Archiv der Kategorie: Uncategorized

Karl Marx in London

In einem kleinen Büchlein, geschrieben für Kinder, erzählt der Publizist und Schriftsteller Walther Victor Episoden aus dem Leben des berühmtesten Deutschen, Karl Marx. Dieser war in vielerlei Hinsicht ein Vorbild für die Jugend. Marx war nicht nur ein fleißiger und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Stalin: Ein echter Revolutionär

„Ein echter Revolutionär ist nicht derjenige, der in der Periode des siegreichen Aufstands mannhaft kämpft, sondern derjenige, der es versteht, bei der siegreichen Offensive der Revolution gut zu kämpfen, der zugleich aber auch in der Periode des Rückzugs der Revolution, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 8 Kommentare

Klaus Hesse: Zur Lage der Lohnabhängigen in Deutschland

Der 200. Geburtstag von Karl Marx war gewiß Anlaß genug, sich noch einmal mit ihm und seinem Werk zu befassen. Daß da in bürgerlichen Zeitungen nicht viel mehr als ein paar dumme Sprüche zu erwarten waren, ist nicht verwunderlich. Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 5 Kommentare

F.C. Weiskopf: Bücher sind Munition…

Das Mädchen von Krasnodar Als die erste Kosakenpatrouille in das von der zurückflutenden deutschen Kaukasusarmee geräumte Krasnodar einritt, fand sie auf dem Hauptplatz der vandalisch zerstörten und nahezu völlig entvölkerten Stadt ein etwa achtzehnjähriges Mädchen damit beschäftigt, in einer roh … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Geschichte der UdSSR, Sozialistische Literatur, Uncategorized | 1 Kommentar

Glauben oder Wissen? Über die Wahrheit oder Falschheit einer Aussage und über ihre Verbreitung

In der kapitalistischen Gesellschaft ist es schon lange so, daß man mit journalistischen Aussagen konfrontiert wird, deren Wahrheitsgehalt gegen Null geht. Oder anders gesagt: Sie sind gelogen! Bürgerliche Journalisten schreiben, mit scharfem Blick auf das Zeilenhonorar, immer genau das, was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 5 Kommentare

Rotes Lachen: Gut gegeben…

In der Archiven und Bibliotheken der DDR wurden seinerzeit bergeweise Zeitungen und Zeitschriften aufbewahrt, registriert, gepflegt, wissenschaftlich erschlossen und ausgewertet, darunter natürlich auch solche, die zum Beispiel ausschließlich von der Arbeiterklasse produziert, vertrieben und selbstverständlich auch besonders von den Proletariern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 5 Kommentare

Karl Marx – der größte Sohn des deutschen Volkes

Im Parteilehrjahr 1983 gab es viele wertvolle Hinweise und Themen, die die SED ihren Mitgliedern mit auf den Weg gab. Einer der Schwerpunkte war die aktuelle Bedeutung der Leninschen Theorie über den Imperialismus. Warum wohl? Weil Lenin sich geirrt hatte? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 4 Kommentare