Archiv der Kategorie: marxistisch-leninistische Philosophie

Mao Tse-tung: Gegen den Liberalismus

Mao Tse-tung (1883-1976) war ein bedeutender marxistisch-leninistischer Staats- und Parteiführer, der Mitbegründer der Kommunistischen Partei Chinas. Und es hatte seinen Grund, warum er 1937 ausgerechnet zum Liberalismus Stellung nahm. In Europa hatte sich der Faschismus ausgebreitet. Hitlerdeutschland hatte die Folterkeller … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Internationale Solidarität, Kommunisten, Marxismus-Leninismus, marxistisch-leninistische Philosophie | 2 Kommentare

Wer sind die Feinde der Freiheit?

Nun müssen wir uns doch endlich einmal aufklären lassen: Was ist eigentlich Freiheit? Ist es das Recht, alles tun und lassen zu dürfen, was einem gerade in den Sinn kommt? Oder gibt es da nicht doch gewisse Einschränkungen, denen man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freiheit der Andersdenkenden, Kleines Lexikon, Marxismus-Leninismus, marxistisch-leninistische Philosophie | 12 Kommentare

G.F.W. Hegel und die Dialektik

Georg Friedrich Wilhelm Hegel (1770-1831) war ein bedeutender Gelehrter – der Vollender der klassischen deutschen Philosophie. Ausgestattet mit einem enzyklopädischen Wissen, suchte er die Resultate aller bisherigen Philosophie und Wissenschaften sowie die Geschichte in ihrer in ihrer historisch-widersprüchlichen Entwicklung in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kleines Lexikon, Marxismus-Leninismus, marxistisch-leninistische Philosophie | 5 Kommentare

Die reaktionäre DKP und die Zeitschrift „Theorie & Praxis“

Sie ist ein Spiegel der diffusen Grundhaltung der revisionistischen DKP: Unmarxistisches in der Theorie und ebenso unmarxistisch reflektiertes Theoretische in der „Praxis“ – die vorgenannte Zeitschrift „Theorie & Praxis“.  Ausführlich hatte sich bereits Kurt Gossweiler mit dem Revisionismus in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Marxismus-Leninismus, marxistisch-leninistische Philosophie, Wider den Antikommunismus! | 55 Kommentare

Wolfgang Jantzen: Gemeinsam auf ein humanes Ziel

Die Freidenker, so beschreibt es das BI-Universal-Lexikon der DDR (1986), waren ursprünglich Vertreter des englischen Deismus, die im Unterschied zum Christentum eine „Vernunftreligion“ vertraten. Seit der Aufklärung jedoch ist es eine Bezeichnung für alle Gegner des Gottesglaubens und religiöser Dogmen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gegen die Religion, Marxismus-Leninismus, marxistisch-leninistische Philosophie, Wider den Antikommunismus! | 13 Kommentare

F.W. Nietzsche – genialer Philosoph oder geistesverwirrter Fanatiker?

Wie irreführend geistige Orientierungen sein können, merkt man vor allem dann, wenn heute bedenkenlos Gedanken und Ansichten reaktionärer bürgerlicher Philosophen übernommen und zitiert werden, ohne jemals deren Klassenstandpunkt zu hinterfragen. Doch man muß, wie Lenin schon sagte, zweierlei voneinander unterscheiden: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kleines Lexikon, marxistisch-leninistische Philosophie, Wider den Antikommunismus! | 1 Kommentar

Warum benötigt die Arbeiterklasse eine wissenschaftliche Weltanschauung?

Wir leben in einer komplizierten Zeit. Auf der einen Seite möchten viele Menschen in unserem Land, daß alles so bleibt, wie es ist. Sie möchten arbeiten und Geld verdienen. Und sie möchten ihr Leben auskosten, so gut es nur eben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeiterklasse, Kleines Lexikon, Marxismus-Leninismus, marxistisch-leninistische Philosophie | 8 Kommentare