Profiteure der Angst

Hier ein interessantes Video, eine arte Dokumentation von 2009. Es wurde bereits mehrfach gelöscht, taucht aber immer wieder auf:

Wie die Finanzmafia die Regierungen beeinflußt, kommt so etwa ab Minute 25 ans Tageslicht, wo gesagt wird, daß die Pharmaindustrie einmal 100 Millionen DM an die deutsche Regierung gezahlt hatte, damit ein Gesetz nicht eingeführt wurde. (Man sollte sich das Video herunterladen!

Ein Geheimpapier aus dem Bundesinnenministerium

Die Zeitschrift „Focus“ schreibt (05.04.2020):

„Zwölftausend Tote – im günstigsten Fall: Ein internes Papier aus dem Bundesinnenministerium zur Eindämmung der Corona-Krise sorgte Ende März für Wirbel. Darin sprechen sich die Autoren unter anderem für flächendeckende Tests der Bevölkerung nach dem Vorbild Südkoreas aus. Doch erst jetzt kommt heraus: Das Papier empfiehlt auch drastische Maßnahmen zur Krisenkommunikation.

Es sind schockierende Zahlen, die der interne Bericht „Wie wir Covid-19 unter Kontrolle bekommen“ durchspielt: 70 Prozent der Deutschen könnten sich mit dem Coronavirus infizieren, mehr als eine Million Bürger könnten sterben, wenn eine „massive Überlastung des Gesundheitssystems“ nicht durch entschlossenes Eingreifen vermieden wird. Das Geheimpapier aus dem Bundesinnenministerium, das vom 22. März datiert, sorgte aber auch aus einem anderen Grund für Aufmerksamkeit; weil es sich für flächendeckende Massentests nach dem Vorbild Südkoreas aussprach. „Ein der Lage angemessenes und schrittweises Eingreifen in wirtschaftliche und gesellschaftliche Abläufe wird dadurch erst ermöglicht (…)“, heißt es in dem Text.“

Siehe auch:
Der Kapitalismus ist am Ende…
Brief an den Roten Webmaster

Ein patentierter Virus

Dieser Beitrag wurde unter Kapitalistische Wirklichkeit, Massenmanipulation, Verbrechen des Kapitalismus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Profiteure der Angst

  1. Osti schreibt:

    Der massive Einsatz von Desinfektionsmitteln in einer Einrichtung in welcher ich mich mehrere Wochen aufhalten musste, war die Ursache für zwei Schlaganfälle die ich erleiden musste. Diese Mittel wirken blutgerinnend und das ergab in meiner rechten Halsschlagader eine Stenose (Verstopfung infolge Blutgerinsel). Linksseitig war ich komplett gelähmt und musste das Laufen praktisch neu lernen. Und auch das Schwimmen.

    Mir hat man vor 5 Jahren gesagt, daß ich nie wieder richtig laufen werde und nach dem 2. Schlaganfall bloß nicht Schwimmen gehen soll. Genau diese Erfolge jedoch sind meine schönsten Erfahrungen der letzten Jahre, mittlerweile kann ich auch mal eine kleine Strecke joggen und 1000m kraulen.

    Festhalten ist eben doch besser als Loslassen! Lasst Euch nicht beirren!

    • sascha313 schreibt:

      Danke, Osti für Deine persönlichen Worte. Es ist schon eine Schande, was das „Gesundheitswesen“ mit uns macht – Profit, nur Profit!! Und nicht der Mensch. Da merkt man, was für eine menschliche Katastrophe diese „Wende“ für uns war!

      • Osti schreibt:

        Profit auf Kosten unser aller Gesundheit! Mit welchem Recht eigentlich vergiften Landwirte unseren Lebensraum, das Grundwasser und die Luft die wir alle atmen!? Mit welchem Recht nimmt ein Weinbauer Wasser aus dem Rhein um seine Profite zu steigern!? Mit welchem Recht stellt ein Privatunternehmer Windräder auf und entnimmt Energie aus einer Atmosphäre die uns allen gehört!? Und mit welchem Recht müssen wir dann alle für die Schäden aufkommen die infolge privater Habgier entstehen!?

        Nur ein paar Nachdenklichkeiten für die Mitleser hier. Schöne Grüße!

      • Osti schreibt:

        PS: Nachsorgeeinichtungen, die von Schlaganfällen überhaupt keine Ahnung haben, schreiben Schlaganfallpatienen nach 3..5 Wochen wieder arbeitsfähig!

      • sascha313 schreibt:

        Auch das, lieber Osti, hängt wohl nur damit zusammen, daß Genesungsleistungen von den Krankenkassen nicht bezahlt werden. Und Krankengeld kann man deshalb auch einsparen… Das Profitsystem ist (immer) ein kriminelles Bereichungssystem zugunsten der Bourgoeisie!

  2. Pingback: „Ärzte für Aufklärung“: Die „Corona-Pandemie“ ist ein Betrüger-Trick | Sascha's Welt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s