Archiv der Kategorie: Kommunisten

Otto Gotsche: Wie kann man ein kapitalistisches Jahrhundert beschreiben?

Immer wieder zeigt es sich, daß die deutsche Geschichte mit ihren reaktionären Auswüchsen bis heute in den Köpfen der Kleinbürger herumspukt. Folgen davon sind Zögerlichkeit in politischen Entscheidungen, Leichtgläubigkeit und Obrigkeitshörigkeit sowie der gemütliche Horizont eines deutschen Laubenpiepers. Da beschwert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kapitalistische Wirklichkeit, Kommunisten, Sozialistische Literatur | 8 Kommentare

E. Sík: „Notizen eines Ungarn in Sibirien“ (Buchbesprechung)

Auf einen Tip hin habe ich ein bemerkenswertes Buch gelesen – Endre Sík: „Jahre der Prüfung“. Moskau: Wojenisdat, 1969. Der Autor ist eine bedeutende Persönlichkeit, Außenminister von Ungarn, Ethnograph, lebte bis 1948 in der Sowjetunion, wo er im Ersten Weltkrieg … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Für den Frieden, Geschichte der UdSSR, Internationale Solidarität, Kommunisten, Sozialistische Literatur | Kommentar hinterlassen

Der Imperialismus und wie man ihn beseitigen kann…

Egal ob wir uns das jetzt vorstellen können oder nicht, die Gesetzmäßigkeiten des Übergangs vom Kapitalismus zum Sozialismus funktionieren ohnehin unabhängig und außerhalb unseres Bewußtseins. Jedoch ist es notwendig, diesen Gesetzmäßigkeiten durch bewußtes Handeln zum Durchbruch zu verhelfen. Nichts geschieht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiterklasse, J.W.Stalin, Kleines Lexikon, Kommunisten, Marxismus-Leninismus, W.I. Lenin | 19 Kommentare

W.S. Molodzow: Das Prinzip der Parteilichkeit

„Der sozialistische Journalist“, schrieb 1965 der langjährige Dekan der Leipziger Fakultät für Journalistik, Prof. Dr. Hermann Budzislawski, „braucht den Marxismus, erstens um seinen Beruf fachgerecht auszuüben. Er braucht ihn zweitens, um seinen Beruf in seiner gesellschaftlichen Bedeutung zu verstehen. Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kommunisten, Marxismus-Leninismus, marxistisch-leninistische Philosophie | 6 Kommentare

Eike Kopf: Russen als Pioniere des Menschheitsfortschritts

Viele Jahrzehnte lang hat sich der Philosoph Prof. Dr. phil. Eike Kopf mit den wissenschaftlichen Werken von Karl Marx und Friedrich Engels beschäftigt. Daß ihm dies nach nach der Annexion der DDR verwehrt blieb, lag daran, daß die BRD kein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Für den Frieden, Geschichte, Internationale Solidarität, Kleines Lexikon, Kommunisten, Marxismus-Leninismus, Wider den Antikommunismus! | 18 Kommentare

Michail Scholochow: „Ein Menschenschicksal“

Michail A. Scholochow wurde 1905 als Nachkomme von Kosaken im Dongebiet geboren. Begeistert von den Zielen der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution, gründete er schon als Junge in seiner Heimat eine kommunistische Jugendorganisation. Als Siebzehnjähriger nahm er in der Roten Armee an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Für den Frieden, Geschichte der UdSSR, Kommunisten, Sozialistische Literatur, Sozialistische Wirklichkeit | 11 Kommentare

1. Mai – Internationaler Kampf- und Feiertag der Werktätigen. Kampf für Frieden und Sozialismus.

Das menschliche Denken hatte viele Mühseligkeiten, Qualen und Wandlungen durchzumachen, bevor es zu dem wissenschaftlich ausgearbeiteten und begründeten Sozialismus gelangte. Die westeuropäischen Sozialisten hatten sehr lange in der Wüste des utopischen (unerfüllbaren, nicht zu verwirklichenden) Sozialismus umherzuirren, bis sie sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiterklasse, Internationale Solidarität, J.W.Stalin, Kommunisten | 10 Kommentare

Wem nützt es, Rußland fälschlicherweise als „imperialistisch“ zu bezeichnen? (ein trotzkistischer Betrügertrick)

Es gibt Streit unter den Kommunisten in Rußland. Und wir fragen uns: Warum ist das so? Dafür gibt es eine relativ einfache Erklärung: die Unkenntnis! Ja, auch Rußland ist kapitalistisch! Die russischen Kommunisten lehnen Putin ab oder halten Rußland sogar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internationale Solidarität, Kapitalistische Wirklichkeit, Kommunisten, Ukraine | 17 Kommentare

CHE – der Genius der kubanischen Revolution

„Meine Niederlage wird nicht bedeuten, daß der Sieg unmöglich war. Im Bemühen, den Gipfel des Everest zu erreichen, haben viele Niederlagen erlitten, aber schließlich wurde der Everest doch bezwungen.“ (Ernesto Che Guevara) Die Feinde hatten Che ermordet, und sie hatten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Kommunisten, Was ist Sozialismus? | 1 Kommentar

Der Arbeitergeneral Karol Świerczewski („Walter”)

In den wilden Bieszczaden. Vor rund 80 Jahren betrat diese Wälder kaum eines Menschen Fuß. Die tiefblauen Berge und Täler der Bieszczaden-Region erstrecken sich über fast tausend Quadratkilometer des polnischen Staatsgebietes in Südosten des Landes. Ein Stück zauberhafte Wildnis, nahe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiterklasse, Geschichte, Internationale Solidarität, Kommunisten, Wider den Antikommunismus! | 3 Kommentare

Wie und warum wurden die weiteren Stalinbände nach dem Tode Stalins gefälscht ?

