Archiv der Kategorie: Für den Frieden

Sergej Alexejew: Die Tat des Obersergeanten Massalow

Es war in den letzten Tagen des Krieges. Bis zum Zentrum Berlins war es keinen Kilometer mehr. Die Soldaten der 8. Gardearmee traten zum letzten Kampf an. Zu ihnen gehörte auch Nikolai Massalow, der Fahnenträger des 220. Gardeschützenregiments. Er hatte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Für den Frieden, Geschichte, Geschichte der UdSSR, Internationale Solidarität, Kommunisten, Wider den Antikommunismus! | Kommentar hinterlassen

flashmob für Liebknecht (1917)

Zugegeben der Begriff des flashmob gilt heute als „Ausdrucksform der virtuellen Gesellschaft“, und ist nichts anderes, als daß sich einige Personen, die einander oft nicht einmal kennen, im Internet oder per SMS verabreden, zu gleicher Zeit, am gleichen Ort das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiterklasse, Für den Frieden, Geschichte | 1 Kommentar

Zum Neuen Jahr! С Новым годом, товарищи!

Bild | Veröffentlicht am von | 5 Kommentare

Stalinismus

Wie wir alle wissen, ist der Stalinismus das größte Verbrechen an der Menschheit. Der Diktator Stalin enthauptete die gesamte Armee, verfolgte ehrliche Kommunisten und ließ in den Gulags massenhaft unbescholtene Menschen für sich arbeiten. Und wer auch nur wagte, den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Für den Frieden, Geschichte, Geschichte der UdSSR | 17 Kommentare

Der USA-Faschist Mitt Romney — ein Fortsetzer des Dulles-Plans zur Vernichtung Rußlands

Hier nun erneut die Rede eines bekannten USA-Faschisten: Die Variante des „Dulles-Plans“ von Mitt Romney: „Wir haben die UdSSR zerstört, und wir werden auch Rußland zerstören.“ Aus der Wahlrede eines Präsidentschaftskandidaten der USA Mitt Romney. (Sept. 2012) – Auf kommunisten-online … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Faschismus, Für den Frieden, Internationale Solidarität, Kapitalistische Wirklichkeit, Kriminelle Gewalt, Verbrechen des Kapitalismus | 9 Kommentare

Kriegspropaganda: Ganz großes Anti-Assad Theater in Berlin

Ursprünglich veröffentlicht auf CO-OP NEWS:
Der „bedeutende“ syrische Dramatiker Al Attar hat in Berlin eine künstlerisch-propagandistische Heimat auf Zeit gefunden. Hier macht er „Theater der Unterdrückten“ zusammen mit dem belgischen Kurator und Theaterwissenschaftler Chris Dercon, der jetzt als…

Veröffentlicht unter Für den Frieden, Verbrechen des Kapitalismus | 21 Kommentare

Die Widersprüche zwischen den imperialistischen Ländern verschärfen sich

Nun ist das ja wohl für niemanden mehr eine Überraschung, wenn hier festgestellt wird, daß sich die Widersprüche zwischen den Ländern und Regierungen immer mehr verschärfen. Doch vergleichen wir: Auch wenn die folgende Einschätzung sich auf die Zeit nach dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Für den Frieden, Kriminelle Gewalt, Massenmanipulation, Verbrechen des Kapitalismus | 6 Kommentare