Archiv der Kategorie: Sozialistische Literatur

Michail Kalinin: Über die Erziehung zum kommunistischen Bewußtsein

Wir werden heute oft mit Verhaltensweisen konfrontiert, die alles andere sind als aufrichtig. Und es scheint so, als ob sich ein Lügner oder Betrüger besser durchsetzen kann im Leben. Ein bürgerlicher Publizist schrieb einmal im Titel seines Buches: „Der Ehrliche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiterklasse, Bildung und Erziehung, Geschichte der UdSSR, Kommunisten, Sozialistische Literatur, Was ist Sozialismus?, Wider den Antikommunismus! | 3 Kommentare

Die Berge blau, und die Fahne ist rot. Zum Tode unseres Genossen Rudi W. Berger

Im Alter von 95 Jahren starb in Langenwetzendorf bei Greiz unser Genosse Rudi W. Berger. Er war ein aufrechter Kommunist. Bis zuletzt hellwach hat er sich für die Verbreitung der wissenschaftlichen Weltanschauung von Marx, Engels, Lenin und Stalin eingesetzt, hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiterklasse, Freiheit der Andersdenkenden, Kommunisten, Sozialistische Literatur, Wider den Antikommunismus! | 1 Kommentar

Dr. Maria Grollmuß: Hoffnung auf eine bessere Welt

Maria Grollmuß war eine Suchende. Sie war auf der Suche nach Gerechtigkeit, nach einem menschenwürdigen Leben, nach einer Alternative zur faschistischen Barbarei. Und sie hatte erkannt, daß die Nazis nur Tod und Verderben bringen würden. Sie hatte erkannt, daß der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Faschismus, Geschichte, Internationale Solidarität, Sozialistische Literatur, Wider den Antikommunismus! | 2 Kommentare

N.K.Krupskaja. Wie muß man den Leninismus studieren?

Nadeshda Krupskaja (1869-1939) war die Lebens- und Kampfgefährtin Lenins, die Mitbegründerin der Sowjetpädagogik und Mitglied des Volkskommissariats für Bildungswesen der UdSSR. Sie arbeitete besonders über die erzieherischen Aufgaben der Pionierorganisation, über Kollektiv- und Arbeitserziehung sowie über polytechnsiche Bildung. Durch eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Marxismus-Leninismus, Sozialistische Literatur | 3 Kommentare

Karl Veken: Eine Begegnung mit Ernst Thälmann

Das Jahr 1929. Der Kommunist, antifaschistische Widerstandskämpfer und spätere DDR-Schriftsteller Karl Veken beschreibt die Situation der jungen Kommunisten, wie es damals war und wie er sie selbst erlebt hat. Eine unvergeßliche Begegnung der Jugend mit dem Hamburger Arbeiterführer und Reichstagsabgeordneten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiterklasse, Geschichte, Kommunisten, Sozialistische Literatur | 3 Kommentare

Mal was zur Abwechslung…

Одинокая ветка сирены – Ein einzelner Fliederzweig

Veröffentlicht unter Poesie | 2 Kommentare

Bertolt Brecht: Lob des Lernens

Veröffentlicht unter Bildung und Erziehung, Meine Heimat DDR, Sozialistische Literatur | 1 Kommentar

Eine Geschichte aus der sozialistischen Sowjetunion…

WAHRE FREUNDE R.Frajerman Einmal bin ich auf die Jagd gegangen. Es war öde im sibirischen Wald. Hohe Kiefern, die bedeckt waren mit Schnee, umgaben mich. Plötzlich sah in der Schneise einen Jungen. Er war, wie auch ich, auf Skiern und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte der UdSSR, Sozialistische Literatur, Sozialistische Wirklichkeit | 2 Kommentare

Heinrich Gemkow: Karl Marx – Leben und Werk.

Immer wieder beißen sich bürgerliche Theoretiker und Marx-Interpreten an den Werken von Karl Marx die Zähne aus. Man kann mit Fug und Recht erklären: Sämtliche Neuinterpretationen über den „jungen“ und „alten“ Marx, über das Leben dieses bedeutendsten deutschen Gelehrten und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Karl Marx, Kommunisten, Marxismus-Leninismus, Sozialistische Literatur | 7 Kommentare

Das Erbe der Rosa Luxemburg

Am 5. März 1951 feierten die Arbeiter und das ganze Volk der DDR das Andenken an die große deutsche Revolutionärin Rosa Luxemburg, die an diesem Tage 80 Jahre alt geworden wäre. Als sie am 15. Januar 1919 – also vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Kommunisten, Meine Heimat DDR, Sozialistische Literatur, Wider den Antikommunismus! | 13 Kommentare