine Heimat DDR, Sozialistische Literatur, Was ist Sozialismus?, Wider den Antikommunismus! | 5 Kommentare

DDR: Warum wurden die Kinder schon in der Schule zur Bewußtheit erzogen?

Vielleicht muß man zuerst eine andere Frage stellen. Ist das heute etwa anders? Ja, es ist anders. Auffällig ist, daß nahezu die gesamte bürgerliche Ideologie das Unbewußte, das Unterbewußtsein, das Gefühl in den Mittelpunkt ihrer Betrachtungen stellt. Da wird menschliches … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung und Erziehung, Marxismus-Leninismus, marxistisch-leninistische Philosophie, Meine Heimat DDR, Wider den Antikommunismus! | 1 Kommentar

Fortschrittliche Pädagogen: K.F.W. Wander (1803-1879)

In einem längeren Aufsatz wendet sich der deutsche Pädagoge Karl Friedrich Wilhelm Wander gegen die zunehmende Verblödung der Jugend und die allgemeinen Mißstände in der Volksbildung. Es ist, als wäre das erst heute geschrieben. Man sieht, bei welchen Niveau wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung und Erziehung, Gegen die Religion | 3 Kommentare

Sprachheilschulen in der DDR

Wie war das in der DDR? Die Pädagogische Enzyklopädie gibt uns Auskunft darüber, wie rührend und liebevoll sich der Staat um die Kinder mit Sprachstörungen gekümmert hat. Da brauchten sich die Eltern keine Sorgen zu machen – es gab Sprachheilkindergärten, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung und Erziehung, Meine Heimat DDR, Was ist Sozialismus? | 4 Kommentare