Archiv der Kategorie: Meine Heimat DDR

Hildegard Reissmann: Geistige Schätze in Gestalt von Büchern

Das Lesen gehörte in der DDR zu den Grundfertigkeiten, die alle Schüler der sozialistischen Schule am Ende der vierten Klasse in einem solchen Grade beherrschen mußten, daß sie imstande waren, aus einem ihrem Alter abgepaßten unbekannten Text selbständig den Sinn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Meine Heimat DDR, Sozialistische Literatur, Sozialistische Wirklichkeit, Was ist Sozialismus? | 7 Kommentare

Xsenja Melnikowa: Warum sich die Ostdeutschen nach der sowjetischen Vergangenheit sehnen

rusvesna.su: Ost- und Westdeutsche begingen den den 28. Jahrestag der Vereinigung Deutschlands. Viele Jahre lang, während sie auf gegenüberliegenden Seiten der Berliner Mauer lebten, träumten sie davon, die Einheit der Nation wiederherzustellen. Aber als das schließlich passierte, stellte sich heraus, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Meine Heimat DDR, Wider den Antikommunismus! | 4 Kommentare

Über Marx, Jaspers, den Kapitalismus und die DDR

Es ist durchaus nicht verwunderlich, wenn gerade jetzt wieder einmal eine Anzahl zwar gut geschriebener, wohl aber spitzfindig verleumderischer und geschichtsfälschender Artikel über den angeblich „unverstandenen“ Karl Marx den angeblich „glänzend organisierten“ Kapitalismus oder die angebliche „Honecker-Clique“ veröffentlicht werden – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Marxismus-Leninismus, Massenmanipulation, Meine Heimat DDR | 14 Kommentare

…die Kinder in der DDR konnten besser lesen!

Die DDR war ein Leseland. Überall wurde gelesen und gelernt. Die Menschen lasen in der Straßenbahn, im Urlaub und auf Reisen. Die Staatlichen Allgemeinbibliotheken der DDR mit ihrer kostenlosen Buchausleihe wurden dafür gern und häufig genutzt. Es gab kostenlose Buchausleihen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung und Erziehung, Meine Heimat DDR | 2 Kommentare

Vergangenheitsbewältigung…

Ein Haufen ungewöhnlichen Mülls in einem der Höfe Moskaus. Der Autor dieser Aufnahmen war vor einigen Tagen in der Großen Lubjanka, wo er im Hof des Grundstücks Poscharski einen riesigen Haufen verschiedenen Mülls entdeckte. Kaum näher herangekommen, sah er, daß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Geschichte der UdSSR, Meine Heimat DDR, Verbrechen des Kapitalismus | 6 Kommentare

Großküche der Neptunwerft: Arbeitsalltag in einem sozialistischen Betrieb

Ein sehenswerter Dokumentarfilm aus der DDR. Berichtet wird hier über den Arbeitsalltag in einer Großküche, der Neptun-Werft in Rostock. Ein volkseigener Betrieb, wie alle anderen auch. Ein ganz normaler Arbeitstag in unserer Republik. Man beachte den freundlichen, praktischen Umgangston. Man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiterklasse, Geschichte, Meine Heimat DDR, Sozialistische Wirklichkeit | 6 Kommentare

Die Sowjetunion und wir…

Der später völlig zurecht von seinem Posten als Chefredakteur des „Neuen Deutschlands“ abgesetzte Rudolf Herrnstadt hatte 1948 mit seinem Artikel „Über ,die Russen‘ und über uns“ in der sowjetischen Besatzungszone eine heftige Debatte ausgelöst, die weit über das hinausging, was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Geschichte der UdSSR, Meine Heimat DDR | 16 Kommentare