Die Konterrevolution in der ČSSR (1968)

pukpr-201968 machte sie sich wieder einmal lautstark bemerkbar – die Konterrevolution. Diesmal in der ČSSR. Freilich waren dem bereits mehrere konterrevolutionäre Ereignisse vorausgegangen – in der Sowjetunion 1953 (Ermordung Stalins), die mutmaßliche Ermordung Klement Gottwalds, der unmittelbar nach seiner Rückkehr von Stalins Beisetzung plötzlich und unerwartet starb, im selben Jahr der vergebliche faschistische Putschversuch in der DDR, 1956 der revisionistische Staatsstreich in der Sowjetunion (mit der verräterischen Geheimrede Chruschtschows), 1957 in Ungarn der blutige faschistische Putsch (die Ermordung zahlreicher Kommunisten auf offener Straße) – Sabotage, Diversion und ideologische Beeinflussung der Bürger in den sozialistischen Staaten nahmen immer krassere Formen an. „Sozialismus mit menschlichem Gesicht“ war diesmal die zynische Parole der Feinde des Sozialismus. Der aufgeputscvhte Mob warf Brandflaschen auf die Panzer (siehe Bild). 11 sowjetische Militärangehörige, darunter ein Offizier kamen 1968 in Prag ums Leben, 87 (darunter 10 Offiziere) wurden verwundet oder waren traumatisiert.  Sie hatten den strikten Befehl, nicht zu schießen. Und daran hielten sie sich… Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Konterrevolution | 2 Kommentare

Brüder, seht, die rote Fahne…

rotefahneEs ist eines der bekanntesten
Streiklieder amerikanischer und
englischer Transportarbeiter,
dessen deutscher Text 1921 von
Edwin Hoernle verfaßt wurde.

Aus dem Text:

„Tod den Henkern und Verrätern
Allen Armen Brot
Vorwärts! ist die große Losung.
unser ist die Welt…“

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiterklasse, Poesie, Wider den Antikommunismus! | 7 Kommentare

Entscheidungen…

Entscheidung„Von Kindesbeinen an trifft jeder Mensch täglich, ja stündlich Entscheidungen. Täglich, stündlich hat er zu wählen, ob er dies oder das tue, dieses oder jenes lasse. Die Probleme, vor die ihn der Alltag unaufhörlich stellt, sind ihm dabei so naheliegend, daß er sich der Tatsache des unaufhörlichen  Sich-Entscheidens kaum noch bewußt wird; er tut es ,automatisch‘ mit dem Versuch, persönliche und gesellschaftliche Interessen in Einklang zu bringen. Bewußt wird er sich der Notwendigkeit einer Entscheidung jedoch unzweifelhaft immer dann, wenn persönliche und gesellschaftliche Interessen sich reiben.“ So schreibt der Herausgeber im Vorwort des Buches „Die Entscheidung“ von Anna Seghers. Und die Entscheidungen, die zu jener Zeit getroffen werden mußten, d.h. nach der Zerschlagung des deutschen Faschismus durch die Sowjetarmee, waren ganz gewiß nicht leichter als heute. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiterklasse, Für den Frieden, Sozialistische Literatur | 3 Kommentare

Geschichte: Was ist wahr und was wurde gefälscht?

Titelbild Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Lügenpresse, Wider den Antikommunismus! | 14 Kommentare

60 Milliarden Euro: Militärische „Mitgestaltung“ in der Welt

…das ist Krieg mit deutschen Soldaten und mit deutschen Waffen auf allen Kontinenten und im Weltraum! Aber nicht nur… Wieviele Mütter werden noch um ihre Söhne weinen, wieviele Leichensäcke werden noch gebraucht?

soldatGerman Foreign Policy (Eigener Bericht) – Der deutsche Militärhaushalt soll bis zum Jahr 2023 um gut die Hälfte auf 60 Milliarden Euro steigen. Dies geht aus dem neuen „Fähigkeitsprofil“ der Bundeswehr hervor, das Generalinspekteur Eberhard Zorn am Montag unterzeichnet hat. Das Papier wird strikt unter Verschluß gehalten und ist bislang lediglich in Bruchstücken bekannt. Es sieht nicht nur eine Reihe von Umstrukturierungen vor, mit denen die deutschen Streitkräfte gezielt auf künftige Operationen vorbereitet werden sollen. Aus dem neuen „Fähigkeitsprofil“ ergeben sich zudem diverse kostspielige Rüstungsvorhaben. So sollen etwa zahlreiche neue Panzer, Kampfjets und Kriegsschiffe beschafft werden; auch sind neue Schritte in der Weltraumkriegführung vorgesehen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kapitalistische Wirklichkeit, Verbrechen des Kapitalismus | 3 Kommentare

Gerhard Feldbauer: Der Opportunismus der DKP

DKP demo GermanyNach dem Ende der DDR war klar, daß auch die Deutsche Kommunistische Partei (DKP) neu über ihre Aufgaben und Ziele hätte nachdenken müssen. Daß dies nicht entsprechend geschah, sieht man heute. Die revisionistischen Kräfte in dieser Partei haben nach wie vor die Oberhand. Sicher, der Klassenkampf hatte auch in der BRD viel Kraft gekostet und viele Opfer gefordert. Kommunisten, die schon unter den Nazis im KZ gesessen hatten, waren auch in der BRD verfolgt und eingesperrt worden. Das bisher vorhandene internationale Gleichgewicht hatte sich nach der offenen Konterrevolution in der DDR stark nach „rechts“ verschoben. Die DKP hatte ihre langjährigen Unterstützer verloren: Die DDR existierte nicht mehr, sie war annektiert worden von westlichen Kapitalismus. Doch wie ging es nun mit der DKP weiter? Darüber schreibt Dr. Gerhard Feldbauer im nachfolgenden Beitrag: Weiterlesen
Veröffentlicht unter Kommunisten, Kommunistische Partei, Wider den Antikommunismus! | 6 Kommentare

Geschichte der UdSSR Teil 3.1 erschienen!

Geschichte UdSSR31Hier nun der 1.Teil der „Geschichte der UdSSR“ (Teil 3), als pdf-Datei. Über keinen anderen Teil der Geschichte der Sowjetunion wurden von der imperialistischen Propaganda mehr „Kübel voller Jauche“ ausgegossen, als über den Zeitraum 1917 bis 1989/91. Hunderte Millionen US-Dollar wurden ausgegeben, um die Geschichte der UdSSR zu fälschen – vor allen Dingen über Stalin und die Zeit von 1917 bis 1953. Keine Lüge, keine Halbwahrheit, keine Verdrehung und keine Fälschung der Geschichte konnte groß genug sein im Kampf des Imperialismus und Faschismus gegen den ersten Arbeiter- und Bauernstaat der Welt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Geschichte der UdSSR | 4 Kommentare