Archiv der Kategorie: Sozialistische Literatur

„Spaniens Himmel breitet seine Sterne…“ Was geschah wirklich im spanischen Befreiungskrieg (1936-1939)?

Wir alle, die wir im Sozialismus aufgewachsen sind, die wir den Frieden und die soziale Gerechtigkeit in unserer Deutschen Demokratischen Republik kennengelernt haben, erinnern uns noch lebhaft an die machtvolle Stimme Ernst Buschs, der dieses Lied des Thälmann-Bataillons gesungen hatte: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Internationale Solidarität, Kommunisten, Sozialistische Literatur, Wider den Antikommunismus! | 13 Kommentare

Anna Seghers: Das siebte Kreuz

Das Buch ist heute kaum noch bekannt. Wir haben es in der Schule gelesen. In ihrem Roman deckt Anna Seghers nicht nur vor aller Welt die Greueltaten des Faschismus auf, sondern sie gibt zugleich ein wahrheitsgetreues Bild vom Leben in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Faschismus, Geschichte, Kapitalistische Wirklichkeit, Sozialistische Literatur | 4 Kommentare

Ricarda Huch: Das Kommunistische Manifest

„Als sie sich erhob“, so berichtete ein Teilnehmer des 1. Deutschen Schriftstellerkongresses nach dem Krieg in Berlin, „um mit der leisen und so unbeschreiblich eindringlichen Stimme das Schlußwort zu sprechen, erhoben wir uns alle. Es war für mich – und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Marxismus-Leninismus, Sozialistische Literatur, Wider den Antikommunismus! | 2 Kommentare

N.Schpanow: Entscheidung des Gewissens

Als der Wissenschaftler und Konstrukteur Dr. Egon von Schwerer, Sohn eines Nazi-Wehrmachtsgenerals, seinem Gewissen folgend, Westdeutschland verließ, um künftig in der DDR zu bleiben, war das ein mutiger Schritt. Schwerer war nicht mehr bereit, die im Auftrag der westdeutschen Großindustrie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freiheit der Andersdenkenden, Geschichte, Sozialistische Literatur, Sozialistische Wirklichkeit | 2 Kommentare

Welche Gedanken bewegten einen sowjetischen General beim Überschreiten der Oder Anfang 1945?

Ein sehr anschauliches Beispiel aus dem Großen Vaterländischen Krieg der Sowjetunion ist uns überliefert in dem beeindruckenden Roman von Emanuel Kasakewitsch „Frühling an der Oder“.  Selbstverständlich sind die handelnden Personen im Roman erfunden, doch die Verhaltensweisen der Menschen sind ganz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Geschichte der UdSSR, Sozialistische Literatur, Sozialistische Wirklichkeit | 20 Kommentare

Der Leichengeruch von Majdanek. Physiognomie eines Massenmörders…

„…Mit den Juden – das will ich Ihnen ganz offen sagen – muß so oder so Schluß gemacht werden. … Meine Herren, ich muß Sie bitten, sich gegen alle Mitleidserwägungen zu wappnen. Wir müssen die Juden vernichten, wo immer wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Faschismus, Geschichte, Kapitalistische Wirklichkeit, Sozialistische Literatur | 18 Kommentare

Heinz KAHLAU: Die Brüder

Heinz Kahlau Die Brüder Sie saßen sich beim Essen gegenüber und wuchsen mit den gleichen Lehrern auf. Die gleichen Pflichten wurden ihnen über die gleichen Strafen nahmen sie in Kauf. Sie gingen noch zum gleichen Meister dienen, wo einer ging, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Poesie, Sozialistische Literatur | 2 Kommentare