Archiv der Kategorie: Verbrechen des Kapitalismus

Klaus Drobisch: Theodor Eicke – er war einer der ihren… Massenmörder und Verkörperung des KZ-Systems der Nazis

Zur Erinnerung und Mahnung – 30. Januar 1933: schwarzer Tag der deutschen Geschichte. Großindustrielle und Bankiers Generale und Junker übertrugen die Regierungsgewalt an die Faschisten. Auf der abschüssigen Bahn einer imperialistischen Konterrevolution, die bereits gegen die russische Oktoberrevolution von 1917 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Faschismus, Geschichte, Kapitalistische Wirklichkeit, Verbrechen des Kapitalismus | 2 Kommentare

Corona-Hysterie: „Es werden Gehirnwäschen im großen Stil durchgeführt“. Ein Anwalt sagt: Das ist Faschismus !

Die Psyche von Millionen Menschen — vor allem Kindern — werden derzeit von der herrschenden Klasse bewußt und zynisch geschädigt. Patrouillierende Polizisten, Lautsprecherdurchsagen, alltägliche Regelkataloge und Zurechtweisungen, Bilder von Särgen, autoritäres Gebaren der Staatsmacht, empfindliche Geldstrafen, überfallartige Corona-Tests ohne Ankündigung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Corona-Virus, Faschismus, Kriminelle Gewalt, Verbrechen des Kapitalismus | 24 Kommentare

BRD: Geheimniskrämerei und die Taschenspielertricks der Regierung und des BND

Mit Taschenspielertricks versuchen gerade Bundesnachrichtendienst und Kanzleramt, ihre Akten dem Zugriff der Öffentlichkeit zu entziehen. Ohne die zeitliche Begrenzung von maximal 60 Jahren, wie es im Gesetz steht. Für alle Ewigkeit. Dokumente aus den fünfziger Jahren werden bis mindestens 2042 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Faschismus, Geschichte, Kapitalistische Wirklichkeit, Verbrechen des Kapitalismus | 12 Kommentare

Es gibt Ereignisse, die wir niemals vergessen werden…

Hier wird berichtet über Geschehnisse, die sich vor über 75 Jahren ereignet haben, die aber in unmittelbarem Zusammenhang zu dem stehen, was wir heute erleben und was uns in allernächster Zeit bevorsteht, wenn … ja, wenn wir es nicht verhindern! … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Faschismus, Verbrechen des Kapitalismus | 11 Kommentare

Europameisterschaften 1974: Doping-Lüge eines schwedischen Mannschaftsarztes über DDR-Sportler geplatzt

Immer wieder hat man bei internationalen Wettkämpfen versucht, die DDR-Sportler des Dopings zu verdächtigen. So auch in Österreich 1974, als die DDR-Sportler bei den 13. Europameisterschaften im Sportschwimmen mit 10 Goldmedaillen einen überragenden Sieg einfuhren. Der damalige Mannschaftsarzt aus Schweden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Lügenpresse, Meine Heimat DDR, Verbrechen des Kapitalismus | 3 Kommentare

Das organisierte Verbrechen

Man sollte sich nicht der Illusion hingeben, so etwas gäbe es bei uns heute nicht. Im Kapitalismus gibt es jede Art von Verbrechen – eines davon erleben wir gerade mit der zügellosen Corona-Kampagne, mit der nur dürftig die bevorstehende oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kapitalistische Wirklichkeit, Kriminelle Gewalt, Verbrechen des Kapitalismus | 2 Kommentare

Der Faschismus und die heutige Welt (aktualisiert 20.08.2020)

Mehr denn je haben sich in den letzten 30 Jahren nach der Zerstörung des Sozialismus in der Welt verschiedene neue Formen und Erscheinungen des Faschismus ausgebreitet. Das ist darauf zurückzuführen, daß die herrschende Klasse der Bourgeoisie sich mehr und mehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Faschismus, Kriminelle Gewalt, Verbrechen des Kapitalismus, Wider den Antikommunismus! | 5 Kommentare

Susan Bonath: Maskenpflicht im Unterricht – kalkulierte Kindeswohlgefährdung?

In NRW beginnt das Schuljahr mit massiven Schikanen für Schüler. Ab der fünften Klasse sollen sie ganztägig Masken tragen – auch im Unterricht. Ärzte und Pädagogen warnen vor Folgeschäden, Wissenschaftler haben sie belegt. Die Verantwortlichen in Land und Bund ignorieren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Corona-Virus, Verbrechen des Kapitalismus | 10 Kommentare

Vergeßt das nie!

14. April 1945 {Sonnabend) Kein Fliegeralarm. Doch dafür die ganze Nacht hindurch Artilleriefeuer. In Pößneck gab es mehrfache Ein­schläge. so an dem Haus an der schwarzen Brücke. Das Artilleriefeuer wirkt nach den Bombenschlä­gen nicht so furchtbar, aber eine Frau ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Faschismus, Geschichte, Meine Heimat DDR, Verbrechen des Kapitalismus, Wider den Antikommunismus! | Kommentar hinterlassen

„Hilfe, Polizei!“ – Ein Bericht aus der Wochenpost Nr.19 von 1955. Westdeutscher Polizist schießt Arbeiter nieder.

Über die brutalen Methoden der westdeutschen Polizei ist schon oft berichtet worden. Meist waren nach 1945 auch diejenigen wieder in „Amt und Würden“ gelangt, die auch schon vordem in der Nazi-Polizei beschäftigt waren. In der DDR war das anders – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Kapitalistische Wirklichkeit, Kriminelle Gewalt | 4 Kommentare