Was ist Diktatur des Proletariats?

Seit klar ist, daß der Kapitalismus (oder: „Marktwirtschaft“, wie diese Gesellschaftsformation irreführend genannt wird) sich erneut und auf Dauer in der Krise befindet, orakelt man in bürgerlichen Kreisen über mögliche Perspektiven. Dabei ist allemal klar, daß es innerhalb dieses System eine Perspektive nicht geben wird. Die Reformation des Kapitalismus ist unmöglich, da die Eigentumsverhältnisse (Privateigentum an Produktionsmitteln) dies nicht gestatten würden. Der einzige Weg führt über die Diktatur des Proletariats, denn die werktätige Klasse ist die historisch progressivste Klasse. Nur sie ist in der Lage diesen Grundwiderspruch zwischen gesellschaftlicher Produktion und privatkapitalistischer Aneigung zu überwinden.

Stalin über die Diktatur des Proletariats:

Kann man eine so radikale Umgestaltung der alten, der bürgerlichen Verhältnisse ohne eine gewaltsame Revolution, ohne die Diktatur des Proletariats bewerkstelligen?

Es ist klar, daß man das nicht kann. Zu glauben, daß man eine solche Revolution friedlich, im Rahmen der bürgerlichen Demokratie, die der Herrschaft der Bourgeoisie angepaßt ist, durchführen kann, bedeutet, entweder den Verstand verloren und die normalen menschlichen Begriffe eingebüßt zu haben oder sich in grober Weise und offen von der proletarischen Revolution loszusagen.

Diese Feststellung muß mit um so größerem Nachdruck und um so größerer Entschiedenheit betont werden, als wir es mit einer proletarischen Revolution zu tun haben, die vorläufig in einem Lande gesiegt hat, das von feindlichen kapitalistischen Ländern umgeben ist und dessen Bourgeoisie vom internationalen Kapital, unvermeidlich unterstützt werden wird.

Deshalb sagt Lenin, daß „die Befreiung der unterdrückten Klasse nicht nur ohne gewaltsame Revolution unmöglich ist, sondern auch ohne Vernichtung des von der herrschenden Klasse geschaffenen Apparats der Staatsgewalt“. (Lenin, Staat und Revolution, S. 4.)

Und weiter:

Lenin hebt eines der wichtigsten Ziele der Diktatur, die Unterdrückung der Ausbeuter, hervor und sagt:

lenin1

Aber die Dikatatur des Proletariats erschöpft sich natürlich nicht in der Gewalt, obwohl es keine Diktatur ohne Gewalt gibt.

lenin2

Quelle: J.Stalin, Fragen des Leninismus, Dietz Verlag Berlin, 1951, S.142/145f.

Dieser Beitrag wurde unter J.W.Stalin, Marxismus-Leninismus, W.I. Lenin veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Was ist Diktatur des Proletariats?

  1. Pingback: Was versteht man unter einer Revolution? | Sascha's Welt

  2. Pingback: Woher kommt die kriminelle Gewalt? | Sascha's Welt

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s