Archiv der Kategorie: Sozialistische Literatur

Max Steenbeck: Nachdenken über unsere Zeit und die Zukunft

Es ist schon ein paar Jahre her, seit sich Wissenschaftler verschiedenster Fachrichtungen Gedanken machten über die Zukunft. 1971 erschien im Urania-Verlag das Buch „Wir werden es erleben“. Die Fragen damals waren: Wie wird das sein in ein paar Jahren? Wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Marxismus-Leninismus, Sozialistische Literatur, Was ist Sozialismus?, Wider den Antikommunismus! | 10 Kommentare

Sándor Petőfi: Hängt die Fürsten auf

Hängt die Fürsten auf Lamberg erdolcht, Latour gehenkt am Strick! Nun, schön und gut, doch ist’s ein Meisterstück? Gewiß, das Volk zeigt endlich, was es kann, doch hängt’s auch noch ein paar, was wäre dann? Es ändert nichts an der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sozialistische Literatur | 7 Kommentare

Bertolt Brecht: Mit Dank für eine Friedensgabe…

Ein Dank an die Sowjetunion. Im Jahre 1955, zwei Jahre nach Stalins Tod wurde Bertolt Brecht in Moskau der Stalin-Preis „Für die Festigung des Friedens zwischen den Völkern“ überreicht, der ihm im Jahr zuvor verliehen worden war. Im Präsidium saßen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Für den Frieden, Kommunisten, Sozialistische Literatur | 4 Kommentare

Ein wahrer Mensch

Ein wahrer Mensch. Von wem kann man das eigentlich sagen? Was ist ein wahrer Mensch? Boris Polewoj beschreibt in seinem gleichnamigen Buch einen Regimentskommissar. Es gab sie, solche Menschen. Sowjetmenschen! Dawid Ojstrach war auch solch ein wahrer Mensch, ein Kommunist. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Poesie, Wider den Antikommunismus! | 2 Kommentare

Boris Polewoj: Dieses System hat keine Zukunft…

Nein, der Kapitalismus hat keine Zukunft. Immer härter wird der Kampf der Ausgebeuteten ums Überleben, immer mehr nimmt die Kiminalität und der psychische, materielle, juristische und bürokratische Druck auf die Arbeiterklasse zu. Schamlos wird gelogen, erpreßt und betrogen. Kein Verbrechen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Geschichte der UdSSR, Sozialistische Literatur, Was ist Sozialismus? | 15 Kommentare

„Spaniens Himmel breitet seine Sterne…“ Was geschah wirklich im spanischen Befreiungskrieg (1936-1939)?

Wir alle, die wir im Sozialismus aufgewachsen sind, die wir den Frieden und die soziale Gerechtigkeit in unserer Deutschen Demokratischen Republik kennengelernt haben, erinnern uns noch lebhaft an die machtvolle Stimme Ernst Buschs, der dieses Lied des Thälmann-Bataillons gesungen hatte: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Internationale Solidarität, Kommunisten, Sozialistische Literatur, Wider den Antikommunismus! | 14 Kommentare

Anna Seghers: Das siebte Kreuz

Das Buch ist heute kaum noch bekannt. Wir haben es in der Schule gelesen. In ihrem Roman deckt Anna Seghers nicht nur vor aller Welt die Greueltaten des Faschismus auf, sondern sie gibt zugleich ein wahrheitsgetreues Bild vom Leben in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Faschismus, Geschichte, Kapitalistische Wirklichkeit, Sozialistische Literatur | 4 Kommentare