Archiv der Kategorie: Geschichte

Berlin: Im Untergrundkrieg gegen Rußland und China

Fanatischer Antikommunismus und eine zutiefst reaktionäre Haltung – das ist schon seit dem Entstehen des Kapitalismus kennzeichnend für das Denken und Handeln der deutschen Bourgeoisie. Die panische Angst der Wirtschaftsbosse und Aktionäre vor revolutionären Veränderungen ist verbunden mit unvorstellbarer Grausamkeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Für den Frieden, Geschichte, Internationale Solidarität, Kapitalistische Wirklichkeit | 2 Kommentare

Klaus Drobisch: Theodor Eicke – er war einer der ihren… Massenmörder und Verkörperung des KZ-Systems der Nazis

Zur Erinnerung und Mahnung – 30. Januar 1933: schwarzer Tag der deutschen Geschichte. Großindustrielle und Bankiers Generale und Junker übertrugen die Regierungsgewalt an die Faschisten. Auf der abschüssigen Bahn einer imperialistischen Konterrevolution, die bereits gegen die russische Oktoberrevolution von 1917 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Faschismus, Geschichte, Kapitalistische Wirklichkeit, Verbrechen des Kapitalismus | 2 Kommentare

Der Imperialismus und der denkende Mensch

Es ist im Kapitalismus nie der einzelne Mensch, der einen Krieg anzettelt. Immer war und ist es die herrschende Klasse. Immer ist es die Bourgeoisie, die Kriege macht und Kriege braucht. Es ist nicht etwa eine Frau Dr. Merkel oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Geschichte der UdSSR, Kleines Lexikon | 13 Kommentare

Die richtige Antwort

Es sind zwei kleine, kurze Geschichten aus dem Leben der DDR. Sie sind aus einem Schulbuch für Kinder der 3. Klasse, und sie wurden geschrieben, um die Kinder auf das Leben in unserem Land vorzubereiten. Wer die DDR kennt und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiterklasse, Bildung und Erziehung, Demokratie, Für den Frieden, Meine Heimat DDR, Sozialistische Literatur, Sozialistische Wirklichkeit, Was ist Sozialismus? | 46 Kommentare

Perestrojka oder „schwindender Glaube“ an den Sozialismus…

An den Sozialismus muß man nicht „glauben“ – entweder er existiert oder nicht. Nicht erst seit Beginn der 1980er Jahre konnten wir DDR-Bürger in der Sowjetunion deutliche Veränderungen feststellen. Vieles im Land machte zunehmend einen verwahrlosten Eindruck. Es gab Streiks, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung und Erziehung, Geschichte, Geschichte der UdSSR, Wider den Antikommunismus! | 9 Kommentare

BRD: Geheimniskrämerei und die Taschenspielertricks der Regierung und des BND

Mit Taschenspielertricks versuchen gerade Bundesnachrichtendienst und Kanzleramt, ihre Akten dem Zugriff der Öffentlichkeit zu entziehen. Ohne die zeitliche Begrenzung von maximal 60 Jahren, wie es im Gesetz steht. Für alle Ewigkeit. Dokumente aus den fünfziger Jahren werden bis mindestens 2042 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Faschismus, Geschichte, Kapitalistische Wirklichkeit, Verbrechen des Kapitalismus | 12 Kommentare

Abschaffung des Kommunismus? Der Kölner Kommunisten-Prozeß und das Wiedererstarken der Konterrevolution

Ende Februar 1848 erschien erstmals das Manifest der Kommunistischen Partei. Darin hatten Karl Marx und Friedrich Engels in unmißverständlicher Weise erklärt, daß nur dann eine gerechte Gesellschaftsordnung entstehen kann, wenn der herrschenden Kapitalistenklasse die Macht genommen wird, sich gesellschaftliche Produkte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiterklasse, Geschichte, Kommunisten, Kommunistische Partei, Wider den Antikommunismus! | 5 Kommentare

Dr. Fritz Klein: Zur Bedeutung der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution (1953)

Als der ehemalige Privatsekretär und enge Vertraute Gustav Stresemanns, Henry Bernhard, 1932 Stresemanns Nachlaß in drei umfangreichen Bänden herausgab, war ihm, wie er in einem Vortrag im Oktober 1949 aus Anlaß von Stresemanns zwanzigsten Todestag in Berlin erklärte, zuvor vom … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Für den Frieden, Geschichte, Geschichte der UdSSR, Internationale Solidarität | 1 Kommentar

Europameisterschaften 1974: Doping-Lüge eines schwedischen Mannschaftsarztes über DDR-Sportler geplatzt

Immer wieder hat man bei internationalen Wettkämpfen versucht, die DDR-Sportler des Dopings zu verdächtigen. So auch in Österreich 1974, als die DDR-Sportler bei den 13. Europameisterschaften im Sportschwimmen mit 10 Goldmedaillen einen überragenden Sieg einfuhren. Der damalige Mannschaftsarzt aus Schweden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Lügenpresse, Meine Heimat DDR, Verbrechen des Kapitalismus | 3 Kommentare

Die DDR im Jahre 1961: „Das letzte Risiko wurde verhindert!“

Bekanntlich war es der 13. August 1961, als die DDR mit der Sicherung unserer Staatsgrenze in Berlin, unserer Hauptstadt, den Begehrlichkeiten der westdeutschen Imperialisten eine Abfuhr erteilte. Die Grenze wurde dicht gemacht und die weitere Ausplünderung der DDR konnte damit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Für den Frieden, Geschichte, Meine Heimat DDR, Wider den Antikommunismus! | 1 Kommentar