Wir hatten hier schon desöfteren über die Fälschungen berichtet, die nach dem Tode Stalins bei der Herausgabe seine Werke vorgenommen wurden. In der DDR waren 13 Bände erschienen; der letzte authentische Band erschien im Jahre 1955. Der Herausgeber war das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiterklasse, Bildung und Erziehung, Geschichte, Geschichte der UdSSR, J.W.Stalin, Kommunisten, Marxismus-Leninismus, Wider den Antikommunismus! | 2 Kommentare

Die Gesetzmäßigkeit der gesellschaftlichen Entwicklung

Die Zeit, in der wir leben, ist reich an Ereignissen. Die vergangenen zwei Jahre haben gezeigt, daß wir an einem Punkt angelangt sind, wo Millionen Menschen in allen Teilen der Welt bewußt geworden ist, daß es so nicht weitergehen kann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Kommunisten, Marxismus-Leninismus, Meine Heimat DDR, Was ist Sozialismus? | 5 Kommentare

Erich Weinert: Von allerhand Tieren. (Eine Ballade über die Dummheit der Schafe…)

Nicht wenige kennen von ihm sein Gedicht über „John Schehr und Genossen“, sein Lied über die „Thälmann-Kolonne“ oder manches andere scharfzüngige Gedicht. Erich Weinert schrieb für die Arbeiter, für seine Genossen, denn er war einer von ihnen. 1890 als Sohn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiterklasse, Kommunisten, Meine Heimat DDR, Poesie, Sozialistische Literatur | 1 Kommentar

Rußland wehrt sich entschieden gegen die imperialistischen Provokationen der Ukraine. 10 Lügen über Kasachstan.

Die „russische Aggression“ ist nur der Vorwand für die Militärmanöver und die kriegerische Rhetorik der Nato und der Ukraine. Die derzeitige imperialistische Provokation, bei der die Hälfte der ukrainischen Streitkräfte direkt an die russische Grenze verlegt wird, während gleichzeitig Rußland … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Für den Frieden, Internationale Solidarität, Kommunisten | 8 Kommentare

Sergej Rytschenkow: Über die Schwierigkeiten bei der Herausgabe der Gesammelten Werke J.W. Stalins

Bekanntlich sind in der DDR von 1950 an bis zum Jahre 1955 insgesamt 13 Bände der Gesammelten Werke J.W. Stalins erschienen. Erst viele Jahre später, 1976, wurden in Dortmund (BRD) der 14. und 1979 der 15. Band verlegt. Wieviele Änderungen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte der UdSSR, J.W.Stalin, Kommunisten, Marxismus-Leninismus | 3 Kommentare

Ljubow Pribytkowa: Über das kleinbürgerliche Revoluzzertum.

Wenn man heute die Diskussionen verfolgt, die in den sogenannten „linken“ Kreise abgehalten werden, wo es um die Gegenwart und um eine neue Weltordnung geht, dann kann man sich nur voll Grauen abwenden von diesem Dilettantismus und dieser himmelschreienden Unkenntnis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ljubow Pribytkowa, Pribytkowa, Wider den Antikommunismus! | 3 Kommentare

Wider den kleinbürgerlichen Reformismus.Ein Gespräch Stalins mit dem englischen Science-Fiction-Autor H.G. Wells (1934)

Die bürgerlichen Intellektuellen, die sich heute im Zusammenhang mit der Corona-Hysterie Sorgen um den Verlust ihrer bürgerlichen Rechte und Freiheiten machen, haben nicht selten den Kopf voller ideologischer Ungereimtheiten, wobei sie immer wieder versuchen, andere von ihren Ansichten zu überzeugen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter J.W.Stalin, Kommunisten, Marxismus-Leninismus, Wider den Antikommunismus! | 8 Kommentare

Sie irren sich, Genosse Kosow!

Auch in Rußland diskutieren die Menschen über die verbrecherischen Maßnahmen des Putin-Regimes gegen die angebliche Covid-Pandemie. Nun ist es nicht immer einfach von diesen endlosen medizinischen Debatten wegzukommen, und sich wesentlicheren Dingen zuzuwenden. Das Wesentlichere nämlich wäre: Wie kann man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiterklasse, Corona-Virus, Kommunisten, Kommunistische Partei, Marxismus-Leninismus | 26 Kommentare

Alexander Graf Stenbock-Fermor: „Deutschland von unten“

Sein Leben ist so abenteuerlich wie kaum ein anderes. Alexander Graf Stenbock-Fermor wurde am 30.1.1902 auf Schloß Nitau in Livland geboren. Er entstammte einem alten baltischen Adelsgeschlecht. Nach dem Beginn der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution 1917 meldete er sich als Freiwilliger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kommunisten, Wider den Antikommunismus! | 1 Kommentar

Botschaft von Julius Fučiks Leben und Werk

Julius Fučik (1903-1943) war ein tschechischer Kulturpolitiker und Schriftsteller. Seine Reportagen über die Sowjetunion, ebenso wie seine Literaturkritiken, förderten den sozialistischen Realismus. Weltberühmt wurde seine „Reportage unter dem Strang ge­schrieben“, ein „Denkmal zum Ruhme des Lebens, geschrieben an der Schwelle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiterklasse, Für den Frieden, Geschichte, Internationale Solidarität, Kommunisten, Kommunistische Partei, Sozialistische Literatur | 2 Kommentare