Archiv der Kategorie: Geschichte

B.A.Tschagin: Einigung oder Spaltung – der Kampf von Marx und Engels um den revolutionären Charakter der Partei

Ende der siebziger Jahre wandten sich Marx und Engels gegen den innerhalb der deutschen Sozialdemokratischen Partei aufgekommenen Opportunismus. In den Jahren 1878/79 kam eine opportunistische Strömung auf, die zum Frieden mit Bismarck aufforderte. Es war die Zeit des Sozialistengesetzes. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Kommunisten, Kommunistische Partei | 9 Kommentare

EBERHARD FUNKE: Die letzten Wochen und Tage der Hitlerbarbarei in Gera und der Beginn einer neuen Zeit

Am Freitag, dem 13. April 1945, gegen 12 Uhr, verkünde­ten in Gera die Sirenen mit einem Fünf-Minuten-Dauerton „Feindalarm“. Das Ende einer unmenschlichen Herrschaft, der zwölf Schreckensjahre der Hitlerbarbarei, stand unmittelbar bevor. Die Truppen der Anti-Hitler-Koalition zerschlugen mit unaufhaltsamer Wucht die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Meine Heimat DDR | Kommentar hinterlassen

Eberhard Funke: Was hat uns in der DDR die Befreiung vom Faschismus gebracht?

ierzig Jahre sind vergangen“, schrieb Eberhard Funke im Jahre 1985, „seit im Mai 1945 durch die bedingungslose Kapitulation der faschistischen Wehrmacht in Berlin-Karlshorst die vollständige Niederlage faschistischer imperialistischer Aggres­sionspolitik besiegelt wurde. Die verbrecherische Politik des deutschen Monopolkapitals und Militarismus hatte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Meine Heimat DDR | 1 Kommentar

Die Promotionsakte von Karl Marx in Jena

Es ist eine abenteuerliche Geschichte. Lange ist darüber gerätselt worden, warum Karl Marx seine Doktorarbeit ausgerechnet in Jena einreichte. Zudem war das Original der Doktorarbeit nicht mehr auffindbar. Tiefbewegt von seinem Besuch in Moskau anläßlich des 200jährigen Bestehens der Akademie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Karl Marx, Kommunisten, Wider den Antikommunismus! | 1 Kommentar

Was jeder über die Annexion der DDR wissen sollte…

Immer wieder zu bestimmten „Feiertagen“ müssen wir uns das dumme, verlogene Gerede der Politiker über die angebliche „friedliche Revolution“ von 1989 anhören, als plötzlich die Grenzen zur BRD geöffnet waren und die DDR-Bürger blind und euphorisch die Grenzkontrollpunkte nach Westen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Konterrevolution, Kriminelle Gewalt, Meine Heimat DDR, Verbrechen des Kapitalismus | 28 Kommentare

Es gibt keine Kinder mehr…

…in Rußland. Zumindest scheint es so! Kinderferienlager werden jetzt wohl nicht mehr gebraucht. Aber eines wissen wir ganz genau: Die Sowjetunion war ein Leseland, und die Kinder waren gebildet. Davon konnten wir uns immer wieder überzeugen. Doch seit es auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung und Erziehung, Geschichte, Geschichte der UdSSR, Verbrechen des Kapitalismus, Wider den Antikommunismus! | 4 Kommentare

Das Gespenst der DDR – oder die Angst vor der (N)ostalgie…

Ach, ihr armen, dummen Schweine! Da wollt ihr nun Archivbestände durchwühlen, um die DDR zu erforschen, wollt „Zeitzeugen“ befragen, um die „zweite deutsche Diktatur“ zu ergründen, damit später einmal die Lehrer im Unterricht die DDR „häufiger thematisieren“ können. Wie dumm, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiterklasse, Geschichte, Meine Heimat DDR, Wider den Antikommunismus! | 2 Kommentare