Archiv der Kategorie: Geschichte der UdSSR

Ein seltsamer „Fund“ und die Lügen der westlichen Presse

Vielleicht haben Sie gedacht, daß im Jahre 2020 – inmitten einer „Pandemie“ – die Praxis des westlichen Imperialismus, über alle seine Medien zu versuchen, die Sowjetunion im allgemeinen und J.W. Stalin im besonderen zu verleumden, nachgelassen hätte – doch weit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Geschichte der UdSSR, Lügenpresse | 23 Kommentare

A.N. Studitski: Von Lamarck bis Lyssenko. Der Sieg des sowjetischen schöpferischen Darwinismus

Als sich Lenin zu Beginn des 20. Jahrhunderts mit den philosophischen Fragen der menschlichen Entwicklung beschäftigte und Hegels „Wissenschaft der Logik“ zu studieren begann, hob er hervor, daß der bewußte Mensch sich heraushebt aus der Natur, indem er vermittels seines … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte der UdSSR, Marxismus-Leninismus, Sozialistische Wirklichkeit, Uncategorized | 8 Kommentare

Der sowjetische Agrobiologe und Agronom Trofim Lyssenko

In der Sowjetunion gab es nach der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution und dem Ende des Bürgerkriegs einen lebhaften wissenschaftlich-technischen und wirtschaftlichen Aufschwung. Rasant entwickelte sich vor allem die Industrie. Aber auch in der Landwirtschaft waren die Vorzüge des Sozialismus nunmehr deutlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte der UdSSR, Sozialistische Wirklichkeit, Was ist Sozialismus? | Kommentar hinterlassen

Der Imperialismus und der denkende Mensch

Es ist im Kapitalismus nie der einzelne Mensch, der einen Krieg anzettelt. Immer war und ist es die herrschende Klasse. Immer ist es die Bourgeoisie, die Kriege macht und Kriege braucht. Es ist nicht etwa eine Frau Dr. Merkel oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Geschichte der UdSSR, Kleines Lexikon | 13 Kommentare

Perestrojka oder „schwindender Glaube“ an den Sozialismus…

An den Sozialismus muß man nicht „glauben“ – entweder er existiert oder nicht. Nicht erst seit Beginn der 1980er Jahre konnten wir DDR-Bürger in der Sowjetunion deutliche Veränderungen feststellen. Vieles im Land machte zunehmend einen verwahrlosten Eindruck. Es gab Streiks, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung und Erziehung, Geschichte, Geschichte der UdSSR, Wider den Antikommunismus! | 12 Kommentare

Dr. Fritz Klein: Zur Bedeutung der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution (1953)

Als der ehemalige Privatsekretär und enge Vertraute Gustav Stresemanns, Henry Bernhard, 1932 Stresemanns Nachlaß in drei umfangreichen Bänden herausgab, war ihm, wie er in einem Vortrag im Oktober 1949 aus Anlaß von Stresemanns zwanzigsten Todestag in Berlin erklärte, zuvor vom … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Für den Frieden, Geschichte, Geschichte der UdSSR, Internationale Solidarität | 4 Kommentare

Belarus: Der Antikommunismus der „Farbenrevolutionen“

Mit Blick auf die politischen Prozesse in Belarus und ausgehend von den Folgen des Staatsstreichs in der Ukraine im Februar 2014 halte ich es für notwendig, einige Bemerkungen über die Rolle des Antikommunismus bei der Beraubung und Verwandlung der Länder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiterklasse, Für den Frieden, Freiheit der Andersdenkenden, Geschichte der UdSSR, Internationale Solidarität, Wider den Antikommunismus! | 22 Kommentare

Die unschuldigen Opfer des Stalinschen Repressalien

Juri Muchin wird trotz aller Scherben um seine Person, wie üblich, nicht müde, mit wertvollem historischem Material zu überraschen, nämlich mit Fotos einer Liste von Erschießungen vom 23. Februar 1940, wo man bei jeden „Feind des Volkes“ das von ihm … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte der UdSSR, Wider den Antikommunismus! | 9 Kommentare

Das darf man niemals vergessen!

Moskau. (ADN) Die letzten entscheidenden Stunden des zweiten Weltkrieges, die Schlacht um Berlin, schilderten die sowjetischen Mar­schälle Sokolowski und Konjew, vor sozialistischen Auslandskorre­spondenten in Moskau. Mit 2,5 Mil­lionen Soldaten, mit rund 41.000 Geschützen, 6.250 Panzern und 7.500 Flugzeugen wurde der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Geschichte der UdSSR | 12 Kommentare

Die Dividenden des Herrn Krupp und die Lügen der Nazis – Beitrag aus der Zeitung „Die Rote Fahne“ (1939):

Wenn heute ab und zu in den Zeitungen in einer ganz nebensächlichen Notiz wiedermal davon die Rede ist, daß sich das Vermögen der Superreichen um soundsoviel Prozent erhöht hat, so ist das meist nur sehr schwer vorstellbar. Kaum jemand aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Geschichte der UdSSR, Kapitalistische Wirklichkeit, Verbrechen des Kapitalismus | 8 Kommentare