Archiv der Kategorie: Meine Heimat DDR

DDR: Warum wurden die Kinder schon in der Schule zur Bewußtheit erzogen?

Vielleicht muß man zuerst eine andere Frage stellen. Ist das heute etwa anders? Ja, es ist anders. Auffällig ist, daß nahezu die gesamte bürgerliche Ideologie das Unbewußte, das Unterbewußtsein, das Gefühl in den Mittelpunkt ihrer Betrachtungen stellt. Da wird menschliches … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung und Erziehung, Marxismus-Leninismus, marxistisch-leninistische Philosophie, Meine Heimat DDR, Wider den Antikommunismus! | Kommentar hinterlassen

Die sozialistische Rechtsordnung

In einem Buch für Jugendliche in der DDR wurde im Jahre 1973 von Prof. Dr. Wolfgang Weichelt ausführlich dargelegt, worin die sozialistische Rechtsordnung besteht. Hier sehen wir einmal ganz deutlich, warum sich die sozialistische Rechtsordnung so grundlegend von der kapitalistischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiterklasse, Demokratie, Meine Heimat DDR, Sozialistische Wirklichkeit, Was ist Sozialismus? | 4 Kommentare

Sowjetunion: Bei Freunden zu Gast

Ein Erlebnisbericht des Ingenieurs Dieter Ostertag Das Motorengeräusch ist eintönig. Knapp zwei Stunden dauert der Flug. Auf der Landkarte sieht es wie ein Katzensprung aus: Moskau-Saporoshje. Aber es sind immerhin 1200 Kilometer. Schon als Schuljunge faszinierte mich dieses riesige Land. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiterklasse, Geschichte, Geschichte der UdSSR, Meine Heimat DDR, Sozialistische Wirklichkeit | 1 Kommentar

Das Hygienemuseum in der DDR

Die Sorge um das Wohl des Menschen, die soziale Sicherheit, die Gesundheitspflege und  medizinische Betreuung standen in der DDR stets an erster Stelle. Und es war – anders als heute – nie eine Frage des Geldbeutels, welche ärztliche Versorgung ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meine Heimat DDR | 9 Kommentare

Lex Aarons: Die Sache mit Sylvi und mir

Nein – ich lebe nicht in der Vergangenheit, betont der Autor Lex Aarons in seinem Buch „3 Anschluß Trennungs und Nichtzusammen Wachs Geschichten“: „So wenig, ich in der Vergangenheit lebe, so wenig ich in ihr leben möchte, so wenig möchte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Meine Heimat DDR, Sozialistische Literatur | 3 Kommentare

Kurt Gossweiler: Agentenriecherei? „Spionage für den Frieden“ oder „Angriff und Abwehr“ (Juni 2007)

In einem Brief an einen Genossen äußerte sich der Historiker Dr. Kurt Gossweiler darüber, zu welcher Ungeheuerlichkeit in den letzten Jahren vor der katastrophalen Niederlage des Sozialismus sich führende Leute des sowjetischen Geheimdienstes KGB und namentlich der langjährige Leiter der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dr.Kurt Gossweiler, Konterrevolution, Meine Heimat DDR | 32 Kommentare

Sigmund Jähn – der erste deutsche Kosmonaut

Als am 26. August 1978 in Baikonur die Triebwerke der dreistufigen Weltraumrakete gezündet wurden, flogen die beiden Freunde Waleri Bykowski und Simund Jähn auf eine Umlaufbahn um die Erde. Es war wahrhaftig ein erhebender Moment. Lange hatten beide miteinander trainiert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Für den Frieden, Kommunisten, Meine Heimat DDR, Sozialistische Wirklichkeit | 3 Kommentare