Gefälschte Zitate…

Falschzitat Lenins.jpeg

Gefälschtes Leninzitat

Nicht immer sind Fälschungen so leicht erkennbar, wie die nebenstehende. Der Text lautet: „Das Problem der Zitate im Internet besteht darin, daß die Leute bedingungslos an deren Echtheit glauben. (W.I. Lenin)“ Augenzwinkernd haben die Erfinder dieses falschen Zitates natürlich vorausgesetzt, daß jeder weiß, daß diese Äußerung niemals von Lenin sein kann, denn zu Lebzeiten Lenins gab es weder Computer noch das Internet. Dennoch ist diese Aussage selbstverständlich wahr.  Aber das spielt hier erst einmal keine Rolle… Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Geschichte der UdSSR, Lügenpresse, Massenmanipulation | 8 Kommentare

Erlebnisse eines Sozialdemokraten. Aus den Memoiren des rechtssozialdemokratischen Politikers Wilhelm Keil.

keilwilhelm

Wilhelm Keil (1870-1968)

Ein Sozialdemokrat, wie er im Buche steht! Ein Opportunist, ein Schwätzer, dem niemals die Interessen der Arbeiterklasse wichtig waren, sondern nur seine eigenen schönen Sonntagsreden, seine Abgeordnetenhonorare und sein eigener kleinbürgerlicher Wohlstand. Und solche miesen Gestalten erdreisteten sich noch, „dem Volk“ Ratschläge zu erteilen, wie es sich in einer Demokratie zu verhalten habe. Wohin die passive Haltung der sozialdemokratischen Führungsspitze schließlich führte, das verdeutlichen besonders klar die Memoiren des sozialdemokratischen Politikers und Reichstags-abgeordneten Wilhelm Keil, der – obwohl hochbetagt – nach 1945 noch einmal führend, u.a. als Mitglied des Bundestages, in der Sozialdemokratie tätig wurde. Er schreibt… Weiterlesen

Veröffentlicht unter Faschismus, Geschichte, Kapitalistische Wirklichkeit | 1 Kommentar

Terrororganisation propagiert „Atlantische Entschlossenheit“

28578019.jpg

…die weißen Handschuhe der „Menschenrechte“

„So nennt die NATO ihre Kriegsvorbereitungen. Pikant daran ist, daß die BRD als Drehkreuz der Truppenbewegungen nichts mit dem Atlantik zu tun hat. Wie auch die Zielorte der Aufmärsche – Polen, das Baltikum, Rumänien und Bulgarien liegen an der Ostsee bzw. am Schwarzen Meer. Die feuchten Träume der deutschen Großkapitalisten erhalten neue Nahrung. Nach zwei gescheiterten Versuchen, Rußland zu besiegen, startet nun der dritte Teil. Und wieder geht der Krieg vom deutschen Boden aus. Auch die Propaganda ist nicht großartig verändert worden – wozu auch, schließlich geht es gegen die Untermenschen im Osten. Fehlt nur noch das genaue Datum, ab dem die heldenhafte NATO zurückschießen kann. Gleiwitz fällt schon mal aus – aber nehmen wir doch Tartu in Estland. Die werden doch einen Radiosender haben?“ (Quelle: ossiblog) Weiterlesen

Veröffentlicht unter Für den Frieden, Kapitalistische Wirklichkeit, Kriminelle Gewalt, Verbrechen des Kapitalismus | 1 Kommentar

Es gilt immer noch: Der Aggressionskrieg ist ein VERBRECHEN im Sinne des Völkerrechts!

