Das Trojanische Pferd – ein „perfektes“ Szenario des hybriden Krieges der CIA in Europa???

syrian_refugees_before_emigrating_05Nach Homers Ilias war die antike Stadt Troja der Schauplatz des Trojanischen Krieges, der – so die Sage – wegen des Raubes der Helena entbrannte; doch die Griechen (auch Danaer genannt) eroberten durch eine List (Trojanisches Pferd) die Stadt im 10. Jahr der Belagerung. Und nun zur Gegenwart: Bei weitem nicht alle Flüchtlinge, die nach Europa kommen, waren im vorigen Leben gewöhnliche, friedliche Bürger. Einige von ihnen hielten vor kurzem die Waffen noch ganz fest in ihrer Hand, wovon Aufnahmen in den sozialen Netzwerken zeugen. Der eine kämpfte auf der Seite der Regierung Syriens, ein anderer unterstützte die Opposition, und einige teilten sogar die Ansichten der Dschihadisten. Doch alle wurden plötzlich zu Flüchtlingen, die vor den Schrecken des Krieges davonlaufen, an denen sie noch kurz zuvor aktiv teilgenomen hatten. Das beweisen die folgenden Bilder.

30.000 solcher mlitärisch gut ausgebildeter „Schläfer“ mitten in Deutschland – und die Bundeswehr, die deutsche Polizei und deutsche Spezialeinheiten (rund 1.500 Mann) könnten schnell sehr große Schwierigkeiten bekommen, ganze Landesteile unter Kontrolle zu behalten! Russische Militärexperten sprachen mal von einer Zahl von 30.000 Infiltrierten „Schläfern“ unter 1.000.000 Flüchtlingen – also gerade mal etwa 3%. Und genau das könnte ein großes Problem bedeuten, da es dann statistisch schnell 30.000 sind. Erste Vermutungen und ernste Hinweise gibt es bereits. Das „perfekte“ Szenario des hybriden Krieges der CIA in Europa?

syrian_refugees_before_emigrating_12 syrian_refugees_before_emigrating_07  syrian_refugees_before_emigrating_03 syrian_refugees_before_emigrating_01

Siehe auch:
Die Flüchtlingsfrage (Ursachen, Probleme und Folgen)
Bashar al-Assad: „Es geht um den Frieden! Es geht um unser syrisches Vaterland!“
Für den Frieden in Syrien: Eine geopolitische Analyse

Dieser Beitrag wurde unter Internationale Solidarität, Kapitalistische Wirklichkeit, Kriminelle Gewalt, Verbrechen des Kapitalismus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Das Trojanische Pferd – ein „perfektes“ Szenario des hybriden Krieges der CIA in Europa???

  1. Günter Hering schreibt:

    Wenn die Hypothese stimmt, dass die derzeitigen Flüchtlingsströme von den USA, in Sonderheit von der CIA angestossen wurden, dann scheint eine unübersehbare Tatsache diese Hypothese zu verifizieren: Die ansonsten rational kaum erklärbare Tatsache, dass unsere Bundeskanzlerin die bedenkenlose, unbegrenzte Aufnahme aller syrischen Flüchtlinge postulierte und über einen Monat hinweg durchsetzt(e). Die erst jetzt einsetzenden Bemühungen des Bundesinnenministers und weniger anderer können den weiteren Einstrom (noch) nicht abbremsen.
    Es gab und gibt schon viele Vorwürfe an die Bundesregierung im Allgemeinen und an die Bundeskanzlerin im Besonderen, nichts weiter als Ausführende der USA-Politik zu sein. Aber geht das wirklich so weit???

  2. Pingback: Das Trojanische Pferd – ein „perfektes“ Szenario des hybriden Krieges der CIA in Europa??? | Der Honigmann sagt...

  3. viktoria67 schreibt:

    Hat dies auf vacuumwest rebloggt.

  4. Pingback: Für unser Land, unsere Werte und unsere Kultur | Viel Spass im System

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s