Archiv der Kategorie: Verbrechen des Kapitalismus

Kurt Gossweiler: Fragen und Antworten zum Revisionismus in der kommunistischen Bewegung des 20. Jahrhunderts

Der Revisionismus ist eine antimarxistische Strömung in der internationalen Arbeiterbewegung, die sich beim Übergang des Kapitalismus der freien Konkurrenz zum Monopolkapitalismus (Imperialismus) zur theoretischen und politisch-ideologischen Begründung des Opportunismus herausbildete. Der Revisionismus ist die opportunistische Reaktion bestimmter kleinbürgerlicher bzw. kleinbürgerlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dr.Kurt Gossweiler, Geschichte, Geschichte der UdSSR, Kommunisten, Kommunistische Partei, Konterrevolution, Marxismus-Leninismus | 1 Kommentar

Solidarität mit dem Donbass

Nach dem faschistischen Putsch in Kiew begann der Krieg gegen die selbsternannten Volksrepubliken Lugansk und Donezk, die sich mit einem Referendum den neuen Machthabern in Kiew widersetzt hatten. Und dieser Krieg ist noch immer nicht beendet. Tagtäglich überfallen die Nazibanditen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internationale Solidarität, Kapitalistische Wirklichkeit, Verbrechen des Kapitalismus | 1 Kommentar

Kurt Gossweiler zum KPD-Verbot in der BRD (17.10.1956)

Einer der schon damals unüberhörbar und furchtlos seine Stimme erhob gegen das Verbot der Kommunistischen Partei in der Bundesrepublik Deutschland, war wiederum Genosse Dr. Kurt Gossweiler. Eindringlich warnte er vor den gefährlichen Folgen der Wiederaufrüstung in der BRD und den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiterklasse, Dr.Kurt Gossweiler, Geschichte, Kapitalistische Wirklichkeit, Kommunisten, Kriminelle Gewalt | 11 Kommentare

Die »Abwehr« – Drei Fälle aus drei Jahrzehnten

Der Faschismus, die terroristische Diktatur der reaktionärsten, am meisten chauvinistischen, am meisten imperialistischen Elemente des Finanzkapitals – wie ihn Georgi Dimitroff definierte –, begann unmittelbar nach dem 30. Januar 1933 in Deutschland die brutale Unterdrückung durchzusetzen und Kurs auf die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Faschismus, Geschichte, Kriminelle Gewalt, Verbrechen des Kapitalismus | 1 Kommentar

Die ukrainisch-faschistischen Massaker in Wolhynien und Ostgalizien (1943-44)

Man findet keine Worte und mag die grausigen Bilder nicht sehen, die von den Progromen und Massakern zeugen, die während der faschistisch-deutschen Okkupation durch die ukrainische Organisation der Nationalisten (OUN) und ihre sog. Ukrainische Aufständische Armee (UPA) in Wolhynien und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Faschismus, Geschichte, Geschichte der UdSSR, Internationale Solidarität, Kriminelle Gewalt, Verbrechen des Kapitalismus | 13 Kommentare

KANN MAN GRENZEN IGNORIEREN?

Anfang September 1976 wurde vom DKP-Bezirksvorstand Bremen/Niedersachsen-Nordwest ein kleines Heftchen gedruckt, das zahlreiche Fakten und Argumente zu den Grenzprovokationen der westdeutschen BRD gegenüber der souveränen Deutschen Demokratischen Republik enthielt. Was tut ein normaler Mensch, soweit er nichts auf dem Kerb­holz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Meine Heimat DDR, Verbrechen des Kapitalismus, Wider den Antikommunismus! | 7 Kommentare

Heiße Luft…

Immer wieder hören wir vor Wahlen oder vor Personal-entscheidungen im Bundestag die leeren Versprechungen irgendwelcher karrieregeiler Politik-Schwätzer, Arbeitsplätze zu schaffen, über einen Fachkräftemangel, über angeblich Tausende freie Stellen usw. – doch was ist dran an diesem Gerede? Wir greifen hier … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiterklasse, Arbeitslosigkeit, Kapitalistische Wirklichkeit | 5 Kommentare