stgbEs ist nur eine Randbemerkung, ein einziger Paragraph. Doch das erinnert an 1933. Der deutsche Bundestag hat 2 Tage vor Weihnachten einen Paragraphen aus dem Strafgesetzbuch gestrichen, der da lautete. „Wer einen Angriffskrieg (Artikel 26 Abs. 1 des Grundgesetzes), an dem die Bundesrepublik Deutschland beteiligt sein soll, vorbereitet und dadurch die Gefahr eines Krieges für die Bundesrepublik Deutschland herbeiführt, wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe oder mit Freiheitsstrafe nicht unter zehn Jahren bestraft.“ Dieser § 80 wurde gestrichen. Stattdessen wurde mit einem neuen § 13 eine schwammige Formulierung eingefügt, die mit wenn und aber die bisherige Strafbarkeit aufweichen, wenn nicht sogar außer Kraft setzen soll. (Siehe: hier) Noch Fragen? Da ergibt sich doch die folgende Logik:
17.11.2016 Obama bei Merkel
20.11.2016 Merkel erklärt nochmalige Kanzlerkandidatur
01.12.2016 Änderung des Völkerstrafgesetzbuches im Bundestag
22.12.2016 Streichung des § 80 Strafgesetzbuch im Bundestag
06.01.2017 Beginn der USA-Truppentransporte der 3.Panzerbrigade durch die BRD
20.01.2017 Obama tritt als Präsident ab
Es gibt inzwischen den Wilhelmshavener und den Brandenburger Appell. (Danke an frchtenix für den Hinweis!) In seinem Kommentar zum Nürnberger Prozeß schreibt Prof.Dr.Steiniger: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Faschismus, Für den Frieden, Verbrechen des Kapitalismus | 5 Kommentare

U.S.A. Coalition Has Been Destroying Syrian Infrastructure Since 2012. Seit 2012 haben die USA und die anderen westlichen imperialistischen Staaten systematisch die Infrastruktur Syriens zerstört!

destroying-syria-1

U.S.A. Coalition Has Been Destroying Syrian Infrastructure Since 2012 – [Russian M.o.D.]

SputnikNews ~ The US-led international coalition has been systematically bombing the Syrian infrastructure since 2012 and has not targeted Daesh-held oil facilities, the Russian Defense Ministry’s spokesman Maj. Gen. Igor Konashenkov said on Wednesday. Weiterlesen
Veröffentlicht unter Internationale Solidarität, Kapitalistische Wirklichkeit, Kriminelle Gewalt, Verbrechen des Kapitalismus | Kommentar hinterlassen

Wolfgang Gans Edler Herr zu Putlitz: Aus dem Leben eines deutschen Diplomaten. Sein Weg in die sozialistische DDR…

edler-herr-zu-putlitz

Putlitz (1899-1975)

Natürlich haben sie es gewußt, die Deutschen. Sie haben gewußt, welche Verbrechen von den Nazis begangen wurden. Und sie wissen es auch heute, was in der Welt und was in Europa geschieht. Sie wissen, was von der Politik der herrschenden Klasse in der BRD zu halten ist, und sie wissen auch, daß sie von den Medien hinters Licht geführt werden (um es deutlicher zu sagen: Sie werden belogen und betrogen!) Einer der – wie kaum ein anderer – die Geschichte der Nazi-Zeit erlebt und beschrieben hat, der seine Schlußfolgerungen daraus gezogen hat und dessen warnende Stimme auch heute noch Gewicht hat. ist der ehemalige Diplomat in Hitlers Diensten, Wolfgang Gans Edler Herr zu Putlitz. In seinen Lebensbeschreibungen stellt er dar, wie und warum er den Entschluß faßte, in die sozialistische Deutsche Demokratische Republik zu übersiedeln… Weiterlesen

Veröffentlicht unter Für den Frieden, Geschichte | Kommentar hinterlassen

Auf der Suche nach der historischen Wahrheit…

geschichteDie Liste der Historiker, die sich mit dem 20.Jahrhundert befaßt haben, ist schier endlos lang, doch nur einen Bruchteil davon kann man als Wissenschaftler überhaupt ernst nehmen. Das will nicht heißen, daß nicht auch bürgerliche Autoren ab und zu die Wahrheit schreiben. Doch die meisten von denen sind Auftragsschreiber des Kapitals. Sie betreiben nichts anderes als eine Apologetik der bestehenden privatkapitalistischen Verhältnisse. Ihre Werke gehören daher eher zur Abentheuerliteratur oder in die Sparte der Phantasygeschichten. Überdies haben Hobbyhistoriker und Schulbuchautoren jahrzehntelang versucht, uns eine Sicht einzureden, die alles andere ist als wissenschaftlich. Da werden unzählige Fakten aufgeboten, bestehende Zusammenhänge nicht erkannt oder verwischt und die tatsächlichen Ursachen und Gesetzmäßigkeiten werden gar nicht erst erwähnt. Ganz zu schweigen von den Fälschungen der Geschichte, mit denen wir heute geradezu überschwemmt werden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Kleines Lexikon, Marxismus-Leninismus | Kommentar hinterlassen